Anzeige
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: Atlantis

  1. #1
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.370

    Standard Atlantis

    Anzeige
    Aus wiki:

    Kaum ein antiker Bericht hatte eine ähnlich intensive Nachwirkung wie Platons Schilderungen von „Atlantis“. Seit vielen Jahrhunderten dient das fabelhafte Inselreich Utopisten als Inspiration und wird von Archäologen gesucht. Auch die Unterhaltungsindustrie entdeckte den Stoff als zugkräftiges Sujet.
    Was verbindet das untergegangene Atlantis mit der Astronomie?
    ein Bild sagt mehr als 1000 Worte:

    http://visionafar.spaceart.org/atlantis.html

    "The image depicts the discovery of the remains of the lost continent and the progress of humanity into the stars"

    phantastische Grüße von Ispom
    Gruß von Ispom

  2. #2
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Unglücklich Atlantis - eine Stadt im Himmel???

    Hallo ispom,

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    Was verbindet das untergegangene Atlantis mit der Astronomie?
    und was verbindet Atlantis mit der Bibel?? - Ja, genau so habe ich auch geguckt, als mir jemand in einem anderen Forum diese Seite hier verlinkt hat:

    http://www.AtlantisBremer.de

    Dort wird die für meine Begriffe unhaltbare Theorie vertreten, dass Atlantis zu Zeiten von Adam und Eva eine riesige Raumstation in einer Erdumlaufbahn gewesen wäre, die aufgrund technischer Defekte ihre Bahn nicht mehr halten konnte, abstürzte und dadurch die Sintflut ausgelöst hätte. - Einer der horrendensten Blödsinne, die ich je zu diesem Thema gelesen habe!!!

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    ein Bild sagt mehr als 1000 Worte:

    http://visionafar.spaceart.org/atlantis.html
    Das Bild ist wirklich sehr schön, ispom, aber eben reinste Fantasy. Irgendwie konnte ich es aber mit dieser komischen "neuen Theorie" in Verbindung bringen.

    Atlantologische Grüße von
    Toni
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

  3. #3
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    103

    Standard

    Zitat Zitat von Toni Beitrag anzeigen


    Dort wird die für meine Begriffe unhaltbare Theorie vertreten, dass Atlantis zu Zeiten von Adam und Eva eine riesige Raumstation in einer Erdumlaufbahn gewesen wäre, die aufgrund technischer Defekte ihre Bahn nicht mehr halten konnte, abstürzte und dadurch die Sintflut ausgelöst hätte. - Einer der horrendensten Blödsinne, die ich je zu diesem Thema gelesen habe!!!

    Toni
    Na ja, Toni, ein Möchtegern-Däniken mehr in der Zunft der Märchenbücherschreiber und es gibt tatsächlich Leute, die daran glauben

    mfg maru

  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.370

    Standard

    Zitat Zitat von Toni Beitrag anzeigen
    Das Bild ist wirklich sehr schön, ispom, aber eben reinste Fantasy. Irgendwie konnte ich es aber mit dieser komischen "neuen Theorie" in Verbindung bringen.

    Atlantologische Grüße von
    Toni
    Toni, ich habe mir vorgestellt, Du springst gleich vor Freude an die Decke, dann bestellst Du Dir unverzüglich beim Künstler ein poster print...
    immerhin siehst Du hier Deine beiden Interessengebiete in einzigartiger und dekorativer Weise in einem Bild vereinigt

    österliche Grüße von Ispom
    Gruß von Ispom

  5. #5
    Registriert seit
    16.09.2005
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    227

    Standard

    und was verbindet Atlantis mit der Bibel?? - Ja, genau so habe ich auch geguckt, als mir jemand in einem anderen Forum diese Seite hier verlinkt hat:

    http://www.AtlantisBremer.de

    Dort wird die für meine Begriffe unhaltbare Theorie vertreten, dass Atlantis zu Zeiten von Adam und Eva eine riesige Raumstation in einer Erdumlaufbahn gewesen wäre, die aufgrund technischer Defekte ihre Bahn nicht mehr halten konnte, abstürzte und dadurch die Sintflut ausgelöst hätte. - Einer der horrendensten Blödsinne, die ich je zu diesem Thema gelesen habe!!!

