Anzeige
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 116

Thema: Die Phoenix-Mission

  1. #11
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Anzeige
    Ja, cool! Was ist das für ein Urwald darunter?

  2. #12
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    311

    Standard

    Zitat Zitat von dante_davinci Beitrag anzeigen
    Aber mal eine Frage wie Sinnvoll ist es mit einer Festen Station nach Leben zu suchen ??? ich mein ja die Reichweit ist ja wirklich nicht sehr weit !
    Dafür hat Phoenix ein chemisches Labor an Bord, mit dem vier Bodenproben analysiert werden können. Dazu noch ein Mikroskop. Die Sonde ist halt für präzise Untersuchungen optimiert.

    Gruß,
    Joachim

  3. #13

    Standard Phoenix: Marssonde fotografierte Landeanflug

    Eigentlich ist das High Resolution Imaging Science Experiment, kurz HiRISE, an Bord der Sonde Mars Reconnaissance Orbiter für seine eindrucksvollen Aufnahmen der Marsoberfläche bekannt. In der Nacht von Sonntag auf Montag aber gelang der Kamera ein bislang einmaliger Schnappschuss: Erstmals fotografierte eine Sonde eine andere bei der Landung. (27. Mai 2008)

    Weiterlesen...

  4. #14
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.309

    Standard

    hm, der Fallschirm sieht aber verhältnismäßig klein aus
    meine Signatur

  5. #15
    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    44

    Standard

    Es freut mich, dass das alles so wunderbar klappt Nach all den Fehlschlägen auf dem Mars war das echt mal nötig!

  6. #16
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    141

    Standard Noch besser

    Zitat Zitat von Orbit Beitrag anzeigen
    Ja, cool! Was ist das für ein Urwald darunter?
    Hi Orbit!
    Na, ein wald wächst ja nicht am Kraterrand :
    http://planetary.s3.amazonaws.com/mi...20_descent.jpg


    Grüsse,
    Moreinput
    Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist. (D. Adams)

  7. #17
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    141

    Standard Und noch'n Update

    Hi nochmal!

    Hirise hat auch gleich die Landestelle fotografiert.
    http://hirise.lpl.arizona.edu/images...2485_cut_a.jpg

    Hier sieht man den Lander, den Fallschirm, und den Hitzeschutz. Das gebiet um den Lander ist etwas dunkler, durch aufgewirbelten Staub durch die raketen.

    Das geht ja heutzutage ziemlich flott. Bei den Vikings hat man 25 jahre lang nicht gewusst, wo sie den genau gelandet sind.

    Genial, dass die nasa etc. gleich alles im Netz veröffentlicht.

    Grüsse,
    Moreinput
    Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist. (D. Adams)

  8. #18
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.809

    Standard

    Zitat Zitat von MoreInput Beitrag anzeigen
    Das gebiet um den Lander ist etwas dunkler, durch aufgewirbelten Staub durch die raketen.
    Das macht mir eigentlich die meisten Sorgen im Hinblick auf das Missionsziel.

    Man möchte doch möglichst Lebensspuren nachweisen. Warum landet Phoenix dann mit Triebwerken, die einen Bereich kontaminieren (hier verbrennen), der größer ist als die Reichweite der Schaufel?
    cs, Frank
    frank-specht.de

  9. #19
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    62

    Standard

    Cool ja schau mal hier !
    http://hirise.lpl.arizona.edu/nea.php

    Mehr Bilder aufgenommen MRO von Phönix
    "Am Abend gehen wir runter zum Fluß und in den Fluß wollen wir tauchen."

  10. #20
    Registriert seit
    28.05.2007
    Beiträge
    149

    Standard Kommunikationsprobleme mit Phoenix-Lander

    Anzeige
    Offenbar gelingt es momentan nicht, den Greifarm auszufahren

    Der UHF-Sender des für den Kontakt zwischen der Sonde und dem Kontrollzentrum in Pasadena zuständigen Mars Reconnaissance Orbiter sei gestern in den Stand-by-Modus gegangen, heißt es in einer Mitteilung. Die Wissenschaftler hätten deshalb nicht wie geplant gestern den Roboterarm an Phoenix in Bewegung setzen können.
    Quelle:
    http://www.heise.de/newsticker/Kommu...meldung/108576

    Original Nasa-Mission-News:
    http://www.nasa.gov/mission_pages/ph...-20080527.html

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2014, 21:42
  2. Phoenix: NASA-Marssonde auf dem Weg
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 17:21
  3. Phoenix: NASA-Marssonde erreicht Florida
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 13:00
  4. ESA - Mission «Venus Express»
    Von Roland im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.02.2005, 22:15
  5. ESA - Merkur Mission «BepiColombo»
    Von Roland im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 17:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C