Anzeige
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: Schwarze Löcher und Galaxienkollision

  1. #1
    Registriert seit
    03.05.2005
    Beiträge
    25

    Standard Schwarze Löcher und Galaxienkollision

    Anzeige
    Die Forschung hat gezeigt, dass das Zentrum der meisten Galaxien ein schwarzes Loch ist, und es wird vermutet, dass Galaxien gelegentlich kollidieren. Was passiert nun aber, wenn sich bei so einer Kollision die Schwarzen Löcher stark aneinander annähern?
    Ich denke da gibt es drei potentielle Möglichkeiten die es zu überürüfen gelten würde:
    1. Die Schwarzen Löcher zerstören sich gegenseitig und das was von den Galaxien noch übrig ist geich mit(in diesem Fall müsste man die geltenden Theorien über formlose Galaxien überdenken)
    2. Es bildet sich um die beiden Schwarzen Löcher einen neue Galaxie (das wüde erklären warum sie so seltsam aussehen)
    3.Die beiden verschmelzen zu einem einzigen aufgrund der neuen größe weniger schwarzem Schwarzem Loch(vielleicht dauert es daher länger bis sich die Galaxie um dieses herum neu gebildet hätte)

    Wenn man sich nun denkt,dass irgendwann alle oder zumindest die meisten Galaxien miteinander kolliediert sind dann kommt man zu dri möglichen Theorien über das Universum:Big Bang und am Ende ein in sich zusammenfallendes Universum, ein ewiger unveränderlicher Kosmos oder ein Universum, dass sich aus sch selst heraus neu gebiert.

  2. #2
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    中山
    Beiträge
    1.328

    Standard Kollision Schwarzer Löcher

    Zitat Zitat von sabinem
    Die Forschung hat gezeigt, dass das Zentrum der meisten Galaxien ein schwarzes Loch ist, und es wird vermutet, dass Galaxien gelegentlich kollidieren. Was passiert nun aber, wenn sich bei so einer Kollision die Schwarzen Löcher stark aneinander annähern?
    Was soll schon passieren? Die Schwarzen Löcher verschmelzen eben miteinander. Dabei wird rund 50% der Masse der Schwarzen Löcher in Gravitationsstrahlung umgewandelt. Mit Gravitationswellendetektoren ließen sich diese Kollisionen nachweisen. Durch die Emmision der Gravitationswellen glättet sich gemäß dem Keine-Haare-Theorem auch die Horizontfläche.

    Zitat Zitat von sabinem
    Ich denke da gibt es drei potentielle Möglichkeiten die es zu überürüfen gelten würde:
    1. Die Schwarzen Löcher zerstören sich gegenseitig und das was von den Galaxien noch übrig ist geich mit(in diesem Fall müsste man die geltenden Theorien über formlose Galaxien überdenken)
    Hä, was sollen denn so zwei kleine Schwarze Löcher schon ausrichten. Der Horizontumfang eines Schwarzen Lochs ist immer klein im Vergleich zu einer Galaxie, selbst wenn es sich um ein supermassives handelt (U_BH=4*pi*G*M/c^2).

    Zitat Zitat von sabinem
    2. Es bildet sich um die beiden Schwarzen Löcher einen neue Galaxie (das wüde erklären warum sie so seltsam aussehen)
    Wieso, die supermassiven Schwarzen Löcher sind doch schon von Galaxien umgeben.

    Zitat Zitat von sabinem
    3.Die beiden verschmelzen zu einem einzigen aufgrund der neuen größe weniger schwarzem Schwarzem Loch(vielleicht dauert es daher länger bis sich die Galaxie um dieses herum neu gebildet hätte)
    Warum soll sich denn die Galaxie neu bilden. Die größten Teile der Galaxie wissen ja eh nicht davon da die schnellsten Signale mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs sind und eine Galaxie wie die unsere hat z.B. einen Durchmesser von 100000 Lichtjahren. Zudem würde es die Galaxien gar nicht Kümmern ob da im Innern zwei Schwarze Löcher (die ja für die Galaxie winzig sind) kollidieren.

