Anzeige
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Zentrum der Milchstraße

  1. #1
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    8

    Standard Zentrum der Milchstraße

    Anzeige
    Hallo Astrofans...

    habe eine Frage um das Zentrum der Milchstraße.

    Und zwar: Bei Bildern der Milchstraße sieht das Zentrum sehr groß und hell aus; sehr viel heller als der Rest der Galaxy. Von uns aus ist das Zentrum von Wolken verdeckt, so das wir nicht direkt reingucken können.
    Ich frage mich ob man ohne Hightec etwas Besonderes sehen könnte, wenn diese Wolken nicht da wären. Würde man einen dicken Punkt aus Millionen Sternen sehen? Oder ist das Zentrum zu weit weg und der Abstand zwischen den Sternen selbst im Zentrum zu groß als das wir irgendwas erkennen können?

    Falls die Frage zu banal klingt. Ich habe sie 2 mal eingereicht, leider wurde diese nicht auf der Mainseite veröffentlicht und habe auch sonst nix dazu gefunden.

    Danke schonmal für die Antworten.

    gruß Jerky

  2. #2
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    564

    Standard

    Schau dir mal dieses Bild der Andromeda Galaxie an.
    Jetzt zoom in soweit rann, das Du nicht mehr 2,2MLJ entfernt bist, sondern im äusseren Ring bist, mit ein bisschen Fantasie dürftes Du dir das vorstellen können.

    Gruß Micha.
    Angst vor schwarzen Löchern am CERN (LHC)?
    Guckst Du: LHC / CERN - FAQ

  3. #3
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.810

    Standard

    Moin Jerky,

    alle großen Teleskope haben die Eigenschaft, durch die Staubwolken Richtung Zentrum der Milchstraße zu blicken.
    Sie nutzen lediglich aus, das rotes Licht Staubwolken eher durchdringt als kurzwelligeres Licht.

    Schau dir mal hier an, was das VLT am galaktischen Zentrum zu leisten vermag.
    cs, Frank
    frank-specht.de

  4. #4
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    8

    Standard

    hallo nochmal

    Zitat Zitat von MichaMedia Beitrag anzeigen
    Schau dir mal dieses Bild der Andromeda Galaxie an.
    Jetzt zoom in soweit rann, das Du nicht mehr 2,2MLJ entfernt bist, sondern im äusseren Ring bist, mit ein bisschen Fantasie dürftes Du dir das vorstellen können.
    Ich weiss was du meinst..aber wenn ich bis an den Rand zoome, wird das Bild ja mehrere hundertausend Lichtjahre breit
    Auf dem Bild sieht man ja einen dicken hellen Knubbel. Da bleibt die Frage ob es auch so bleibt wenn man sich in der der Galaxy befindet. Der äußere Bereich sieht ja auch etwas milchig aus, da sich dort wohl wieder Sterne befinden sollen, von der Erde ausgesehen sieht man mit bloßen Auge weniger davon.

    Zitat Zitat von FrankSpecht Beitrag anzeigen
    alle großen Teleskope haben die Eigenschaft, durch die Staubwolken Richtung Zentrum der Milchstraße zu blicken.
    Sie nutzen lediglich aus, das rotes Licht Staubwolken eher durchdringt als kurzwelligeres Licht.

    Schau dir mal hier an, was das VLT am galaktischen Zentrum zu leisten vermag.
    habe mich vielleicht blöd ausgedrückt. Meinte die Sicht mit bloßen Auge. Aber trotzdem danke für den Link. Sehr interessant.


    Gruß Jerky

  5. #5
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.626

    Standard

    Hallo Jerky,

    es kommt darauf an, wo Du wohnst. Die Milchstrasse kannst Du mit bloßem Auge nur sehen, wenn der Himmel dunkel genug ist.

    Das Zentrum unserer Milchstrasse ist gut 25000 Lichtjahre von uns entfernt. Die Magellanschen Wolken sind etwa 6 mal so weit von uns entfernt. Das bedeutet, daß man ohne den Staub die Sterne des Zentrums unserer Milchstrasse rund 40 mal heller sehen könnte als das bei den Sternen der Magellanschen Wolken möglich ist.

    Du kannst es Dir etwa so hell vorstellen, wie Du die Sterne der Milchstrasse siehst (wenn Du sie siehst) als deutlich (Im Verhältnis etwa so wie hier) hellere ‚Fläche‘, die mehrere dutzend Monddurchmesser hat. Es gibt da keine scharfe Grenze, weil auch die Sternendichte im Bulge nach außen hin immer dünner wird.

    Herzliche Grüße

    MAC

  6. #6
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    8

    Standard

    Anzeige
    also kann ein ungeübter Laie auch ohne die Dunkelwolken nicht mal eben die Richtung zum Zentrum bestimmen, weil man großartig nix sehen wird.
    Das wollte ich wissen, danke.

    Gruß Jerky

Ähnliche Themen

  1. dunkle Materie und eine mögliche Quelle!?
    Von Bernd Jaguste im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 13:31
  2. Milchstraße: Zweites Schwarzes Loch im Zentrum?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 05.08.2007, 23:29
  3. Spiralarme der Milchstraße länger als gedacht
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 03:28
  4. Schwarzes Loch/ Zentrum der Milchstraße
    Von Horst im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 15:28
  5. SPITZER: Milchstraße hat einen Balken
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2005, 13:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C