    jaaaauuuul, nicht schon wieder! Diddi Bremers Ergüsse wurden schon bis zum Erbrechen in einem anderen Forum durchgekaut und widerlegt. Dieser Mensch verdreht einfach alles, bis es in sein Schema passt, nicht mal die einfachsten physikalischen und chemischen Gesetze erkennt der an, ist fakten- und erkenntnisresistent. Da bleibt kein Auge trocken.

    Gruß Aurora

  6. #6
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Lächeln Frohe Ostern, ispom & Aurora!

    Hi ispom,

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    Toni, ich habe mir vorgestellt, Du springst gleich vor Freude an die Decke, dann bestellst Du Dir unverzüglich beim Künstler ein poster print...
    Dein guter Vorsatz ehrt Dich ja auch. Es ist ein wirklich schönes Bild. Was die ganze Sache aber so unrealistisch macht, ist diese blöde, in den Himmel hinaufführende Treppe, die noch dazu mit dem einen Arm der Milchstraße verbunden scheint.

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    immerhin siehst Du hier Deine beiden Interessengebiete in einzigartiger und dekorativer Weise in einem Bild vereinigt
    Meine "beiden"?? Meine Interessengebiete betragen mehr als nur zwei, ispom. Da gehören noch schnittige Wikingerschiffe, römische Legionen, ägyptische Pyramiden, indianische Tempelpyramiden, buddhistische Tempelberge und steinzeitliche monolithische Bauwerke ebenso dazu wie schnittige Raumschiffe in Scheiben- oder Doppelkegelform, Hansekoggen und ... und ... und ...

    Wie Du daran ersehen kannst, ispom: Meine Interessengebiete sind umfangreicher, als auf ein solches Bild je draufpassen würde!

    Viele Ostereier gefundene Grüße von
    Toni
    -----------------------------------------------------------------------

    Hi Aurora,

    Zitat Zitat von Aurora Beitrag anzeigen
    jaaaauuuul, nicht schon wieder! Diddi Bremers Ergüsse wurden schon bis zum Erbrechen in einem anderen Forum durchgekaut und widerlegt.
    siehst Du, da bist Du mir gegenüber schon wieder im Vorteil! Ich bin zum ersten Mal damit konfrontiert worden, habe aber sofort erkannt, um was für einen Blödsinn es sich dabei handelt. Der schmeißt dort alles mögliche und unmögliche zusammen, um sich eine an allen Haaren seiner Glatze herbeigezogene Theorie zusammen zu basteln!

    Zitat Zitat von Aurora Beitrag anzeigen
    nicht mal die einfachsten physikalischen und chemischen Gesetze erkennt der an, ist fakten- und erkenntnisresistent.
    Das kann ich noch nicht beurteilen, wird man aber sicherlich merken, wenn man mit ihm versucht zu diskutieren. - Und ich denke, da hast Du , Aurora, schon jede Menge Erfahrung mit dem.

    Ostergrüße von der Mulde an die Saale von
    Toni

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Nachtrag:

