Zwei Jahrzehnte wurde diskutiert, wann genau die Epoche der Reionisation im frühen Universum endete und damit die "kosmische Dämmerung". Aus den Strahlungssignaturen von 67 Quasaren konnte ein Team nun den Zeitpunkt bestimmen: auf etwa 1,1 Milliarden Jahre nach dem Urknall. Damit sollten sich auch die ionisierenden Quellen besser identifizieren lassen. (10. Juni 2022)

Weiterlesen...