Dunkle, zum Teil riesige Sternflecken an der Oberfläche sind unter roten Riesensternen verbreiteter als bisher angenommen. Dies ergab eine neue, jetzt veröffentlichte Studie, bei der rund 4500 Rote Riesen genauer unter die Lupe genommen wurden. Ein wichtiger Faktor dabei ist die Eigenrotation der Riesensterne. (15. Juli 2020)

Weiterlesen...