    Ich habe mich heute (9.4.) mal etwas ausführlicher mit der Site, die ich verlinkt habe, beschäftigt und (oh Graus!) soviel zusammenhangloses Zeug gelesen, dass sich mir teilweise die Nackenhaare aufgerichtet haben! Unser bekannter "Frank D." hat sich mit diesem Verfasser wohl auch schon reichlich in der Wolle gehabt, denn eine ganze Seite dreht sich nur um Widerlegungen und Gegenwiderlegungen zum Buch von Dale & Sassoon über die Manna-Maschine. Allerdings, und jetzt kommt das, was ich an Deiner Äußerung, Aurora, nicht ganz verstehe: "nicht mal die einfachsten physikalischen und chemischen Gesetze erkennt der an", ist dieser Mann seinen Angaben nach:
    Ich bin von Beruf Chemiefacharbeiter und Ingenieur für chemische Technologie. Ich habe viele Jahre in der chemischen Industrie gearbeitet und kann mit dieser Erfahrung festhalten: Was hier von Sassoon und Dale zu dieser Maschine geschrieben wurde hat Hand und Fuß. Viele Details erinnern mich sehr deutlich an eine Chemieanlage. Das mögen Kleinigkeiten wie separate Leitungen zum An- und Abfahren oder Alarmsysteme bzw. regelungstechnische Eingriffe sein, die ohne diese Erfahrung vielleicht gar nicht - nicht mal von den Autoren - so deutlich wahrgenommen wurden.
    Mit welcher Berechtigung kann man als Hobby-Archäologe das Wissen eines "Ingenieurs für chemische Technologie" anzweifeln, falls es natürlich einen solchen überhaupt gibt?? Und dass ein Chemiefacharbeiter nicht mal die einfachsten physikalischen und chemischen Gesetze anerkennt, bezweifle ich ebenfalls, denn sonst hätte er wohl diesen Beruf nicht gewählt. - Also, entweder stimmt es, dass er diese Berufe ergriffen hat, oder er belügt seine Leser auf dieser Site. Da es jedoch noch viele andere Wissenschaftler gibt, die die Funktion und Wirkungsweise der Manna-Maschine kennen, glaube ich nicht, dass er uns hier nur ein "Berufs-Märchen" erzählt.

    Das soll jetzt keine Rehabilitierung für den Herrn Bremer sein - um Himmels Willen! - aber geht ein solcher Angriff nicht schon wieder unter die Gürtellinie? Ich kann mich mit Herrn Bremer seiner Theorie absolut nicht anfreunden, aber ist es nötig, dessen berufliche Kenntnisse infrage zu stellen?

    Zum Nachdenken animierende Grüße von
    Toni
    Geändert von Toni (09.04.2007 um 21:37 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

  7. #7
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.370

    Standard

    Zitat Zitat von Toni Beitrag anzeigen
    Meine "beiden"?? Meine Interessengebiete betragen mehr als nur zwei, ispom. Da gehören noch schnittige Wikingerschiffe, römische Legionen, ägyptische Pyramiden, indianische Tempelpyramiden, buddhistische Tempelberge und steinzeitliche monolithische Bauwerke ebenso dazu wie schnittige Raumschiffe in Scheiben- oder Doppelkegelform, Hansekoggen und ... und ... und ...

    Wie Du daran ersehen kannst, ispom: Meine Interessengebiete sind umfangreicher, als auf ein solches Bild je draufpassen würde! i
    ich sehe, Toni, ich muß mich korrigieren:
    ich wollte durchaus nicht damit sagen, daß ich Dich nicht für vielseitig interessiert halte, Toni,
    möglicherweise interessierst Du Dich auch noch für Fußball und Modelleisenbahen...und und und..

    also: Zwei Deiner Interessengebiete (von denen ich wei&#223, sind in diesem Kunstwerk dargestellt:
    Da dies ein astonomisches Forum ist und Du auf gutem Wege bist,
    hier den Profi-Gürtel zu erwerben, bin ich sicher, Du interessierst dich für die Himmelskunde,
    und alles oberhalb der abgebildeten symbolischen Treppe steht für dieses himmlische interesse,

    Die Atlantis-Ruine aber ist symbolisch stellvertretend für
    >>>schnittige Wikingerschiffe, r&#246;mische Legionen, &#228;gyptische Pyramiden, indianische Tempelpyramiden, buddhistische Tempelberge und steinzeitliche monolithische Bauwerke .......<<<<

    korrigierende Gr&#252;&#223;e von Ispom
    Geändert von ispom (09.04.2007 um 13:44 Uhr)
    Gruß von Ispom

  8. #8
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Blinzeln Ja, ja, die vielen Hobbys ...

