Der Saturnmond Enceladus fasziniert die Wissenschaft durch seine Fontänen, die aus der Südpolarregion des Mondes ins All schießen. Darin wurde von der Saturnsonde Cassini auch Methan nachgewiesen. Eine neue Studie suchte nun eine Erklärung für die gemessenen Methanmengen. Bekannte geochemische Prozesse reichen dafür offenbar nicht aus. (8. Juli 2021)

Weiterlesen...