    Zitat Zitat von sabinem
    Wenn man sich nun denkt,dass irgendwann alle oder zumindest die meisten Galaxien miteinander kolliediert sind dann kommt man zu dri möglichen Theorien über das Universum:Big Bang und am Ende ein in sich zusammenfallendes Universum, ein ewiger unveränderlicher Kosmos oder ein Universum, dass sich aus sch selst heraus neu gebiert.
    Ob das Universum ewig expandiert oder Kollabiert, hängt von der mittleren Materiedichte ab, b.z.w. davon ob der Raum global spärisch oder hyperbolisch ist. In ersterem Fall hätte das Universum eine riemannsche Geometrie (Winkelsumme im Dreieck mehr als 180°) und im letzteren eine Lobatschewskische Geometrie (Winkelsumme im Dreieck weniger als 180°).
    Der fall eines statischen Universums ist unmöglich, auch mit kosmologischer Konstante. Es wurde nachgewießen dass jeder solche Kosmos instabiel wäre und entweder Kollabieren oder ewig expandieren würde.
    Ich denke dass das Universum spärisch gekrümmt ist, da ich mir sonst nicht vorstellen kann dass man seine Entstehung erklären kann. Die von mir favorisierte Theorie dass es am Urknall des ersten Universums eine Zeitschleife gegeben hat,fonktioniert nähmlich nur in einem geschlossenen Universum.

  3. #3
    Registriert seit
    03.05.2005
    Beiträge
    25

    Standard

    Erstens bin ich der Meinung, das sich Galaxien um Schwarze Löcher gebildet haben und die somit enger zusammenhängen als du glaubst, zweitens kannst du deine Meinung ebensowenig hieb und stichfeest beweisen wie ich die meine, in disem Punkt ist Physik reine Spekulation. Nebenbei hast du nicht genau gelesen, es kollidieren ja nicht nur die Schwarzen Löcher sondern die ganze Galaxien miteinander und in diesem durcheinander wäre es ja durchaus möglich, dass sich die Galaxienmaterie um das verschmolzene Schhwarze Loch herum neu gruppiert, da es vermutlich wieder aktiv werden würde, weil mit dem schwarzen Loch auch neue Materie im Schlepptau mitkommt.
    Wenigstens bin ich so vernünftig, dass ich wenn ich keine klaren Beweise für meine Theorie habe mehrere Möglichkeiten in Betracht ziehe und nicht stur auf einer vorgefassten Meinung beharre.
    Hast du schon gesehen was passiert wenn zwei Galaxien miteinander kollidiere nicht nur von aussen auch von innen?
    Eben du kommst mir mit einer Formel, die mathematisch durchaus stimmen wird, doch das Universum wird sich genausowenig so verhalten wie wir Menschen es von ihm aufgrund einer Theorie erwarten wie das Wetter sich an der Prognose des Meterologen orientiert.

  4. #4
    Registriert seit
    02.02.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    103

    Standard

    Erst mal wünsche ich einen schönen Freitag,

    Zitat Zitat von sabinem
    Erstens bin ich der Meinung, das sich Galaxien um Schwarze Löcher gebildet haben...

    ...Hast du schon gesehen was passiert wenn zwei Galaxien miteinander kollidiere nicht nur von aussen auch von innen?...
    Die Supermassiven SL und Galaxien müssen sich zusammen gebildet haben. Nicht erst das SL und dann darum die Galaxie. Denn dann müßte es zum Beispiel auch riesige Supermassive SL's mit einer kleinen Galaxie und kleine Supermassive SL's mit einer großen Galaxie drumrum geben. Je nachdem wie viel normale Materie drumrum zum Anziehen war. Das ist aber nicht der Fall. Je größer das Supermassive SL desto größer die Galaxie, was beweist das sie sich zusammen bildeten.

    Ich denke mir aber mal das es Röntgenbilder und Infrarotaufnahmen von Zentren zweier kollidierender Galaxien gibt. Bin jetzt aber zu faul zum Suchen.

    und jetzt wünsche ich einen schönen rest-Freitag.

    Hippolyte
    ...und am Grunde stiller Wasser ruht oft ein dicker Fisch.
    Lächelnd, wohlwissend das er zu tief schwimmt und zu weise ist
    um je ein Opfer der Fischer zu werden.

  5. #5
    Registriert seit
    13.04.2005
    Ort
    Kiel, Erde
    Beiträge
    50

    Standard

    beides ist hoch spekulativ, des verhalten der schwarzen löcher und des wetters auf der erde.. wie mein physiklehrer zu sagen pflegt..
    wir menschen können noch nichtmal die reaktion der wasseroberfläche einer teetasse genau vorhersagen,wenn ein stück zucker hineinfällt.. warum lösen wir nicht erstmal die kleinen probleme..
    natürlich können wir darüber spekulieren was passiert,egal obs nun teetasse,universen oder das wetter betrifft, und mögen in einem gewissen rahmen sicher recht haben, aber 100% genau, keine chance. also sollte man andere nicht verurteilen,nur weil sie an bisher erlangten erkenntnissen festhalten, sondern versuchen seine eigenen theorien möglichst genau wiederzugeben um in eine ansprechende diskussion über die thematik zu kommen. wir menschen unterscheiden uns in vielen belangen.. und einer davon ist auch, das es jene gibt die bisher gewonnene erkenntnisse annehmen, und andere die alles aus nem differenzierterem standpunkt betrachten.

