Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: VLT: Bild von zwei Planeten um sonnenähnlichen Stern

  1. #11
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.342

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von TomTom333 Beitrag anzeigen
    Die definition laut Wiki sagt, dass die Mindestmasse für einen "Braunen Zwerg" 13 Mj ist. Damit dürfte es sich eher um "nur" einen (bisher entdeckten) Planeten handeln. Wobei davon auszugehen ist, dass Innerhalb von einigen 10AU noch weitere kleine zu finden sein werden.
    Hallo TomTom333,

    das widerspricht aber Abbildung 4 im Preprint, wo beide Planeten keine konsistenten Spektren zu Braunen Zwergen haben.

    Man sollte hier nicht an der Wikipedia-Definition festkleben; die Abgrenzung zwischen Braunen Zwergen geringer Masse und Planeten grosser Masse wird über Kernfusionsprozesse definiert und ab ca. 13 Jupitermassen rechnet man mit einer kurzen Phase des Deuteriumbrennens. Ob ein solches beim massereiheren Planeten kurzfristig stattfand lässt sich so ohne weiteres nicht ermitteln, aber zumindest der Spektraltyp scheint nicht darauf hinzuweisen; zwar hat man den besten fit beim Spektraltyp L7.5, doch sind beide Planeten beträchtlich röter als vergleichbare Braune Zwerge.

    Tatsächlich wäre es aber mal interessant, ein Planetensystem zu finden, bei denen ein oder auch mehrere "Planeten" tatsächlich solche sehr massearmen Braune Zwerge wären; wirklich viel ändern dürfte sich dabei übrigens nicht, d.h. da wären dann ein paar "Planeten" dabei, die zwischenzeitlich mal ein bisschen Deuterium mit einem Proton zu 3He verbrannt haben.


    Freundliche Grüsse, Ralf
    Geändert von ralfkannenberg (02.08.2020 um 00:32 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.510

    Standard

    Anzeige
    Man muss wissen dass die Massen dieser Planeten geschätzt sind: aus ihrer Helligkeit (messbar), aus ihrem Alter (aus dem Alter des Sternhaufens, dem der Mutterstern angehört) und physikalischen Modellen, die Alter, Helligkeit und Masse zueinander in Beziehung setzen. Die Umlaufzeiten erben sich eknfach aus dem Abstand (kann aus Winkelabstand und Sternentfernung, die ihrerseits aus der Parallaxbewegung des Sterns stammt, berechnet werden) und den Keplergesetzen, wobei man auch hier eine Exzentrizität annehmen muss. Allerdings haben die Autoren der Studie gezeigt, dass nur nahezu kreisförmige Umlaufbahnen stabil sind. Man sieht also: es gehen eine ganze Reihe Annahmen und Modelle in diese Werte ein. Insofern sollte man immer auch die angegebenen Fehlerbalken beachten.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

Ähnliche Themen

  1. CARMENES: Zwei Planeten um Teegardens Stern
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2019, 15:58
  2. Direkte Beobachtung: Exoplanet um sonnenähnlichen Stern
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.10.2013, 16:42
  3. Extrasolare Planeten: Kühler Planet um sonnenähnlichen Stern?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 12:46
  4. Gemini: Bild eines Planeten um sonnenähnlichen Stern?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.09.2008, 11:12
  5. Asteroidengürtel um jungen sonnenähnlichen Stern
    Von Michael Johne im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 18:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C