Anzeige
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 74

Thema: Generationenschiff

  1. #11
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Standard

    Anzeige
    Hallo Supernova,

    auch von mir noch nachträglich ein herzliches Willkommen!

    Zitat Zitat von Supernova 1a Beitrag anzeigen
    Mich könnt ihr aber unterwegs bei den Jungfrauen im Paradies absetzen.
    "Jungfrauen im Paradies"??? - Also, meines Wissens gab es im Paradies nur eine Jungfrau - und als die keine mehr war (weil sie "Dummheiten" gemeinsam mit ihrem Adam gemacht hatte ), wurde sie aus eben diesem Paradies verjagt. Dort wirst Du also nur noch Einsamkeit vorfinden ...

    Zitat Zitat von Supernova 1a Beitrag anzeigen
    Nehmen wir mal an wir würden mit halber Lichtgeschwindigkeit fliegen, dann würde es immernoch 100 Jahre dauern.
    Halbe Lichtgeschwindigkeit ist zur Zeit noch vollkommen illusorisch. Das schnellste, von dem ich jemals in Verbindung mit atomaren Antriebsmöglichkeiten gelesen hatte, war ein Sechstel der Lichtgeschwindigkeit!

    So, nun fliege mal damit zum Alpha Centauri (obwohl dort nicht davon ausgegangen wird, dass es einen Leben tragenden Planeten gäbe). Dort kommst Du frühestens in 27 Jahren an! Beim Atair (16,7 Lj) gar erst in 102 Jahren!!

    Und was Deine Zeithalbierung betrifft:
    Die Folgen der Zeitdilatation greifen merklich erst so ungefähr ab 90% der LG.

    Ernüchternde Grüße von
    Toni
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

  2. #12
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.368

    Standard

    Zitat Zitat von Toni Beitrag anzeigen
    Oh je, ispom, Deinen Pioniergeist in allen Ehren, aber was meinst Du denn, wie weit Du mit der heutigen Technik in so einem Raumschiff kommen würdest? Bis Du das Zeitliche gesegnet hast, hast Du ja noch nicht einmal unser eigenes Sonnensystem verlassen! Selbst Deine Kindeskinder werden womöglich noch nicht einmal das Ziel (ich weis immer noch nicht, wo es denn hingehen soll?) erreichen!
    Aber Toni, doch nicht mit heutiger Technik!

    ein Generationenraumschiff stelle ich mir nicht wie die Arche Noah sondern wie einer Super-Titanic vor,
    mit allen Annehmlichkeiten, die ein Luxuskreuzfahrerschiff zu bieten hat.
    und die Menschheit wird sich erst interstellar auf die socken machen, wenn sie ein solches Vehikel bauen kann.
    ich stelle mir vor, daß zumindest das Marsterraforming zu ende gebracht wurde, aber vor allem stelle ich mir vor, daß ein großer Teil (der größte?) unserer Nachkommen dann nicht mehr auf einem Planeten lebt, sondern in einem Teil einer Dyson-sphäre
    http://de.wikipedia.org/wiki/Dysonsph%C3%A4re
    und das interstellare Raumschiff dann auch dort zusammengebaut wird.

    Die (jetzt im wörtlichen sinne) Astronauten haben auch nicht das Ziel, auf einem extrasolaren Planeten seßhaft zu werden, sondern bestenfalls in eine Umlaufbauhn um einen anderen Stern einzuschwenken.

    astronautische Grüße von Ispom
    Gruß von Ispom

  3. #13
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Standard

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    Aber Toni, doch nicht mit heutiger Technik!
    Davon war aber zu Anfang die Rede, ispom.

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    ein Generationenraumschiff stelle ich mir nicht wie die Arche Noah sondern wie einer Super-Titanic vor,
    Ja, ich mir doch auch!

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    und die Menschheit wird sich erst interstellar auf die socken machen, wenn sie ein solches Vehikel bauen kann.
    Das ist auch richtig. Aber Du und ich und eigentlich wir alle hier werden das nicht mehr erleben. Darum ist es aus heutiger Sicht relativ unsinnig, darüber zu diskutieren, ob der oder die jenigen mitfliegen (wollen) oder nicht.

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    ich stelle mir vor, daß zumindest das Marsterraforming zu ende gebracht wurde,
    Siehst Du, das verschiebt ein solches Unternehmen schon mal um einige Tausend Jahre in die Zukunft.

