Anzeige
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 62

Thema: Besiedlung von Planeten und Monde?

  1. #41
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.368

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von mac Beitrag anzeigen
    das sehe ich auch so. Nur leider besteht dafür auf absehbare Zeit keine Chance durch Terraforming.

    Ganz anders sähe das bei der Besiedlung des Weltalls (in künstlichen Habitaten) aus. Dazu gab es schon vor ein paar Jahrzehnten eine ernsthafte Machbarkeitsstudie. Schau mal hier rein.
    absehbare Zeit ist schwer zu kalkulieren

    wenn man davon ausgeht, daß alle in Krieg, Verteidigungsaktivitäten, Verbrechens- und Terrorbekämpfung....investierten Mittel
    auf das Ziel der Weltraumsiedlungen verwendet werden könnten,
    behaupte ich,
    "terraforming Mars" kann am ende des Jahrtausends als erfolgreich abgeschlossen gelten.

    Die vielen euphorischen Studien zur Schaffung von Weltraumsiedlungen gingen auch davon aus, daß man die gesammelten Kräfte eines befriedeten Erdglobus hätte...

    erinnert sich Ispom
    Gruß von Ispom

  2. #42
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Standard

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    Die vielen euphorischen Studien zur Schaffung von Weltraumsiedlungen gingen auch davon aus, daß man die gesammelten Kräfte eines befriedeten Erdglobus hätte...
    und da liegt auch der Hund begraben!! Diese ganzen "euphorischen Studien" stammen alle aus der Zeit vor der "Wende", vor dem Zusammenbruch der UdSSR! Jeder glaubte damals, das mit der Zweiteilung der Welt ginge ewig so weiter und der Weltfrieden ist nur noch eine Sache der Abrüstung. Dann aber kamen die bösen Terroristen und forderten die Amis heraus! - Es musste ja schließlich wieder ein neues Feindbild her, sonst wär das amerikanische Volk womöglich noch auf die ketzerische Idee gekommen, dass ihr Land nicht mehr so viel Militär bräuchte ...? - Ein Glück, das dann ein Bush jun. kam und Präsident wurde! Der strahlt doch richtig amerikanische Stärke aus (wie ein echter Western-Held ) und verschwendet die staatlichen Gelder nicht in solch sinnlose Weltall-Forschungsprojekte ...

    Nachdenkliche Grüße von
    Toni
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

  3. #43
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.503

    Standard

    Hallo ispom,

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    absehbare Zeit ist schwer zu kalkulieren
    das ist so allgemein, daß ich nichts dagegen sagen kann!

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    wenn man davon ausgeht, daß alle in Krieg, Verteidigungsaktivitäten, Verbrechens- und Terrorbekämpfung....investierten Mittel
    auf das Ziel der Weltraumsiedlungen verwendet werden könnten,
    behaupte ich,
    "terraforming Mars" kann am ende des Jahrtausends als erfolgreich abgeschlossen gelten.
    das ist definitiv unmöglich! hatten wir schon ganz anders die Besiedelung durch Habitate, dazu braucht man viel weniger.

    Herzliche Grüße

    MAC

  4. #44
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.368

    Standard

    das ist definitiv unmöglich! hatten wir schon
    MAC, ich will da nicht mit dir streiten, weil ich solchen Rechnungen schwer folgen kann

    aber ich habs schon anders gelesen, auch mit einem Haufen Rechenaufwand belegt,
    (konnte ich auchnicht nachprüfen )
    hab aber einen ganzen sack voll links zu solchen topics und werde es mal bei Gelegenheit wieder daraufhin durchsehen.

    Aber, und das wäre doch für Dich interessant:
    es gibt ein ganzes forum:

    "terraforming mars",
    da ist dieses thema ja geradezu vorgegeben.
    Hast du dort schon mal Deine Rechnung vorgeführt?

    fragt Ispom

    ps
    ich werde jetzt gleich mal suchen, ob ich einen link zu diesem forum finde
    Gruß von Ispom

  5. #45
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.368

    Standard

    so, habs gefunden:

    das forum heißt
    red colony
    und bietet aber auch viel mehr:
    Artikel, Bilder, Übersichten , maps….

