Zum ersten Mal wurden nun Gasströme, die von einer Akkretionsscheibe ausgehen, direkt hin zu einem Jet nachgezeichnet, der Material ins All schleudert. Die jetzt vorgestellte Studie bestätigt das durch die Magnetohydrodynamik erklärte Szenario von Scheibenwinden, die von Akkretionsscheiben um Objekte wie Schwarze Löcher oder neu entstehende Sterne ausgehen. (16. August 2022)

Weiterlesen...