Anzeige
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 88

Thema: Spezielle Relativitätstheorie: Josef und seine Brüder

  1. #1
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    austria
    Beiträge
    87

    Standard Spezielle Relativitätstheorie: Josef und seine Brüder

    Anzeige
    .
    Achtung: Die Grafik zu diesem Beitrag befindet sich auf:
    http://www.badhofer.at/drillinge.pdf

    Abbildung 1) Josef, Max und Harry, drei 30 Jahre alte Drillinge, sitzen auf einem Scherengitter und betrachten die Welt.
    Alle 3 sind relativ zueinander in Ruhe. Max ist ganz zufrieden. Josef und Harry aber möchte die Welt kennenlernen.

    Abbildung 2) Weißt du was, sagt Josef zu Harry, ich fliege jetzt mit 49,5 % LG nach links und dann zieht es dich automatisch nach rechts.
    So lernst du die rechte Hälfte der Welt und ich die linke Hälfte der Welt kennen. Später können wir uns gegenseitig über die ganze Welt berichten.
    Gesagt, getan. Josef fliegt 5 Jahre nach links, kehrt dort um und fliegt 5 Jahre wieder zurück. Josef war 10 Jahre unterwegs.

    Abbildung 3) Zurückgekommen sind alle drei wieder relativ zueinander in Ruhe und können so ihr Alter vergleichen.
    Für Josef sind 10 Jahre vergangen. Er ist nun 40 Jahre alt geworden. Wie alt sind jetzt seine Brüder Max und Harry?

  2. #2
    Registriert seit
    20.02.2014
    Beiträge
    1.037

    Daumen runter

    ist nur trolliges Crossposting, wieviel Antworten braucht er denn auf eine Frage?

    https://abenteuer-universum.de/bb/vi...92df827d92a945
    http://quanten.de/forum/showthread.p...4406#post94406

    außerdem ist die Antwort uralt und kein Paradox, nur aufgewärmt

  3. #3
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    austria
    Beiträge
    87

    Standard

    Eine Antwort genügt mir. Kannst du die Frage beantworten?

  4. #4
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.451

    Standard

    Zitat Zitat von badhofer Beitrag anzeigen
    Eine Antwort genügt mir. Kannst du die Frage beantworten?
    Hallo badhofer,

    wenn Dir eine Antwort genügt, warum fragst Du dann auch hier nach: sind Dir die bisherigen Antworten nicht gut genug ?


    Freundliche Grüsse, Ralf

  5. #5
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    austria
    Beiträge
    87

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Hallo badhofer,
    wenn Dir eine Antwort genügt, warum fragst Du dann auch hier nach: sind Dir die bisherigen Antworten nicht gut genug ?
    Freundliche Grüsse, Ralf
    Hallo Ralfkannenberg
    Kannst du die Frage beantworten?

    Josef ist 40 Jahre alt geworden
    Max ist xx Jahre alt geworden
    Harry ist xx Jahre alt geworden

  6. #6
    Registriert seit
    20.02.2014
    Beiträge
    1.037

    Standard

    Hallo badhofer,

    warum fragst Du nicht Gaßner oder Lesch (der macht's sogar im Fernsehen), bist doch bei denen "Forenverantwortlicher"
    ganz frisch hast Du Dich mit dieser Frage sogar auf Psiram gewagt und wagst es, mit dem Nick "Einstein" zu glänzen
    es reicht doch, wenn Du in der Glanztruppe Mahag brillierst, Y wird es Euch schon richtig vorrechnen, dann haste die Antwort
    die Zeiten der Einsteinwiderlegerei sind 15 Jahre vorbei, Du brauchst die ollen Kamellen nicht aufwärmen, kleines 1x1 genügt

  7. #7
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.451

    Standard

    Zitat Zitat von badhofer Beitrag anzeigen
    Hallo Ralfkannenberg
    Kannst du die Frage beantworten?

    Josef ist 40 Jahre alt geworden
    Max ist xx Jahre alt geworden
    Harry ist xx Jahre alt geworden
    Hallo Badhofer,

    kannst Du lesen ? Yukterez hat Dir die Frage doch längst mit zugehöriger Rechnung beantwortet.

    Erwartest Du, dass ich es Dir noch ein zweites Mal aufschreibe ?

    Und den übrigen Schrott, den Du von Dir gelassen hast, hat Dir Yukterez ebenfalls schon beantwortet, dem gibt es nun wirklich nichts mehr zuzufügen.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  8. #8
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.307

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Hallo Badhofer,

    kannst Du lesen ? Yukterez hat Dir die Frage doch längst mit zugehöriger Rechnung beantwortet.
    Dem kann man noch hinzufügen, dass Josef und Harry im Gegensatz zu Max bei Beginn, Umkehr und Ende ihrer Reise Beschleunigungsphasen erleben und sich damit von Max unterscheiden lassen. Im Grunde haben wir hier also auch nur das normale Zwillingsparadoxon mit der bekannten Auflösung.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  9. #9
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.307

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    Dem kann man noch hinzufügen, dass Josef und Harry im Gegensatz zu Max bei Beginn, Umkehr und Ende ihrer Reise Beschleunigungsphasen erleben und sich damit von Max unterscheiden lassen.
    Josef und Harry sind deshalb nach der Reise aus Symmetriegrunden natürlich beide genau 40 Jahre alt.

    Yukterez weitere Rechnung zu Max ist eine sehr gute Näherung, weil die Beschleunigungsphasen von Josef und Harry vernachlässigt wurden. Diese wirken sich noch schwach auf das Alter von Max aus.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  10. #10
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    austria
    Beiträge
    87

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    Dem kann man noch hinzufügen, dass Josef und Harry im Gegensatz zu Max bei Beginn, Umkehr und Ende ihrer Reise Beschleunigungsphasen erleben und sich damit von Max unterscheiden lassen.
    Sitzt man in einem Zug und es drückt einem in den Sessel, kann man nicht feststellen, ob man in Fahrtrichtung sitzt und der Zug beschleunigt oder ob man gegen die Fahrtrichtung sitzt und der Zug verzögert. Beschleunigung und Verzögerung unterscheiden nicht zwischen Ruhe und Bewegung, deshalb sind Beschleunigung und Verzögerung in der kräftefreien SRT irrelevant. Nur in der ART spielen die dabei auftretenden Kräfte natürlich eine Roll.

Ähnliche Themen

  1. Der 3. Planet und seine Wetterphänomene
    Von Wotan im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.09.2015, 12:30
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.09.2015, 19:57
  3. Vulkanausbruch in Island und seine Folgen...
    Von Sissy im Forum Amateurastronomie allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 12:24
  4. Nassim Haramein und seine Einheitsfeld Theorie
    Von ShabbY im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 03:28
  5. Jupiter und seine Monde
    Von xanadu61 im Forum Beobachtungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 13:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C