    bezugnehmend auf deine frage :
    Was passiert nun aber, wenn sich bei so einer Kollision die Schwarzen Löcher stark aneinander annähern?
    hat sky völlig korrekt geantwortet und die allgemein am weitesten verbreitete theorie zum verhalten von schwarzen löchern wiedergegeben.
    des weiteren ist nicht jedes schwarze loch das existiert von einer galaxie umgeben, es gibt durchaus einige die ihre "galaxie" verschlungen haben und sehr wahrscheinlich auch viele die einfach so in der dunkelheit des alls existieren.
    das sich die galaxien um die schwarzen löcher gebildet haben, ist gut möglich, allerdings kann auch das noch nicht bewiesen werden, da die schwarzen löcher recht winzig sind im vergleich zu den galaxien, wie sky auch schon schrieb.

    das schwarze loch würde nicht "wieder" aktiv werden, schwarze löcher sind "immer" aktiv, man sieht sie nur nicht "arbeiten", weil einfach keine materie um sie vorhanden ist,die sie "verschlingen" könnten. sie haben aber trotzdem noch die gleiche auswirkung auf die um sie herum existierende galaxie wie im "aktiven" d.h. sichtbaren modus..
    das es beim zusammenstoß von 2 galaxien incl schwarzem loch zu einer neuanordnung kommen muss, ist wohl logisch, da diese aber nicht mit 2/3 der lichtgeschwindigkeit zusammenstoßen, sondern sich langsam aneinander annähern, wird dies schon vor dem zusammenkommen der schwarzen löcher geschehen. es gibt viele wechselwirkungen die die einzelnen planetensysteme in den galaxien aufeinander ausüben können, da ist das olle schwarze loch in der mitte unwichtig.. und wenn 2 galaxien zusammenstoßen die eh nicht auf einer gleichen achse rotieren, dann ist es gut möglich das das eine schwarze loch einen teil der anderen galaxie verschlingt, während diese sich noch annähert.. des weiteren sind nicht alle galaxien gleich gross..
    gutes bild das anschaulich verdeutlicht was ich zu sagen hab :Hier Klicken
    2 galaxien, die sich lange vor dem kontakt der beidn schwarzen löcher ändern... die eine hat halt die grössere gravitationskraft und "reisst" die andere auseinander, da kann auch das schwarze loch nix ausrichten.

  6. #6
    Registriert seit
    02.02.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    103

    Standard

    Zitat Zitat von DanGer
    ...des weiteren ist nicht jedes schwarze loch das existiert von einer galaxie umgeben, es gibt durchaus einige die ihre "galaxie" verschlungen haben und sehr wahrscheinlich auch viele die einfach so in der dunkelheit des alls existieren...
    Hallo,

    hast Du da mal ein Bild oder Link zu, würde mich interessieren.
    ...und am Grunde stiller Wasser ruht oft ein dicker Fisch.
    Lächelnd, wohlwissend das er zu tief schwimmt und zu weise ist
    um je ein Opfer der Fischer zu werden.

  7. #7
    Registriert seit
    13.04.2005
    Ort
    Kiel, Erde
    Beiträge
    50

    Standard

    http://www.astronews.com/news/artike...0411-013.shtml
    http://www.raumfahrt24.de/Artikel/200411100158.html ..

    ham beide das selbe thema, wenn ichs richtig interpretiere ist das schwarze loch nur von einem nebel umgeben, eine galaxie konnte sich nicht bilden..
    ist halt alles hoch spekulativ, aber ich denke wenn sowas vorkommt, gibt es sicher auch sl die noch weniger materie abbekamen bei ihrer entstehung..

    vielleicht eine unglückliche umschreibung gewesen bei meiner vorher geäußerten vermutung, hatte sowas aber mal gelesen ( nein ,es war nicht die p.m.) irgendwo, und hatte bisher keine gegenteiligen theorien gehört.
    wie auch immer *g

  8. #8
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    中山
    Beiträge
    1.328

    Standard Kollidierende Galaxien

    Zitat Zitat von sabinem
    Erstens bin ich der Meinung, das sich Galaxien um Schwarze Löcher gebildet haben und die somit enger zusammenhängen als du glaubst,
    Das ist ein großer Irrtum: Es gibt wohl keinen hier im Forum der eben dies öfter gesagt hat als ich. Ich denke dass alle Galaxien aus Schwarzen Löchern entstanden sind. Und diese Schwarzen Löcher sind meiner Meinung nach aus primordialen Schwarzen Löchern entstanden. Ich kenne auch die zahlreichen Hinweise die es dafür gibt. Ich hab zu diesem Thema schon genug geschrieben. Du findest es sicher wenn du ein bisschen rumkuckst.

