Anzeige
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Braune Zwerge: Kleinstes Objekt mit einem Jet

  1. #1

    Standard Braune Zwerge: Kleinstes Objekt mit einem Jet

    Anzeige
    Der Braune Zwerg 2MASS1207-3932 entwickelt sich zu einem der überraschendsten Objekte, die das Very Large Telescope (VLT) der ESO bislang beobachtet hat: Er verfügt nicht nur über einen umlaufenden Planeten, der als erster Exoplanet direkt beobachtet wurde, sondern ist auch - wie junge Sterne - von einer Scheibe aus Gas und Staub umgeben. Jetzt konnten Astronomen zudem nachweisen, dass der Braune Zwerg auch über einen Jet verfügt. (24. Mai 2007)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Planet Erde. (noch)
    Beiträge
    461

    Standard

    Ist wohl nicht das kleinste, aber sicherlich das leichteste bekannte Objekt mit einem Jet. Die kleinsten derartigen Objekte dürften wohl Neutronensterne, wie z.B. dieser hier http://www.heise.de/tp/r4/artikel/16/16572/1.html sein. Jedoch drängt sich die Frage nach dem Mechanismus, der zur Entstehung der Jets bei einem braunen Zwerg führt, auf. Irgendwelche Ideen?

  3. #3
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.368

    Standard

    es ist schon erstaunlich, daß jets an einer so großen varietät von Himmelskörpern vorkommen,
    von den supermasiven Schwarzen Löchern über winzige Neutronensterne und nun auch um 24 Jupitermassen-Sternchen.

    Noch erstaunlicher ist es, daß keine zufriedenstellende Erklärung gefunden wurde.
    Dieser allgemeine Hinweis auf magnetische Kraftfelder läßt doch automatisch die Frage aufkommen:
    warum dann nicht auch bei unserer Sonne oder vergleichbaren Sternen?

    sich dies als sehr attraktiv vorstellende grüße von Ispom
    Gruß von Ispom

  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.368

    Standard

    ps:
    ich habe auch die Originalseite der ESO gelesen, aber habe ich wie immer die leidige Erfahrung gemacht, daß sich diese Press releases der ESO nicht abspeichern lassen.
    wenn ich also

    http://www.eso.org/public/outreach/p.../pr-24-07.html

    "Datei speichern" drücke
    kommt die Meldung

    "diese Website kann nicht abgespeichert werden"

    hat dafür jemand eine erklärung?

    fragt Ispom
    Gruß von Ispom

  5. #5
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    1.922

    Standard

    sich dies als sehr attraktiv vorstellende grüße von Ispom
    Also ich für meinen Teil bin nicht allzu unglücklich darüber, dass Jets ein eher seltenes Phänomen sind. Die Vorstellung, dass millionen und milliarden von Jets durchs All jagen und die Erde von Zeit zu Zeit treffen bzw. aufspiessen ist für mich nicht sonderlich attraktiv.
    Geändert von jonas (01.06.2007 um 14:08 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    1.922

    Standard

    Zitat Zitat von Ispom
    hat dafür jemand eine erklärung?
    Eine Erklärung habe ich nicht, aber eine Lösung: Speichere die Seite im .mht Format ab, also als Webarchiv. Habe es mit der von Dir verlinkten Seite eben ausprobiert und es funktioniert einwandfrei.

  7. #7
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.368

    Standard

    vielleicht ist es notwendig, daß das Objekt eine Akkretionsscheibe hat...
    irgendwo muß das Jetmaterial ja herkommen,
    naja, dann ist es schon ganz gut, wenn unsere sonne keine Jets hat, sie würde sich möglicherweise die inneren Planeten zurechtlegen.

    jetzt auch auf auf nähere Jets verzichtende grüße von Ispom
    Gruß von Ispom

  8. #8
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.368

    Standard

    Zitat Zitat von jonas Beitrag anzeigen
    Eine Erklärung habe ich nicht, aber eine Lösung: Speichere die Seite im .mht Format ab, also als Webarchiv. Habe es mit der von Dir verlinkten Seite eben ausprobiert und es funktioniert einwandfrei.

    so geht es, Jonas!
    probieren geht über studieren

    dankbare Grüße von ispom
    Gruß von Ispom

  9. #9
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Planet Erde. (noch)
    Beiträge
    461

    Standard

    Bai Objekten mit einem starken Magnetfeld, wie z.B. einem Neutronenstern, ist mir ja noch klar, daß ein entkommen geladener Teilchen nur an den beiden Polen des Magnetfelds möglich ist. Daher bilden sich an eben diesen die Jets aus.
    Aber bei einem braunem Zwerg? Sicherlich hängt es irgentwie mit dem aus der Akkretionsscheibe einfallendem Material zusammen. Nur welcher Mechanismus ist für die gerichteten Abstrahlung verantwortlich? Der Kompressionsdruck des einfallenden Materials?

  10. #10
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Planet Erde. (noch)
    Beiträge
    461

    Standard

    Anzeige
    Hier noch der Link zu den technischen Details http://arxiv.org/abs/astro-ph/0703112.

Ähnliche Themen

  1. Braune Zwerge (460!) Liste
    Von Michael Johne im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 11:39
  2. Spitzer: Planetenentstehung auch um Braune Zwerge?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2005, 10:58
  3. Neue Braune Zwerge entdeckt: G124-62 & LHS 55166
    Von Michael Johne im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 09:52
  4. Neues Objekt 2003 EL61 im Sonnensystem
    Von galileo2609 im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2005, 19:17
  5. Braune Zwerge - auch in "unserer direkten Nachbarschaft" ??
    Von Roland im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 19:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C