Anzeige
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Thema: Zwillingserde

  1. #1
    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    102

    Standard Zwillingserde

    Anzeige
    Hallo, ich spiele schon lange mit dem Gedanken. Werden wir vielleicht irgendwann auf eine Zwillingserde stossen? Einem Planeten, der dem unseren absolut gleicht (vllt. sogar eine ganze Zwillingsgalaxie). Wenn wir mal annehmen, dass es keinen Urknall gab, dass das Universum für immer bestehen bleibt, dann würde es doch nicht mit rechten Dingen zugehen, wenn sich selbst der Unwahrscheinlichte Zufall nich nocheinmal wiederholen würde, oder? Vllt. gibts solche Planeten schon weit entfernt, welche evtl. sogar später entstanden sind und sich zeitlich z.B. im Jahre 1700 n. chr. befinden. Vielleicht habe ich auch zuviel getrunken^^ Wie seht ihr dass? Die Teleskope werden ja immer besser und größer.

  2. #2
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Wenn wir mal annehmen, dass es keinen Urknall gab, dass das Universum für immer bestehen bleibt...
    Das sollte man nicht annehmen; denn das ist bestimmt falsch. Und deshalb macht auch der Rest keinen Sinn, ausser Deine Selbsteinschätzung
    Vielleicht habe ich auch zuviel getrunken^^
    Orbit

  3. #3
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    1.922

    Standard

    Orbit, jetzt halte Dich mal etwas zurück. Es muss nicht sein, dass jeder neue user gleich beleidigt wird.

  4. #4
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    1.922

    Standard

    Zum Thema:
    Wenn das Universum weder Anfang noch Ende hätte, es ewig existierte, dann wäre die Annahme, dass auch die unwahrscheinlichsten Zufälle sich mehrfach ereignen können durchaus zulässig.

    Jetzt bestimmt sich unser erfahrbares Universum aber durch die Lichtgeschwindigkeit. Und wir haben einen Horizont festgestellt, jenseits dessen wir nicht blicken können.

    Fiat Lux, es werde Licht, dieser Satz wurde vor einer bestimmbaren Anzahl von Jahren gesprochen. Was immer auch der Grund dafür gewesen sein mag, ob Urknall, oder etwas anderes, es war vor endlicher Zeit. Daher hatten die unwahrscheinlichen Zufälle noch nicht genügend Zeit sich zu wiederholen. Eine Spiegelwelt ist also nach rationalen Überlegungen her nicht zu erwarten.

    Ob die Zukunft genügend Zeit zur Verfügung stellt um die irdische Genese zu wiederholen ist ebenfalls fraglich. Denn auch die Energie, bzw. die Entropie ist nicht unendlich. Es gibt also einen fassbaren Anfang und ein messbares Ende. Innerhalb dieses Intervalls kann man die Wahrscheinlichkeiten der Entwicklung einer Spiegelwelt einordnen und bewerten.
    Geändert von jonas (18.03.2008 um 00:32 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    102

    Standard

    Kein Problem, ich kann durchaus Kritik vertragen

    Also seht ihr die wahrscheinlichkeit als extrem gering an, richtig?
    Ich habe im Netzt ein wenig von diesem Artikel gelesen, deshalb die Geschichte mit dem Urknall:

    http://www.mahag.com/allg/urknall.php

  6. #6
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.589

    Standard

    Auch wenn das Universum endlich alt ist - sollte es unendlich gross sein (was entgegen oft geäusserter Meinung durchaus möglich ist), dann gibt es natürlich auch beliebig viele Zwillingserden da draussen. Die nächste wäre dann etwa 10 hoch 10 hoch 29 Meter entfernt, also viel zu weit, als dass wir sie jemals mit Lichtgeschwindigkeit erreichen könnten.

    Ich hab auf meiner Seite mal einen Artikel dazu geschrieben: http://www.final-frontier.ch/Unendlichkeit
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  7. #7
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    10Andi10
    Also, nachträglich möchte ich Dich hier im Forum auch noch herzlich willkommen heissen. Es stimmt übrigens nicht, dass ich JEDEM Neuen an den Karren fahre. Ich könnte das dutzendfach belegen.

    Informationen bei mahag sind -gelinde gesagt- mit Vorsicht zu geniessen; denn Edition Mahag beackert schwerpunktmässig GdM-Themen. In diese Kategorie gehört auch der Artikel, zu dem Du verlinkst. Das ist für Laien relativ gut getarnter Anti-Relativismus.
    Im Forum gibt es allerdings auch Kritiker dieser Strategie. Falls Du dort öfter liest, kannst Du Dich nach meinem Wissensstand auf die Meinung folgender User verlassen.
    as_string
    Chlorobium
    M_Hammer_Kruse
    ralfkannenberg
    Relativist
    Uli

    Was aber Ekkehard·Friebe und Jocelyne.Lopez schreiben, kannst Du getrost überspringen.

    Orbit

  8. #8
    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    102

    Standard

    @Orbit

    Danke für die Info, werde besonders auf die Beiträge dieser Benutzer achten. Das der Artikel so unseriös ist wusste ich nicht... Vor allem da auf P.M. Artikel verlinkt wurde.

    @Bynaus Dein Text zum Thema Unendlichkeit ist interessant. Werde ihn mir heute abend mal komplett durchlesen.

  9. #9
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Das der Artikel so unseriös ist wusste ich nicht... Vor allem da auf P.M. Artikel verlinkt wurde.
    Der Artikel ist vor allem auch tendenziös.
    Das P.M. ist doch eher sowas wie die BILD-Zeitung unter den populärwissenschaftlichen Magazinen, und diese Links werfen deshalb zusätzlich ein schiefes Licht auf besagten Artikel.

  10. #10
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Anzeige
    P.M. ist doch eher sowas wie die BILD-Zeitung
    P.M. ist schlimmer als BILD, weil bei P.M. einfach gelogen wird, während man bei BILD doch darauf achtet, formal bei der Wahrheit zu bleiben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C