Unter welchen Bedingungen um eine junge Sonne Planeten entstehen, wissen Astronomen recht genau. Doch selbst wenn alles perfekt erscheint, kann ein heißer Nachbarstern der jungen Sonne einen Strich durch die Rechnung machen und sämtliche Planetenbausteine ins All blasen. Mit Hilfe des Weltraumteleskops Spitzer haben Forscher nun die Gefahrenzone um heiße Sterne bestimmt: 1,6 Lichtjahre. (19. April 2007)

Weiterlesen...