Anzeige
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: SR mit aveneer

  1. #1
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.599

    Standard SR mit aveneer

    Anzeige
    Hi aveneer,

    fangen wir hier nochmal an.
    Erde1 und Erde2 ruhen zueinander im Abstand von 1 LJ, selbst gemessen.
    R1 und R2 ruhen zueinander im Abstand von 1 LJ, selbst gemessen.
    Die Raumschiffe fliegen mit 0,86 c relativ zu den Erden.
    Wenn R1 an E1 vorbeikommt, um Richtung E2 weiterzufliegen, werden alle Uhren auf 0 gestellt.
    Die Uhren von E1 und E2 einerseits, von R1 und R2 andererseits sind jeweils zueinander synchronisiert.
    Sie dürfen alle beschleunigen wie sie wollen, aber nur vorher und nachher. Während des Experiments sollen sie nix tun als auf die Uhr zu schauen, sonst wird's unnötig kompliziert.

    Erster Teil der Frage, schon beantwortet:
    Welche Zeit vergeht für R1 auf dem Flug von E1 nah E2? ->0,58 J.
    Welche Zeit auf den Erden? -> 1,16 J.
    Zweiter Teil, noch nicht beantwortet:
    1. Welche Zeit vergeht für E1 auf dem Flug von R1 nah R2?
    2. Welche Zeit derweil auf den Raumschiffen?
    3. Wer hat jetzt ZD erfahren?

  2. #2
    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    397

    Standard

    Hi Ich,
    1. Welche Zeit vergeht für E1 auf dem Flug von R1 nah R2?
    Sorry- aber den Satz verstehe ich nicht:

    Wer fliegt jetzt wohin?
    1) Die „Erde zu R1“ aus sicht von R2
    (R2 fliegt R1 hinterher und kommt an Erde 1 an wenn R1 ab zwei ankommt?)

    oder 2 ) „R1 fliegt nach R2“ – dort wo also R2 vorher war.

    Und kannst du mir noch einmal erklären wie das gehen soll?
    R1 und R2 messen den Abstand zwischen Erde1 und Erde2 mit 0,5 LJ (Längenkontraktion)
    Wenn sie sich selbst mit 1 LJ messen muss einer von beiden außerhalb der beiden Erden sein?

    Sicht Erde:
    ---------------------2 LJ-------------------
    E1 --------- 1 LJ ------E2(------ 1 LJ -------R1)
    R2
    *
    *
    E1
    R2 -- --- 0,5 LJ ------- E2------- 0,5 LJ -----R1
    ------------------1 LJ--------------------
    Sicht Raumfahrer:

    Bitte etwas länger beschreiben was du meinst.

    Gruß
    Aveneer

  3. #3
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Reise der Erde1 von R1 nach R2

    Sicht Erde:
    Start:
    E2----------E1
    .................R1-----R2 <-
    Ziel:
    E2----------E1
    .......R1-----R2 <-

    Sicht Raumfahrer:
    Start:
    E2-----E1 ->
    ..........R1----------R2
    Ziel:
    .................E2-----E1 ->
    ..........R1----------R2
    Geändert von Ich (07.03.2008 um 16:47 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    397

    Standard

    O.K

    Ein 1LJ Abstand R1 zu R2 sind für die Erdlinge aber 2 LJ?
    Das Bedeutet
    Sicht Erde:

    Start:
    E2----1LJ-----E1
    ....................R1------1LJ------1LJ-----R2 <-

    Ziel:
    .................E2----------E1
    .R1----1LJ------1LJ-----R2 <-

    Sicht Raumfahrer:

    Start:
    ............E2--0,5LJ---E1 ->
    .............................R1--------1LJ--------R2
    Ziel:
    .................................E2--0,5LJ--E1 ->
    .R1---------1LJ----------R2

    Somit kannst du aus Sicht der Erde erkennen, dass für die Erdlinge R2 die E1 nach 2,32 Jahren erreicht.
    Und aus sicht von R1 damit R2 die E1 nach 1,16 Jahren.

    Richtig?

  5. #5
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Ein 1LJ Abstand R1 zu R2 sind für die Erdlinge aber 2 LJ?
    Nein, wieso denn?
    R1 und R2 erscheinen bewegt für die Erde, also erscheinen die Längen kontrahiert. 1 Lj Abstand erscheinen den Erdlingen also als 0,5 LJ.

    Somit kannst du aus Sicht der Erde erkennen, dass für die Erdlinge R2 die E1 nach 2,32 Jahren erreicht.
    Und aus sicht von R1 damit R2 die E1 nach 1,16 Jahren.

