Aus dem Weltall betrachtet, üben die hell erleuchteten Städte auf der nächtlichen Erde eine gewisse Faszination aus. Auf dem Boden ärgert die Lichtverschmutzung aber nicht nur Astronomen. Wie hoch der Beitrag der Straßenbeleuchtung zur Lichtverschmutzung ist, haben Forschende nun am Beispiel der Stadt Tucson untersucht: Sie ist offenbar geringer, als man zunächst vermuten würde. (29. Oktober 2020)

Weiterlesen...