Anzeige
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Magellansche Wolken: Besucher und keine Begleiter der Milchstraße

  1. #1

    Standard Magellansche Wolken: Besucher und keine Begleiter der Milchstraße

    Anzeige
    Viele Jahrhunderte galten die Magellanschen Wolken als Satellitengalaxien unserer Milchstraße. Anfang des Jahres kamen erste Zweifel daran auf, ob man wirklich schon die ganze Wahrheit über die beiden irregulären Galaxien kennt. Eine detaillierte Analyse der neuen Daten kann nun, so die Forscher, nur zu einer Schlussfolgerung führen: die Magellanschen Wolken sind lediglich auf der Durchreise. (18. September 2007)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Rotes Gesicht Neue Erkenntnisse

    Zitat Zitat von astronews.com Redaktion Beitrag anzeigen
    Viele Jahrhunderte galten die Magellanschen Wolken als Satellitengalaxien unserer Milchstraße. (...) Eine detaillierte Analyse der neuen Daten kann nun (...) nur zu einer Schlussfolgerung führen: die Magellanschen Wolken sind lediglich auf der Durchreise.
    Na also, dann hat sich ja unsere ganze Diskussion hier wohl erst einmal erledigt ...

    Aber eine Frage bleibt dabei noch offen: Wenn die Magellanschen Wolken "auf der Durchreise" sind, fliegen sie dann durch die Milchstraße hindurch, oder doch eher weit daran vorbei? - Dies wird in dem Beitrag nämlich nicht erklärt.

    Abgehakte Grüße von
    Toni
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

  3. #3
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Aber eine Frage bleibt dabei noch offen: Wenn die Magellanschen Wolken "auf der Durchreise" sind, fliegen sie dann durch die Milchstraße hindurch, oder doch eher weit daran vorbei? - Dies wird in dem Beitrag nämlich nicht erklärt.
    Daran vorbei. Die Bewegungsrichtung der Wolken war ja schon zuvor bekannt, und man vermutete die Umkreisung. Nun kennt man lediglich den Bewegunsbetrag besser, und leitet daraus ab, dass die beiden nicht an die Milchstrasse gebunden sind.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  4. #4
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Hallo Toni
    Na also, dann hat sich ja unsere ganze Diskussion hier wohl erst einmal erledigt ...
    Das war auch mein erster Gedanke, nachdem ich den astronews-Artikel gelesen hatte. Damit ist jetzt immerhin einer von 1649 Threads abgeschlossen. ^^

    Zuversichtliche und schon ein wenig aufgeräumtere Grüsse
    Orbit

  5. #5
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Standard

    Hallo Orbit,
    Zitat Zitat von Orbit Beitrag anzeigen
    Damit ist jetzt immerhin einer von 1649 Threads abgeschlossen.
    na, hoffentlich holt ihn keiner wieder aus dem Archiv hervor?!

    Ein dickes Schloss fürs Archiv suchende Grüße von
    Toni
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

  6. #6
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.510

    Standard

    Hallo Toni,

    dieser Wunsch von Dir
    Zitat Zitat von Toni Beitrag anzeigen
    na, hoffentlich holt ihn keiner wieder aus dem Archiv hervor?!

    Ein dickes Schloss fürs Archiv
    hat mich zaudern lassen ob ich diesen Post schreiben soll oder nicht. Dann, nach sorfältiger Güterabwägung denke ich aber, Toni hat's verdient!

    diese Aussage von mir:
    Zitat Zitat von mac Beitrag anzeigen
    Wenn also wesentliche Mengen Sterne diese Passage in ihrer Bahn überstanden haben, dann ist es extrem unwahrscheinlich, dass die schweren zentralen SL’s diese Passage nicht überstanden haben.
    muß ich korrigieren!

    Schau mal, was ich dazu an UMa geschrieben habe.

    Wenn es Dir recht ist, schreibe ich auch noch in den von Dir so sorgfältig verschlossenen Thread eine Korrektur? Müßte ihn dann aber wieder ans Tageslicht zerren?

    Herzliche Grüße

    MAC

  7. #7
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.908

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Daran vorbei. Die Bewegungsrichtung der Wolken war ja schon zuvor bekannt, und man vermutete die Umkreisung. Nun kennt man lediglich den Bewegunsbetrag besser, und leitet daraus ab, dass die beiden nicht an die Milchstrasse gebunden sind.
    Hallo zusammen,

    also hier würde ich mich auf eine Wette einlassen, dass diese Daten nochmals einen signifikanten Update erfahren ! Ganz ganz spannendes Thema

    Freundliche Grüsse, Ralf

  8. #8
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.510

    Standard

    Hallo Ralf,

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    also hier würde ich mich auf eine Wette einlassen, dass diese Daten nochmals einen signifikanten Update erfahren ! Ganz ganz spannendes Thema
    ich war nach UMa's Link zu der Veröffentlichung (Geschwindigkeit der MC's relativ zur Milchstrasse) jetzt auch einigermaßen verblüfft, über diese 'neue' Einschätzung. Weist Du etwas näheres darüber, wieso dieser Sinneswandel erst so lange nach den Messergebnissen kommt?

    Herzliche Grüße

    MAC

  9. #9
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.908

    Standard

    Zitat Zitat von mac Beitrag anzeigen
    Weist Du etwas näheres darüber, wieso dieser Sinneswandel erst so lange nach den Messergebnissen kommt?
    Hallo Mac,

    ich weiss nichts näheres, war erst heute wieder etwas gründlicher online. Gut möglich, dass diese Messungen bestätigt werden, vielleicht werden sie aber auch nicht bestätigt. Ich möchte das einfach noch ein bisschen abwarten.

    Wie ist das eigentlich mit den beiden Begleitern des Andromedanebels - fliegen die auch vorbei ?

    Ich denke, die Dynamik innerhalb der Lokalen Gruppe ist sowieso hochinteressant und es wäre schade, hier voreilige Ergebnisse zu publizieren

    Herzliche Grüsse, Ralf

  10. #10
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.510

    Standard

    Anzeige
    Hallo Ralf,

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Wie ist das eigentlich mit den beiden Begleitern des Andromedanebels - fliegen die auch vorbei ?
    So wie sie aussehen, sind sie wohl zumindest noch nicht hindurchgeflogen. Ich denke, für eine Antwort darauf, wird es noch zu früh sein. Vielleicht schafft Gaja das? Die MC's wurden auf 2 mas/Jahr gemessen, mit einer Standardabweichung von 80 Mikrobogensekunden. Da Andromeda aber rund 15 mal so weit weg ist, wird eine zuverlässige Aussage entsprechend schwieriger sein.

    Der Link zu den beiden Arbeiten ist in diesem Post http://www.astronews.com/forum/showp...9&postcount=11
    von UMa zu finden.


    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Ich denke, die Dynamik innerhalb der Lokalen Gruppe ist sowieso hochinteressant und es wäre schade, hier voreilige Ergebnisse zu publizieren
    Ja und ja.

    Na ja, bis vor ein paar Tagen immerhin, sah ich meine Alternative zur DM wieder etwas rosiger, aber inzwischen hab' ich sie mir selbst mehr oder minder weggerechnet.

    Herzliche Grüße

    MAC

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C