Anzeige
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Teilchenphysik: Durch die fünfte Dimension zur Dunklen Materie? (abgetrennter Thread)

  1. #1
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    218

    Standard Teilchenphysik: Durch die fünfte Dimension zur Dunklen Materie? (abgetrennter Thread)

    Anzeige
    Dieser Beitrag war ursprünglich unter "Teilchenphysik: Durch die fünfte Dimension zur Dunklen Materie?" (https://www.astronews.com/forum/showthread.php?10769) gepostet und wurde hierher verschoben.



    Zitat Zitat von astronews.com Redaktion Beitrag anzeigen
    Erweiterungen des Standardmodells der Teilchenphysik gelten schon länger als möglicher Weg, um einige wichtige noch offene Fragen in der Physik zu klären - darunter auch das Geheimnis um die Dunkle Materie. Nun wurde eine Theorie präsentiert, die eine fünfte Dimension postuliert und die sich sogar mit Experimenten überprüfen lassen sollte. (2. Februar 2021)

    Weiterlesen...
    Ja die stringtheorie ist klasse ☺️
    Branen zusätzliche Dimensionen
    Aber damit steigt die warscheinlichkeit der Entstehung unseres Universums , in Richtung 10hoch 500 wenn ich mich nicht irre ☹️

    Aber wir können ja zum Glück bisschen trixen beim Mathe ��
    Da wir da sind gibt es die Unwahrscheinlichkeit ja der nicht Entstehung ja nicht.

    Genau das ist der Fehler am Standard Model.
    Nach dem man alles entschlüsselt hat kam die Quanten Mechanik …
    Und man hat beim top down verfahren. Die anfängliche plus minus Situation auf2beim Ursprung gesetzt?
    Nicht auf 1? Also musste man die Phasen Verschiebung als mega Konstrukt deklarieren. Wo immer mehr Teilchen nötig werden um zu existieren.

    Vieleicht ist die Phasen Verschiebung ja kein Wechselspiel vom magischen Quarks!
    Sondern die Initialisierung des Elektro magnetismus.

    Weil 1 Teilchen Typ auf einander und die Umgebung reagiert Quarks so groß wie Quanten(das ist eher meine Vorstellung)

    Und dann ist der Ursprung des Universums einfach.
    Die Entstehung vom allem war 1 Teilchen mit der doppelten Maße des quantischem wirkungs planktum.
    Dann kann sich das still stehende Objektleiter (kein Raum da)
    Sich teilen!
    Die Quarks umkreisen sich… und erzeugen Reibung also da Materie Energie ist und umgekehrt …
    Entstehen Reibung, Energie und schwups noch ein Quark.
    Das Potenzial sollte ersichtlich sein.
    Diese ursuppe stoßt sich nicht ab weil?
    Richtig rein Raum da ist.
    Der entsteht durch die Maße zu nahme.

    Und in diesem Raum wird diese vakuumfluktuation verschoben.
    Da kein Platz da ist beschleunigen diese Quarks

    Dann brauchen wir keine 5. Dimension
    Und keine Mathe Tricks mehr für unendlichkeiten
    Würde glaub ich auch die bei der Maße des elektrons helfen?
    Lg thomas ��
    Geändert von Webmaster (10.02.2022 um 09:25 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    768

    Standard

    Zitat Zitat von Marc Beitrag anzeigen
    das Giga-Gottes-Teilchen nachzuweisen. Dann könnten wir den Super-LHC oder gar den Giga-LHC bauen. Damit lässt sie sich bestimmt, ganz bestimmt beweisen, diese letzte kleine Epizykle, die Yeti-Epizykle von der Jeder weiss, dass sie existiert, aber die noch niemand je gesehen hat, diese ominöse 42.
    Zitat Zitat von astrofreund Beitrag anzeigen
    Dann einen Antivirenstrahl generieren und die ganze Virenbande verheizen ... so in der Art, Covid-19 kommt in der Mutation Covid-42 wieder ... und das 7-dimensional ... in der Ausgabe Dunkle Materie. Sieht keiner, kann keiner bekämpfen ... Betroffene mutieren zu schwarzen Strahlungsteilchen. Die Welt der Zukunft wird ein einziger Schwarzer Strahler sein ...
    Zitat Zitat von sekeri Beitrag anzeigen
    Die Entstehung vom allem war 1 Teilchen mit der doppelten Maße des quantischem wirkungs planktum.
    Dann kann sich das still stehende Objektleiter (kein Raum da)
    Sich teilen!
    ...
    Die Quarks umkreisen sich… und erzeugen Reibung also da Materie Energie ist und umgekehrt …
    ...
    Und in diesem Raum wird diese vakuumfluktuation verschoben.
    Da kein Platz da ist beschleunigen diese Quarks
    Sind wir jetzt das Forum für Gehirngeschädigte?
    Hallo?
    Wieso wird sowas hier toleriert?