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    aber vor allem stelle ich mir vor, daß ein großer Teil (der größte?) unserer Nachkommen dann nicht mehr auf einem Planeten lebt, sondern in einem Teil einer Dyson-sphäre
    Also, entweder sind jetzt die Pferdchen endgültig mit Dir durchgegangen, ispom, oder Du hast vor, Dich für die nächsten 100 000 Jahre einfrieren zu lassen?

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    und das interstellare Raumschiff dann auch dort zusammengebaut wird.
    Es ist ja noch nicht einmal richtig geklärt, wie solch eine Dyson-Sphäre überhaupt funktionieren soll (wie man das Problem mit der Atmosphäre innen lösen will)? - Außerdem! Wenn man erst einmal soweit ist, eine Dyson-Sphäre bauen zu können, dann braucht man auch garantiert kein Generationenraumschiff mehr!

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    Die (jetzt im wörtlichen sinne) Astronauten haben auch nicht das Ziel, auf einem extrasolaren Planeten seßhaft zu werden, sondern bestenfalls in eine Umlaufbauhn um einen anderen Stern einzuschwenken.
    Das ist völlig richtig und auch erstmal logisch. Wenn man aber solch ein Raumschiff schon zu einem aussichtsreichen Stern schickt, dann möchte man vorher auch dahingehend genügende Forschungen im Vorfeld durchgeführt haben, die einen Leben tragenden Planeten ermitteln konnten. Ansonsten würde sich eine solche Expedition nämlich absolut nicht lohnen!

    Einen solchen Planeten um Tau Ceti vermutende Grüße von
    Toni
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

  4. #14
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.368

    Standard

    Toni, da haben wir wohl aneinander vorbei geredet,
    (Ich habe irgendwann einmal gesagt, mit heutiger Technik sei eine Marsreise möglich)
    selbstverständlich bin ich nicht so naiv, daß ich mir ein Generationenraumschiff mit heutiger Technik vorstellen kann.
    Denn, selbst 100 mal so groß wie die Iss, würde weder für einen geigneten Antrieb Platz sein
    noch für nachwachsende Lebensmitel für die Generationen.

    Und ich sprach von einem "Teil einer Dysonsphäre", denn die komplette DS wird man schon aus Materialmangel niemals bauen.
    einen ring oder eine kleine Schale stelle ich mir vor.

    Aber Du und ich und eigentlich wir alle hier werden das nicht mehr erleben. Darum ist es aus heutiger Sicht relativ unsinnig, darüber zu diskutieren, ob der oder die jenigen mitfliegen (wollen) oder nicht.
    nein, es gab die Kontroverse, ob denn jemand seine Heimat (das Sonnensystem) verlassen würde, um dann seinen Kindern zuzumuten, ihr ganzes Leben in einem Raumschiff zuzubringen, damit die enkel einen fremden Planeten betreten können.

    Und ich habe gesagt, daß ich das mir und meinen Kindern sehr wohl zumuten würde, denn sie würden irdische Erlebnisse (Ozeanreise zum Beispiel) mit entsprechenden Weltallerlebnissen vertauschen

    (stell Dir vor, Du sitzt im gläsernen Bug eines solchen Raumschiffs, um Dich herum nichts als Sterne...)

    Aber wahrscheinlich kann man das auch jetzt schon bald auch zu Hause simulieren,
    aber genau so gut und noch viel besser könnte man in einem Generationenraumschiff eine Gondelfahrt durch Venedig oder eine Afrika-Safari simulieren, ohne ein Defizit an Erlebnis und Abenteuerfeeling.

    Grüße aus der virtuellen Welt von Ispom

    ps
    Einen solchen Planeten um Tau Ceti vermutende Grüße von
    Toni
    dazu sollte uns Michael Johne näheres sagen können.

    Hallo Michael, in dieser diskussion ist dein fachwissen gefragt!
    Geändert von ispom (08.03.2007 um 18:01 Uhr)
    Gruß von Ispom

  5. #15
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Standard

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    Toni, da haben wir wohl aneinander vorbei geredet,
    Das kann schon sein, ispom, vor allem, wenn man immer auf mehreren Hochzeiten (sprich: Threads) gleichzeitig tanzt.

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    Und ich sprach von einem "Teil einer Dysonsphäre", denn die komplette DS wird man schon aus Materialmangel niemals bauen. einen ring oder eine kleine Schale stelle ich mir vor.
    Das ist mir auch schon klar, aber ehe die Menschheit mal soooo weit sein wird, vergehen garantiert noch mehrere (na, ich will mal optimistisch sein ) 10 000 Jahre!

