Doppelte Premiere für die europäische Weltraumagentur ESA: Sie beauftragte ein Schweizer Startup-Unternehmen mit der Beseitigung eines Stücks Weltraummüll, das bei einem Start 2013 in einer speziellen Umlaufbahn zurückgelassen wurde. Die Mission ClearSpace-1 soll 2025 starten und den Weltraummüll gezielt zum Absturz bringen. (2. Dezember 2020)

Weiterlesen...