Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Interstellares Objekt: Ist `Oumuamua der Splitter eines Exo-Pluto?

  1. #1

    Standard Interstellares Objekt: Ist `Oumuamua der Splitter eines Exo-Pluto?

    Anzeige
    Das im Herbst 2017 entdeckte Objekt `Oumuamua, das aus einem anderen Sonnensystem stammt, könnte der Splitter eines plutoähnlichen extrasolaren Zwergplaneten gewesen sein. Dies ergab eine jetzt vorgestellte Studie. Danach entstand der Brocken bei einer Kollision vor rund einer halbe Milliarde Jahren und dürfte vor 25 Jahren noch deutlich anders ausgesehen haben. (17. März 2021)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.484

    Standard

    Zitat Zitat von astronews.com Redaktion Beitrag anzeigen
    und dürfte vor 25 Jahren noch deutlich anders ausgesehen haben.
    Hallo zusammen,

    zunächst habe ich diese Einschätzung als arg spekulativ empfunden, aber tatsächlich ist die Erklärung dafür plausibel:

    Als `Oumuamua dann um 1995 unser Sonnensystem erreichte, war er nicht so flach, wie er sich uns später darstellte: Er muss durch die Wärme auf dem Weg durch das Sonnensystem rund 95 Prozent seiner Masse verloren haben. Die Wissenschaftler vermuten, dass `Oumuamua aus gefrorenem Stickstoff besteht.

    Diese Zusammensetzung würde auch die ungewöhnliche Form des Brockens erklären: "Als die äußeren Schichten des Stickstoffeises abdampften, wurde das Objekt immer flacher, genauso wie ein Stück Seife, dass durch ständige Benutzung kleiner und flacher wird", erläutert Jackson.

    Freundliche Grüsse, Ralf

  3. #3
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.574

    Standard

    Anzeige
    Ja, ich finde ebenfalls, das ist zumindest auf den ersten Blick eine plausible Erklärung für das seltsame Verhalten von 'Oumuamua. Und mit geschätzten 5% Häufigkeit gar nicht mal so abstrus unwahrscheinlich zu beobachten. Mit dem Vera Rubin Teleskop sollen ja künftig einige interstellare Objekte pro Jahr gefunden werden - dann würde es vielleicht ein, zwei Jahrzehnte dauern, bis "der nächste 'Oumuamua" vorbei kommt und uns erlaubt, diese Hypothese auf den Prüfstand zu stellen. Oder aber, man findet einen Kometen, der sich ähnlich verhält. Im Abstract des einen Papers (siehe unten) zum Thema wird bereits der Komet C/2016 R2 als möglicher Kandidat genannt. Siehe dazu:

    http://www.sci-news.com/astronomy/bl...-r2-06506.html

    “Alternatively, C/2016 R2 could be the fragment of a large and differentiated trans-Neptunian object, with properties characteristic of volatile-enriched layers.”
    Hier sind noch die beiden Preprints der Papers (Jackson & Desch bzw. Desch & Jackson):
    https://arxiv.org/abs/2103.08812
    https://arxiv.org/abs/2103.08788
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

Ähnliche Themen

  1. Interstellares Medium: Staub und Eis im All vermischt
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2020, 12:30
  2. Interstellares Medium: Wie molekulares Gas in Galaxien strömt
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2020, 12:18
  3. Interstellarer Asteroid: Die Heimat von Oumuamua
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2018, 14:18
  4. Interstellares Medium: Das Amid-Ion, das keines war
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2018, 14:55
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2012, 16:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C