Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Mondbahn Obsigend nidsignd

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2021
    Ort
    CH Teufen AR
    Beiträge
    7

    Standard Mondbahn Obsigend nidsignd

    Grüezi

    Im Appenzeller-Kalender ist auf jedem Monatsblatt angegeben, wann der Mond ob-sigend oder nidsigend ist sowie die aufsteigenden und absteigenden Mondknoten. Diese Angaben beschreiben, wie sich die Mondbahn gegenüber Sonnenbahn bewegt. Die Mondbahn bewegt sich in ca. 27 Tagen einmal über, einmal unter die Sonnenbahn.

    1. Meine Fragen: Ist Bewegung sinusförmig? Wobei 1 Periode ca. 27 Tage dauert?

    2. Wie gross ist der maximale/minimale Winkel? Die Amplitude der Sinusfunktion?

    3. Im Appenzeller Kalender ist der Tag des „aufsteigenden Mondknoten“ angegeben, also der Tag, an dem der Mond die Sonnenbahn von unten nach oben überquert. Ca. 2 Tage später steht das Symbol „nidsigend“ im Kalender. Ich verstehe das so, dass der Mond sich wieder abwärts bewegt. Dann müsste er doch nach. weiteren 1 bis 2 Tagen die Sonnenbahn von oben nach unten überqueren, also „absteigender Mondknoten“. Das Symbol des „absteigender Mondknotens“ steht aber erst 12 Tage später.
    Wo ist mein Überlegungsfehler.

    Beispiel aus dem Appenzeller Kalender 2021:

    24.1.2021: „aufsteigenden Mondknoten“
    26.1.2021: „Nidsigend“
    7.2.2021: „absteigender Mondknoten“
    8.2..2021: „Obsigend*

    Freundlich Grüsse
    Uli

  2. #2
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.622

    Standard

    Hallo U Schoch,


    außer daß ich erst nachlesen mußte was obsigend und nidsigend genau bedeutet, müßte ich selber erst einen Kurs, z.B. mit diesem Wikipediaartikel machen, um Dir alle Deine Fragen, für Dich nachvollziehbar zu beantworten. Aber vielleicht hilft Dir ja auch schon, den Artikel selber durchzulesen?

    Zu Deiner dritten Frage: Die Mondbahn um die Erde bleibt nicht in einer Ebene, sie macht selber eine Taumelbewegung. Je nachdem wo die Erde gerade auf ihrer Umlaufbahn um die Sonne ist und in welcher Neigung die Mondbahn zu dieser Zeit zur Erde liegt, sind die Zeiten des Wechsels nicht immer gleich lang. Dazu kommt dann auch noch die Taumelbewegung der Erdachse, die aber zumindest für die von Dir angefragten Zeiträume keine nennenswerte Rolle spielt.

    Herzliche Grüße

    MAC

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2021
    Ort
    CH Teufen AR
    Beiträge
    7

    Standard

    Salü Mac
    Danke für deine Antwort. Ich werde mich halt mal im Internet durch das Thema durchlesen.

    Gruss
    Uli

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C