Anzeige
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Extrasolare Planeten: Neptun-großer Planet um Fomalhaut

  1. #1

    Standard Extrasolare Planeten: Neptun-großer Planet um Fomalhaut

    Anzeige
    Um den Stern Fomalhaut dürfte ein Neptun-großer Planet kreisen. Eine Astronomin der Universität im amerikanischen Rochester folgerte dies aus dem verräterisch verschobenen Staubring, der die ferne Sonne umgibt. Die Existenz eines Planeten um Fomalhaut war schon früher vermutet worden. Dank neuer Berechnungen kann jetzt aber auch etwas über Masse und Orbit des Planeten gesagt werden. (18. Juni 2007)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Ausrufezeichen Fomalhaut ist ein Doppelstern!

    Warum die Bahn dieses neptungroßen Exoplaneten so exzentrisch ist liegt vielleicht darin begründet, dass Fomalhaut ein Doppelstern ist, dessen zweite Komponente (TW Piscis Austrini), ein K4e V-Stern (Flackerstern) mit 0,128-facher Sonnenleuchtkraft (über die Masse habe ich leider keine Informationen), sich in 0,87 Lichtjahren Entfernung befindet und die Bahnen entstandener/entstehender Planeten leicht beeinflusst?

    Nachdenkliche Grüße von
    Toni
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

  3. #3
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    61118 Bad Vilbel
    Beiträge
    107

    Standard Viel zu weit weg

    Hallo Toni,

    0,87 Lichtjahre sind rund 0,13 Doppelparsec. Das ist eine viel zu große Entfernung als das das einen nennenswerten Einfluß auf die Bahngeometrie eines umlaufenden Planeten hat. Nein, ich mutmaße, dass sich zuerst eine Staubscheibe zentrisch um den Stern gebildet hat. Danach hat sich der neptungroße Planet gebildet. Zusammen mit der Sonne bildet er ein Massenzentrum, dass immer noch im Zentrum liegt. Sonne und Planet kreisen nun um dieses Massenzentrum. Es ist wie ein kleines Doppelsternsystem.

    Gruß SirToby

  4. #4
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Frage Doppelparsec??

    Aha! Ich danke Dir, SirToby. Hätte ja sein können ...

    Zitat Zitat von SirToby Beitrag anzeigen
    0,87 Lichtjahre sind rund 0,13 Doppelparsec.
    Wieso rechnest Du eigentlich in "Doppelparsec" um und was sollen die bedeuten? Hab' ich noch nie gehört ...

    Stirnrunzelnde und angestrengt grübelnde Grüße von
    Toni
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

  5. #5
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.651

    Standard

    Ich habe noch nie davon gehört, dass Formalhaut und TW Piscis Austrini ein Doppelsternsystem bilden sollen - woher hast du die Info, Toni? Der Abstand des Roten Zwergsterns ist, scheint es mir, zu gross - selbst Proxima Centauri steht Alpha Centauri näher...
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  6. #6
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    61118 Bad Vilbel
    Beiträge
    107

    Standard Doppelparsec

    Hallo Toni,

    das "Doppelparsec" war nicht so ganz ernst gemeint. ispom hat es am 8. Mai scherzhaft unter "Smalltalk" und dort unter "Kritiker des parsec wehren sich" unter #3 vorgeschlagen. Seit dem geht es mir nicht mehr aus dem Kopf.

    Gruß SirToby

  7. #7
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Ausrufezeichen Info Fomalhaut B

    Anzeige
    Hi Bynaus,
    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nie davon gehört, dass Formalhaut und TW Piscis Austrini ein Doppelsternsystem bilden sollen - woher hast du die Info, Toni?
    Diese Angaben habe ich aus Celestia. Dieses Programm leitet einen dann in der Info-Box an SIMBAD weiter:

    http://simbad3.u-strasbg.fr/sim-id.p...dent=HIP113283

    Dort findet man dann jedoch auch nicht die in Celestia gebräuchliche Bezeichnung "Fomalhaut B", ansonsten aber alle anderen Angaben wie:
    Alpha Piscis Austrini B,
    24 Piscis Austrini B,
    TW Piscis Austrini,
    Gliese 879,
    HD 216803 und
    HIP 113283.

    Dort erfuhr ich auch, dass es ein sogenannter Flackerstern ist, allerdings kein Roter Zwerg, sondern ein Oranger Stern der Spektralklasse K4. Wenn ich den mit anderen Sternen diesen Typs vergleiche, so müsste er etwa so um die 0,75 Sonnenmassen haben.

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Der Abstand des Roten Zwergsterns ist, scheint es mir, zu gross - selbst Proxima Centauri steht Alpha Centauri näher...
    Das ist richtig. Proxima steht von Toliman (Alpha Centauri A+B) 0,2378 Lichtjahre entfernt.

    Flackernde Grüße von
    Toni
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

Ähnliche Themen

  1. Extrasolare Planeten: 28 neuen Exoplaneten in einem Jahr
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 11:02
  2. Extrasolare Planeten: Wasser in der Atmosphäre von HD 209458b?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 14:09
  3. EXTRASOLARE PLANETEN: Neue Planeten, neue Überraschungen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 18:25
  4. EXTRASOLARE PLANETEN: Überleben in der Nähe eines Roten Riesen
    Von Webmaster im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 18:09
  5. HUBBLE: Ein Planet um Fomalhaut?
    Von Webmaster im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2005, 17:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C