Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Visueller Doppelstern mit kleiner Umlaufzeit?

  1. #1
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    4

    Standard Visueller Doppelstern mit kleiner Umlaufzeit?

    Anzeige
    Hallo, vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen:
    Gibt es einen visuellen Doppelstern (mit Amateurmitteln, d.h. 8"-10"-Teleskop auflösbar), dessen Umlaufzeit klein genug ist, um in erträglicher Zeit (kleiner 1 Jahr) eine komplette Periode zu beobachten. Habe da kein großes Hintergrundwissen, müßte ja sehr nahe sein und zwei etwa gleichhelle (Helligkeitsdifferenz vielleicht < 1 mag), sehr massereiche Sterne beinhalten. Falls jemand einen kennt oder mir sagen kann, daß das absolut nicht drin ist, wäre ich dankbar.
    tschau

  2. #2
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Standard

    Zitat Zitat von cielsurfeur Beitrag anzeigen
    Gibt es einen visuellen Doppelstern, dessen Umlaufzeit klein genug ist, um in ertr&#228;glicher Zeit (kleiner 1 Jahr) eine komplette Periode zu beobachten. m&#252;&#223;te ja sehr nahe sein und zwei etwa gleichhelle (Helligkeitsdifferenz vielleicht < 1 mag), sehr massereiche Sterne beinhalten.
    Hallo cielsurfeur,

    da wirst Du wohl wenig Gl&#252;ck haben und sehr viel Zeit brauchen, um Ver&#228;nderungen an diesem oder jenem visuellen Doppelstern festzustellen. Ich kenne einen Doppelstern, der nur 44 Lichtjahre entfernt ist, aus zwei Gelben Riesen besteht und dessen Komponenten eine Umlaufzeit von nur 106 Tagen haben: Es ist Capella (Alpha Aurigae). Allerdings handelt es sich hier um einen spektroskopischen Doppelstern, den Dein Teleskop nicht aufl&#246;sen k&#246;nnen wird. F&#252;r weiter auseinander stehende Doppelsterne musst Du schon mit wesentlich l&#228;ngeren Umlaufzeiten rechnen.

    Ich schreibe Dir mal ein paar Sterne aus meinem Lexikon auf, an denen man vielleicht gerade noch so (innerhalb der n&#228;chsten Jahre) Ver&#228;nderungen feststellen k&#246;nnen wird.

    -----------------------------------------------------------------------
    Stern ... Uml. in Jahr. ... Abstand beider in " und AE ... scheinb. Hell.

    ADS 12 096 ..... 2,68 ....... 0,129 ...... 2,3 ....... 6,8m ...... 7,4m
    Delta Equulei ... 5,60 ....... 0,265 ...... 4,2 ....... 5,3m ...... 5,4m
    9 Puppis ........ 23,18 ....... 0,58 ....... 8,7 ....... 5,8m ...... 6,4m
    Kr&#252;ger 60 ...... 44,60 ....... 2,41 ....... 9,5 ....... 9,8m ..... 11,5m
    Sirius ............ 49,90 ....... 7,62 ..... 20,5 ...... -1,4m ....... 8,6m
    61 Cygni ...... 691,61 ..... 24,44 ..... 80,0 ........ 5,2m ....... 6,0m
    -----------------------------------------------------------------------

    Ich hoffe, diese kleine Tabelle ist anschlie&#223;end im Beitrag genau noch so h&#252;bsch anzusehen, wie jetzt hier beim Schreiben?

    Konnte Dir das ein bisschen helfen?

    Beste Gr&#252;&#223;e von
    Toni
    Geändert von Toni (14.05.2007 um 21:32 Uhr) Grund: Änderungen in der Tabelle
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

  3. #3
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    4

    Standard

    Tja, danke schon mal.
    Habs gerade mal grob durchkalkuliert: Wenn man von einer maximalen Entfernung von 10 Lichtjahren ausgeht und eine visuelle Winkeldifferenz von 1" als gerade noch auflösbar annimmt (optimistisch), kommt man bei gleichen Massen und einer Umlaufzeit von 1 Jahr auf ca. 10000 Sonnenmassen. Weiß ja nicht, ob es sowas gibt in der Umgebung von 10 Lichtjahren...
    Näher dran bräuchte man zwar weniger Masse, aber da ist dann ja wohl nicht mehr viel...