    Sorry, aber das ist schon ziemlich traurig.

    Grüße

    Edit: Und ich bitte, zu prüfen ob nicht mindestens zwei dieser Trollaccounts die selbe IP Adresse benutzen.
    Geändert von SRMeister (09.02.2022 um 22:53 Uhr)
    Absence of evidence does not mean evidence of absence.

  3. #3
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.789

    Standard

    Zitat Zitat von SRMeister Beitrag anzeigen
    Und ich bitte, zu prüfen ob nicht mindestens zwei dieser Trollaccounts die selbe IP Adresse benutzen.
    Hallo SRMeister,

    Marc hat offensichtlich Muttersprache deutsch und sekeri nicht. Somit denke ich nicht, dass hier dieselbe Userin oder derselbe User zwei verschiedene Accounts nutzt. Am besten macht man es wie der Astrofreund und nimmt es von der lustigen Seite.

    Wobei man auch einräumen muss, dass ein Thema, bei dem eine zusätzliche 5.Dimension diskutiert wird, weitere Freiheitsgrade in der Physik zulässt und entsprechend auch Laien anregt, diese zusätzlichen Freiheitsgrade für Privattheorien zu nutzen.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  4. #4
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    1.171

    Standard

    Ich bitte den User "sekeri" zukünftig für private Theorien keine Themen außerhalb des Bereichs "Gegen den Mainstream" zu kappern. Bitte lesen Sie noch einmal unsere Nutzungsbedingungen und verhalten Sie sich entsprechend. Vielen Dank.

  5. #5
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    218

    Standard

    Hi was ist denn unwahrscheinlicher eine singularität oder eine quantenfluktuation?
    Dieses Konzept ist konform mit der Thermodynamik und die bottom up betrachtung verbindet die Natur konstanten, die Quantenmechanik mit der Relativitätstheorie Theorie. Und erklärt durch reine mechanische kausalität 7 Nobelpreis betitelte rätsel( Galaxie rotations verhalten.
    Ich kann sofort 7 weitere Postulate liefern. Die dafür sprechen.
    Wovon meine Theorie 3 im Vorfeld bestimmt hat.(schon das sollte mich vom nem gehirngeschädigten unterscheiden)
    https://www.livescience.com/58723-su...tive-mass.html
    (Wenn ein Experiment irgendwie Bedingungen schaffen würde, unter denen die Gravitationsmasse negativ wurde, würde dies wahrscheinlich gegen grundlegende Physikgesetze verstoßen, und die Dinge würden seltsam werden - schnell. Wenn zum Beispiel ein negatives Gravitationsmassenteilchen und ein positives Massenpartikel in der Nähe wären, würde das eine zum anderen angezogen, während das andere abgestoßen würde. Ein Teilchen würde also das andere im Wesentlichen für immer jagen und unendlich hohe Geschwindigkeiten erreichen, sagte Forbes.)


    Den uhrsprung mit unendlichen Energie Potenzial ist denke ich ein guter Katalysator?!
    Als Bode Einstein kondensat.

    Das Computerprogramm (Simulation)sollte auch leichter zu programmieren sein als zur Zeit.

    Die Renomierungen fallen weg! Keine singularietäten ! und eine unendliche Masse als Gegenpol.
    Ganz einfach durch spiegelsymetrie!
    Alles bleibt gleich…
    Aus Gravitation(Zug Gummiband) wird nur omnipräsenter druck!

    Das System würde auch kosmische hintergrundstrahlung erzeugen.

    Ich hab das hier 12 Jahre bearbeitet!
    Und jetzt vormontieren ich es auf 1 Satz. Mit bekannten Größen und im Einklang mit der Thermodynamik.
    Das ist schon gehirnverbrannt
    Lg thomas

  6. #6
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.789

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von sekeri Beitrag anzeigen
    Ich kann sofort 7 weitere Postulate liefern. Die dafür sprechen.
    Hallo sekeri,

    mit 7 weiteren Postulaten wirst Du - sofern sie widerspruchsfrei untereinander und zu den bestehenden sind - so ziemlich alles beweisen können.

    Physik ist aber mehr als Postulat-Willkür.


    Freundliche Grüsse, Ralf

Ähnliche Themen

  1. Teilchenphysik: Durch die fünfte Dimension zur Dunklen Materie?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.02.2022, 01:24
  2. Dunkle Materie: Das merkwürdige Verhalten der Dunklen Materie
    Von astronews.com Redaktion im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2019, 17:15
  3. Pulsare: Eine fünfte Kraft durch Dunkle Materie?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.06.2018, 01:37
  4. Hinfort mit der dunklen Materie....
    Von sanchez im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.02.2017, 23:30
  5. Teilchenphysik: Mit Neutronen der Dunklen Energie auf der Spur
    Von astronews.com Redaktion im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2014, 19:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C