    Zitat Zitat von sabinem
    zweitens kannst du deine Meinung ebensowenig hieb und stichfeest beweisen wie ich die meine, in disem Punkt ist Physik reine Spekulation. Nebenbei hast du nicht genau gelesen, es kollidieren ja nicht nur die Schwarzen Löcher sondern die ganze Galaxien miteinander und in diesem durcheinander wäre es ja durchaus möglich, dass sich die Galaxienmaterie um das verschmolzene Schhwarze Loch herum neu gruppiert, da es vermutlich wieder aktiv werden würde, weil mit dem schwarzen Loch auch neue Materie im Schlepptau mitkommt.
    Dann liegt hier ein Missverständnis vor: Dem Stimme ich vollkommen zu und das wird ja auch durch beobachtungen bestätigt. Die Galaxienen würden sich aber natürlich auch neu gruppieren, wenn sie keine supermassiven Schwarzen Löcher (SSL) hätten.

    Zitat Zitat von sabinem
    Wenigstens bin ich so vernünftig, dass ich wenn ich keine klaren Beweise für meine Theorie habe mehrere Möglichkeiten in Betracht ziehe und nicht stur auf einer vorgefassten Meinung beharre.
    Werd doch nicht gleich sauer. Ist ja nur ein missverständnis. Und wenn nicht: Du musst mich ja erst von der Existenz anderer Möglichkeiten überzeugen. Ich kann eine Möglichkeit nur akzeptieren wenn sie mir logisch erscheint. So fonktioniert eben eine Diskussion. Und ich bin sicher nicht dogmatisch ;-)

    Zitat Zitat von sabinem
    Hast du schon gesehen was passiert wenn zwei Galaxien miteinander kollidiere nicht nur von aussen auch von innen?
    Eben du kommst mir mit einer Formel, die mathematisch durchaus stimmen wird, doch das Universum wird sich genausowenig so verhalten wie wir Menschen es von ihm aufgrund einer Theorie erwarten wie das Wetter sich an der Prognose des Meterologen orientiert.
    Die Formel hat nur das Schwarze Loch selbst beschrieben. Die Umgebung können wir vielleicht nur äußerst ungenau beschreiben, doch dass Loch selbst ist daswohl einfachste große Gebilde im gesamten Universum. Nach dem Keine-Haare-Theorem kann man ein SL von einem anderen nur durch Masse, Drehimpuls und Landung unterscheiden. Genauso verhält es sich ja mit Elementarteilchen!

    Schöne Grüße,
    Sky.

  9. #9
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    中山
    Beiträge
    1.328

    Standard

    Zitat Zitat von DanGer
    wenn ichs richtig interpretiere ist das schwarze loch nur von einem nebel umgeben, eine galaxie konnte sich nicht bilden..
    ist halt alles hoch spekulativ, aber ich denke wenn sowas vorkommt, gibt es sicher auch sl die noch weniger materie abbekamen bei ihrer entstehung..
    Man muss sich hier mal klarer ausdrücken. Es ging doch darum was passiert wenn zwei Galaxien mit Schwarzen Löchern kollidieren und nicht darum was sich um zwei Schwarze Löcher im Leeren Raum bildet. Hab ja in diesem Forum schon unzählige male gesagt, dass ich denke dass die Galaxien aus Schwarzen Löchern und natürlich auch aus kollidierenden SL entstanden sind.

  10. #10
    Registriert seit
    13.04.2005
    Ort
    Kiel, Erde
    Beiträge
    50

    Standard

    Anzeige
    das was ich davor schrieb war nicht auf die diskussion innerhalb sondern auf die anfrage von hyppo bezogen.

Ähnliche Themen

  1. Schnelle Sterne durch Schwarze Löcher?
    Von Klaus im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 20:07
  2. Neue Hinweise auf Schwarze Löcher der Mittelklasse
    Von astronews.com Redaktion im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2006, 13:40
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 12:41
  4. Schwarze Löcher
    Von Vertico im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 20:00
  5. Neues Forum: Schwarze Löcher
    Von Webmaster im Forum Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 13:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C