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    es gab die Kontroverse, ob denn jemand seine Heimat (das Sonnensystem) verlassen würde, um dann seinen Kindern zuzumuten, ihr ganzes Leben in einem Raumschiff zuzubringen, damit die enkel einen fremden Planeten betreten können.
    Ich weis. Wir hatten hier vor noch gar nicht all zu langer Zeit erst dieses Thema.

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    Und ich habe gesagt, daß ich das mir und meinen Kindern sehr wohl zumuten würde, denn sie würden irdische Erlebnisse (Ozeanreise zum Beispiel) mit entsprechenden Weltallerlebnissen vertauschen
    Das große Problem dabei ist doch, dass unsere Kinder nicht die selben Interessen haben müssen wie wir. Du und ich, wir finden z.B. das Weltall und den Anblick des ganzen Universums als hochinteressant. Ein anderer jedoch wird diesen ständigen Anblick zum Kotzen finden und würde sich viel lieber den Wind der Wildnis um die Nase wehen lassen.

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    aber genau so gut und noch viel besser könnte man in einem Generationenraumschiff eine Gondelfahrt durch Venedig oder eine Afrika-Safari simulieren, ohne ein Defizit an Erlebnis und Abenteuerfeeling.
    Du sprichst hier zufällig nicht die Möglichkeit eines Holodecks á la Enterpreis D an ...?

    Holografisch materialisierte Grüße von
    Toni
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

  6. #16
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    55

    Standard

    netter SciFi thread

  7. #17
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.506

    Standard

    Hallo Toni, hallo Supernova,

    Zitat Zitat von Toni Beitrag anzeigen
    "Jungfrauen im Paradies"??? - Also, meines Wissens gab es im Paradies nur eine Jungfrau -
    ich glaube er meint den anderen Verein.



    Zitat Zitat von Toni Beitrag anzeigen
    Halbe Lichtgeschwindigkeit ist zur Zeit noch vollkommen illusorisch. Das schnellste, von dem ich jemals in Verbindung mit atomaren Antriebsmöglichkeiten gelesen hatte, war ein Sechstel der Lichtgeschwindigkeit!
    Ich kenne nur die 12% vom Projekt Daedalus und die auch nur, ohne wieder abzubremsen. Mehr ist mit Kernfusion nicht möglich.

    Herzliche Grüße

    MAC

  8. #18
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    42

    Standard

    Kommt drauf an welchen Verein du meinst. Das mit den Jungfarauen war nur ein Scherz. Jedoch wird hier alles wissenschaftlich behandelt - auch gut so.
    Also mal zu den Geschwindigkeiten: Die maximalen sind mit einem Laisertriebwerk zu erreichen und die betragen ein Zehntel von c.

    christliche Grüße
    Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

    Goethe

  9. #19
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.506

    Standard

    Hallo Supernova,

    Zitat Zitat von Supernova 1a Beitrag anzeigen
    Das mit den Jungfarauen war nur ein Scherz.
    man beachte mein breites Grinsen und stelle sich mal den Stress vor; und wenn die dann auch noch eifersüchtig aufeinander werden...


    Zitat Zitat von Supernova 1a Beitrag anzeigen
    Also mal zu den Geschwindigkeiten: Die maximalen sind mit einem Laisertriebwerk zu erreichen und die betragen ein Zehntel von c.
    hier hatten wir dieses Thema schon mal. Ziemlich am Ende hab' ich dazu auch mal ein wenig gerechnet.

    Herzliche Grüße

    MAC

  10. #20
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.368

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Supernova 1a Beitrag anzeigen
    Kommt drauf an welchen Verein du meinst. Das mit den Jungfarauen war nur ein Scherz. Jedoch wird hier alles wissenschaftlich behandelt - auch gut so.
    Also mal zu den Geschwindigkeiten: Die maximalen sind mit einem Laisertriebwerk zu erreichen und die betragen ein Zehntel von c.

    christliche Grüße
    Hi Supernova,
    wir behandeln gern alles wissenschaftlich.
    Und da in Deinem öffentlichen Profil "Wissenschaftler" steht, bist Du hier deshalb ein sehr gefragter user.
    Darf ich fragen, auf welchen Wissenschaftszweig Du Dich spezialisiert hast?

    neugierige Grüße von Ispom
    Gruß von Ispom

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C