Wie Sterne genau entstehen, ist nach wie vor eines der großen Rätsel der Astrophysik. In einer Studie wurden nun Beobachtungsdaten neu analysiert. Das Ergebnis: In nahegelegenen Galaxien bilden sich die Sterne typischerweise proportional zur Menge des dort vorhandenen Gases. Die Netto-Gaszufuhr aus kosmischen Entfernungen dürfte somit entscheidend für die Sternentstehung sein. (28. Dezember 2020)

Weiterlesen...