  4. #4
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.627

    Standard

    Hallo cielsurfeur,

    ich hab' Deine Angaben nicht nachgerechnet, aber 10000 Sonnenmassen als Sonne gibt es nicht. Die beobachtete Obergrenze liegt bei ca. 150 Sonnenmassen, aber nicht in unserer 'Umgebung'. Wenn ich's richtig in Erinnerung hab' ist die schwerste Sonne, die wir noch als 1.Gr&#246;&#223;e sehen Deneb http://de.wikipedia.org/wiki/Deneb und die hat ca. 20 Sonnenmassen


    Herzliche Gr&#252;&#223;e

    MAC
    Geändert von mac (14.05.2007 um 22:58 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Ausrufezeichen Liste der nächstgelegenen Sterne

    Hallo cielsurfeur,
    Zitat Zitat von cielsurfeur Beitrag anzeigen
    Tja, danke schon mal.
    nichts zu danken.
    Zitat Zitat von cielsurfeur Beitrag anzeigen
    Weiß ja nicht, ob es sowas gibt in der Umgebung von 10 Lichtjahren...
    Es ist auch innerhalb von 10 Lichtjahren nicht gerade viel! Es gibt ganze 7 Sonnensysteme (außer dem unseren), von denen eines ein Dreifachsystem (Alpha Centauri) und zwei Doppelsysteme (Alpha Canis Majoris, Luyten 726-8) sind.

    Ich habe Dir hier mal einen kleinen Teil meiner "Liste der 200 nächstgelegenen Sterne" hineinkopiert. Es mag zwar ein bisschen chaotisch aussehen, aber wenn Du es auf ein leeres Word-Dokument übrträgst, müsste man es wieder gut erkennen können. Es ist kein Tabelleninhalt! Ich habe diese Liste mit Tabulatoren erstellt.


    Sternname oder gebräuch- Entfernung scheinbare absolute Spektr.-/ astronomische und weitere ekliptik. zugehöriges
    lichste Bezeichnung in Lj. Hell. (m) Hell. (M) LKK mögliche Bezeichnungen Abwei. Sternbild
    ================================================== ================================================== ========================

    Sonne 0,0000158 --26,71 4,83 G2 V a Alpha (0) Solaris; Sol +--0° Sonnensystem
    Proxima Centauri °°° 4,2243 11,01 15,45 M5 V a Alpha Centauri C; Proxima; Rigel --49° Zentaur
    Centauri C; V 645 Centauri; Gliese 551
    Toliman A °°° 4,3963 --0,01 4,34 G2 V a Alpha Centauri A; a1 Alpha 1 Centauri; --46° Zentaur
    Rigel Centauri A; Gliese 559 A;
    HD 128 620
    Toliman B °°° 4,3963 1,35 5,70 K1 V a Alpha Centauri B; a2 Alpha 2 Centauri; --46° Zentaur
    Rigel Centauri B; Gliese 559 B;
    HD 128 621
    Barnards Stern 5,9410 9,54 13,24 DM4 VI 66 Ophiuchi; Pfeilstern; Barnardscher +28° Schlangenträger
    Pfeilstern; Munich 15 040; Gliese 669
    Wolf 359 7,78 13,6 16,8 M8 e V +--0° Löwe
    Lalande 21 185 8,3147 7,49 10,46 M2 V Gliese 411; HD 95 735 +32° Großer Bär
    Sirius °° 8,6018 --1,44 1,46 A0 V a Alpha (9) Canis Majoris; Sirius A; --40° Großer Hund
    Gliese 244; HD 48 915
    Ra °° 8,6018 8,7 11,6 DA5 VI a2 Alpha 2 Canis Majoris; Sirius B --40° Großer Hund
    Luyten 726-8 A °° 8,75 12,7 15,5 M6 e V UV UV Ceti A --29° Walfisch
    Luyten 726-8 B °° 8,75 13,0 15,8 M6 e V UV UV Ceti B --29° Walfisch