    We are an international symposium, spanning students and professionals, scientists and laymen alike, all with a desire to colonize and terraform Mars. Our visitors have the opportunity to submit ideas in these evolving fields, knowing they are literally writing the books on Mars. Their articles are discussed by the scientific community until the most comprehensive, efficient and realistic Plan is developed and enacted.
    http://www.redcolony.com/forum/viewforum.php?f=7&

    http://www.redcolony.com/art.php?id=061008a
    sollte für dich interessant sein

    gutmeinende grüße von Ispom
    Gruß von Ispom

  6. #46
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    1.384

    Standard

    Hi ispom,

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    hab aber einen ganzen sack voll links zu solchen topics und werde es mal bei Gelegenheit wieder daraufhin durchsehen.
    ... und ich hab noch irgendwo eine Mappe voll solcher Zeitungsausschnitte, wo alle diese Dinger drauf sind!! - Müsste nur mal bei Gelegenheit danach suchen ... - Allerdings kann ich die ja nicht einscannen und einfach so hier ins Forum stellen - geht ja leider nicht ...

    Mit einer Träne im Auge grüßt
    Toni
    Alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlusspunkt, sondern mit vielen weiteren Fragezeichen.
    Hermann Hesse

  7. #47
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    1.922

    Standard

    Ins Forum wohl nicht, aber z.B. in www.rapidshare.de. Dann braucht man nur noch den file link angeben, und jeder kann die Sachen herunterladen.

    Vorsicht bei urheberrechtlich geschützten Sachen ;-)

  8. #48
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    55

    Standard

    hallo zusammen

    also mal ehrlich, solange kein wasser gefunden wird auf dem mars, ist das thema sowieso tabu....

    und wenn dann wird es dennoch mehr als aussichtslos - terraform
    aussenposten mars schon eher.... (falls wasser gefunden wird)

    und die besiedlung von planeten und monden, klappt wohl dann eher nur in benachbarten sonnensystemen, aber dazu müssten wir erstmal einen antrieb entwickeln der uns jenseits der lichtgeschwindigkeit transportiert - und das werden wir nicht mehr erleben
    und falls wir einen planeten finden wo wir problemlos leben könnten, ist die wahrscheinlichkeit sehr hoch, das dort bereits sich mutter natur breit gemacht hat, dann stellt sich die frage ob wir in dieses ökosystem überhaupt eintreten können um es nicht zu schaden und uns selbst...
    dort gibt es dann viren und bakterien die auf der erde nicht vorkommen und umgedreht, das könnte den tod für beide bedeuten etc... eingeschlossen die ganzen nachwirkungen dessen ..

    und im eigenen sonnensystem? mal ehrlich - wer will schon auf dem titan leben? keine sonnenaufgänge, temperaturen wo wir erst noch die klamotten dazu erfinden müssten um uns darauf zu bewegen, keine natur weit und breit..
    naja vielleicht wird das mal in ferner zukunft ein strafgefangenmond *grins

    und die gründe für eine besiedlung, denke ich einfach liegt daran - den drang neues zu erkunden
    ein grund wäre tourismus - aber dazu müssten hier die kosten für einen flug von der erde nach planet "x" oder mond "x" erschwinglich werden für den grossteil der bevölkerung und nicht zu vergessen ein neues antriebssystem, wer will schon jahre reisen für 3 wochen urlaub? --- und wieder zurück *gg

    gruss slapper

  9. #49
    Registriert seit
    01.07.2006
    Beiträge
    1

    Blinzeln Besiedlung Andere Planeten

    Wir brauchen immer eine neue herausforderungen damit wir wissen das wir immer noch leben, die besiedlung neue Himmelskörper ist eine versicherung für das leben unsere spieses ; Ausser dem hat gott gesagt mit DEM IQ den ich euch gegeben habe könnt ihr bis hinter meinem reich hinausblicken
    so steht es im Quran geschrieben!!!

  10. #50
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.368

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Askard Beitrag anzeigen
    Wir brauchen immer eine neue herausforderungen damit wir wissen das wir immer noch leben, die besiedlung neue Himmelskörper ist eine versicherung für das leben unsere spieses ; Ausser dem hat gott gesagt mit DEM IQ den ich euch gegeben habe könnt ihr bis hinter meinem reich hinausblicken
    so steht es im Quran geschrieben!!!
    Hi askard,
    willkommen hier!
    aber erkläre doch bitte mal, was "unsere spieses" sind
    habe gegoogelt,
    hat aber nichts gebracht

    neugierige grüße von Ispom
    Gruß von Ispom

Ähnliche Themen

  1. Vorschlag zur Benennung von Körpern im Planetensystem
    Von Anac im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 16:51
  2. Titus-Bode-Reihe, Bestimmung des 10. Planeten
    Von kosmos im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 13:53
  3. Entdeckung fremder Planeten
    Von waubi im Forum Der erste SETI-Kontakt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 01:34
  4. MEINUNG: Viel Lärm um ein neues Kuiper-Gürtel-Objekt
    Von Webmaster im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 02:56
  5. extraterrestrische Planeten
    Von ispom im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 12:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C