    Richtig?
    Dementsprechend nicht richtig.

  6. #6
    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    397

    Standard

    Hallo Ich,
    R1 und R2 erscheinen bewegt für die Erde, also erscheinen die Längen kontrahiert. 1 Lj Abstand erscheinen den Erdlingen also als 0,5 LJ.
    Das Raumschiff nimmt bei 0,86c, 1LJ für uns, mit 0,5 LJ Wahr. Wenn er dann etwas mit einem Lichtjahr misst, dann sind es für uns auf einmal 0,5 LJ? Das ist etwas was ich nicht verstehe. Diese Sichtweise ist mathematisch nachvollziehbar (wie neg. Energie oder Fläche) aber sie muss deswegen noch nicht richtig sein. Fehlt da vielleicht nicht doch die Ursache der Relativbewegung? R1 und R2 haben durch das Beschleunigen das IS gewechselt?

    Aber O.K langsam erkenne ich mein Problem.

    Frage:
    1)Bei nur einem Raumschiff zwischen E1 und E2 längenkontrahiert nur das Raumschiff nicht der Raum. Bei zwei Raumschiffen kontrahiert auf einmal der Raum zwischen beiden auch und der Abstand E1 und E2 bleibt aber gleich?

    2) Wenn ich in einem Beschleuniger zwei Protonen- Gruppen beschleunige, dann „wandern“ sie zusammen. Wird die vordere Gruppe langsamer oder die hintere schneller, oder ist das nur ein Messphänomen . Und viel wichtiger wurde das schon einmal gemessen? Ich weis, dass Ionen im Beschleuniger scheinbar Längenkontrahieren aber das der Raum längenkontrahiert?

    3) Wenn der Abstand für „uns“ kleiner wird, dann würde das Seil zwischen den beiden Raumschiffen nicht reißen? Für die Raumfahrer und für die Erde wird der Abstand kleiner je schneller sie werden? Warum reißt das Seil?

    Gruß
    Aveneer

  7. #7
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Das ist etwas was ich nicht verstehe.
    Ich weiß. Deshalb dieser Thread. Versuch's aber zu verstehen, und nicht zu umgehen. Wie gesagt: Diskussionen über die Gültigkeit der RT gibt es hier nicht.
    1)Bei nur einem Raumschiff zwischen E1 und E2 längenkontrahiert nur das Raumschiff nicht der Raum. Bei zwei Raumschiffen kontrahiert auf einmal der Raum zwischen beiden auch und der Abstand E1 und E2 bleibt aber gleich?
    Versteh ich nicht. Hier kontrahiert grad niemand, ich habe angegeben, wie groß der Abstand zwischen den Raumschiffen ist. Wie es dazu kam ist irrelevant für die Lösung, das war vor Beginn des Experiments.
    2) Wenn ich in einem Beschleuniger zwei Protonen- Gruppen beschleunige, dann „wandern“ sie zusammen.
    Nein.
    3) Wenn der Abstand für „uns“ kleiner wird, dann würde das Seil zwischen den beiden Raumschiffen nicht reißen? Für die Raumfahrer und für die Erde wird der Abstand kleiner je schneller sie werden? Warum reißt das Seil?
    Da ist kein Seil.

    Bleib bitte mal bei der Sache. Du musst jetzt nicht verstehen, wie es zur Längenkontraktion kommt, das kommt später.
    Du solltest erstmal verstehen, was passiert, dann kannst du dir Gedanken machen, warum es passiert.
    Also, versuch einfach mal die RT anzuwenden, um die Fragen zu beantworten.

  8. #8
    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    397

    Standard

    O.K dann machen wir es kurz.
    Es ist dasselbe nur in Grün.
    E1&E2: 0,58 J
    R1&R2: 1,16 J
    Gruß
    Aveneer

  9. #9
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Und wer hat jetzt die ZD erfahren?

  10. #10
    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    397

    Standard

    Anzeige
    Die Erden
    Und wessen Uhr zeigt eine ZD wenn, sie sich alle zu einer großen "SRT für Aveneer"-Party treffen?
    In meinem Beispiel: Die Raumfahrer
    In deinem Beispiel: Die Erden
    Wer hat nun recht?
    Ich als großer Mentalist der "The Next Urigella" Show spreche mit den Erdlingen und den Raumfahrer vor dem großen Auftritt und frage ob sie in letzter Zeit eine große Beschleunigung erfahren haben.
    Und dann weis ich es
    Du auch?

    Gruß
    Aveneer

Ähnliche Themen

  1. Big flat Bang
    Von aveneer im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 14:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C