Mit Hilfe der Raumsonde Cassini haben Wissenschaftler nun einen See aus flüssigem Ethan auf dem Saturnmond Titan nachgewiesen. Außerdem fanden die Forscher weitere Hinweise dafür, dass es auf Titan auch regnet und sich aus den Niederschlägen Ströme bilden, die über die Oberfläche fließen und tief eingeschnittene Täler aus der eisigen Landschaft erodieren.*(31. Juli 2008)

Weiterlesen...