    Wie recht Du doch wieder mal hast, ispom! Die Interpretation der Treppe auf dem Bild ...
    http://visionafar.spaceart.org/atlantis.html
    ... ist sehr zutreffend formuliert und es ist ja nicht nur eine Treppe zu sehen: Es gibt im Hintergrund unter der Wasseroberfl&#228;che noch unbekannte und nicht deutbare Ruinen, die Deinen Vergleich noch best&#228;rken!

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    m&#246;glicherweise interessierst Du Dich auch noch f&#252;r Fu&#223;ball und Modelleisenbahen...und und und..
    Also, was Fu&#223;ball betrifft: Das war einmal ...

    Es ist schon sehr, sehr lange her, dass meine Stadt einmal eine Fu&#223;ball-Spitzenmannschaft hatte. Anfang der 50er Jahre war Motor Dessau mehrmaliger Vizemeister und Pokalsieger der DDR. Doch dann wurden die besten Spieler zu Vereinen der gro&#223;en Bizirksst&#228;dte deligiert und unsere Mannschaft versank in der 3./4. Liga. Es dauerte bis Ende der 70er Jahre, bis das fu&#223;ballbegeisterte Dessau wieder eine Mannschaft wenigstens in der 2. Liga hatte. Diese spielte Anfang und Mitte der 80er sogar um den Aufstieg ins Oberhaus, scheiterte jedoch beide Male knapp. Nach der Wende wurde dieser Verein in FC Anhalt Dessau umbenannt, erreichte aber, wie die meisten Ost-Vereine, denen die Spieler in den zahlungskr&#228;ftigen Westen davonliefen, nie wieder diese Bedeutung. Seitdem, seitdem nur noch der schn&#246;de Mammon &#252;ber alles im Fu&#223;ball z&#228;hlt und mit Sport nicht mehr viel gemeinsam hat, ist auch meine Fu&#223;ballbegeisterung von einst (wie ein Schoko-Eisbecher in der prallen Sommersonne) endg&#252;ltig dahingeschwunden.

    Was Deine Vermutung hinsichtlich Modelleisenbahnen angeht, hast Du auch ein bisschen recht, denn ich schaue mir solche Anlagen immer wieder gerne an. In Hamburg gibt's doch so eine riesenhafte Anlage? Der w&#252;rde ich gerne mal einen Besuch abstatten! - Aber ich komme derzeit einfach nicht in diese Gegend.

    Elektrifizierte und dampfbetriebene Gr&#252;&#223;e von
    Toni
    Geändert von Toni (09.04.2007 um 17:19 Uhr) Grund: Dreckfuhler
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

  9. #9
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    1.922

    Standard

    Was Deine Vermutung hinsichtlich Modelleisenbahnen angeht, hast Du auch ein bisschen recht, denn ich schaue mir solche Anlagen immer wieder gerne an. In Hamburg gibt's doch so eine risenhafte Anlage? Der w&#252;rde ich gerne mal einen Besuch abstatten! - Aber ich komme derzeit einfach nicht in diese Gegend.
    Da wir grade so herrlich abschweifen ... schau doch mal auf die Homepage vom MiWuLa: http://www.miniatur-wunderland.de/data/cms/de/100/ Im online shop kannst Du dir auch die DVDs kaufen, die neben der Anlage auch viel Hintergrundinfos und den Bau der Anlagenteile zeigen.

  10. #10
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Standard

    Anzeige
    Hallo jonas,

    Zitat Zitat von jonas Beitrag anzeigen
    Da wir grade so herrlich abschweifen ...
    ... muss auch mal sein und lässt sich nicht immer vermeiden.

    Zitat Zitat von jonas Beitrag anzeigen
    schau doch mal auf die Homepage vom MiWuLa:
    Ein sehr schöner Link mit vielen interessanten Infos über diese Anlage! - Vielen Dank!

    Nachösterliche Eier-Esser-Grüße von
    Toni
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

Ähnliche Themen

  1. Die Bedeutung der (großen) Pyramiden
    Von Uranor im Forum Über den Tellerrand
    Antworten: 404
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 03:26
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 18:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C