    Wenn Du noch mehr über die Daten der Sterne von, na, sagen wir mal, bis 20 Lichtjahren Entfernung wissen möchtest, oder die (zwar noch in Arbeit befindliche) Gesamtliste einmal sehen möchtest, dann sage mir einfach bescheid.

    Aufgelistete Grüße von
    Toni
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

  6. #6
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    4

    Standard

    Hi, die Liste würde mich auf jeden Fall interessieren. Mit Copy und Paste kam bei dieser allerdings nur ASCII-Chaos raus (oder nur mit viel Handarbeit zu reparieren).
    Mir ist aber gestern abend aber ein kleiner Fehler unterlaufen, sind bei den genannten Daten doch nur ca. 15 Sonnenmassen, das macht die Sache doch schon wesentlich interessanter. Wenn wir das Suchgebiet auf 20 Lichtjahre ausdehnen, wären es etwas über 100 Sonnenmassen. Vielleicht gibt es da ja doch was.
    tschau

  7. #7
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.649

    Standard

    Mir ist aber gestern abend aber ein kleiner Fehler unterlaufen, sind bei den genannten Daten doch nur ca. 15 Sonnenmassen, das macht die Sache doch schon wesentlich interessanter. Wenn wir das Suchgebiet auf 20 Lichtjahre ausdehnen, w&#228;ren es etwas &#252;ber 100 Sonnenmassen. Vielleicht gibt es da ja doch was.
    Innerhalb von 10 LJ gibt es keinen Stern mit 15 Sonnenmassen, noch gibt es einen mit 100 Sonnenmasse innerhalb 20 Lichtjahren (zum Gl&#252;ck... ).

    Einer der bekanntesten, nahen und massiven Doppelsterne ist das Algol-System, allerdings weiss ich nicht, ob sich die drei Sterne darin optisch trennen lassen.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  8. #8
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Standard

    Hallo cielsurfeur,
    Zitat Zitat von cielsurfeur Beitrag anzeigen
    Hi, die Liste würde mich auf jeden Fall interessieren. Mit Copy und Paste kam bei dieser allerdings nur ASCII-Chaos raus (oder nur mit viel Handarbeit zu reparieren).
    Das ist natürlich schade und meine Liste umzuarbeiten, würde mir jetzt auch zu lange dauern. Ich könnte sie Dir allerdings als Anhang zu einer E-Mail schicken, wenn Du das möchtest?

    Ich hätte da außerdem noch eine Auflistung im Angebot, die mir vor ein paar Tagen "Bynaus" erst gemacht hatte:

    http://www.chara.gsu.edu/RECONS/TOP100.2007.0426.htm

    Vielleicht nützt sie Dir auch schon ein bisschen, zumal die exakten Positionen der Sterne angegeben sind ...

    Hilfreiche Grüße von
    Toni
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

  9. #9
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.649

    Standard

    die mir vor ein paar Tagen "Bynaus" erst gemacht hatte
    "Verlinkt" trifft es eher als "gemacht", denn mit der Erstellung der Liste hatte ich nicht wirklich viel (das heisst: gar nichts) zu tun...
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  10. #10
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Rotes Gesicht

    Anzeige
    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    "Verlinkt" trifft es eher als "gemacht", denn mit der Erstellung der Liste hatte ich nicht wirklich viel (das heisst: gar nichts) zu tun...
    Stimmt. Wie recht Du mal wieder hast, Bynaus. Es war ein krasser Ausdrucksfehler von mir! - Das kommt halt davon, wenn man nebenbei die Hausaufgaben seines Sohnes beaufsichtigt ...

    Beschämte Grüße von
    ...
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C