Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kepler-160: Ein System wie Sonne und Erde?

  1. #1

    Standard Kepler-160: Ein System wie Sonne und Erde?

    Anzeige
    Durch eine Neuanalyse von Daten des Weltraumteleskops Kepler wurde jetzt ein ganz besonderer extrasolarer Planet entdeckt: KOI-456.04. Die Welt ist weniger als doppelt so groß wie die Erde, umkreist einen sonnenähnlichen Stern und dies in einem Abstand, der lebensfreundliche Temperaturen auf der Planetenoberfläche zulassen würde. (4. Juni 2020)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.487

    Standard

    Ist sicher eine spannende Entdeckung, und ja, ob die Roten Zwerge wirklich so lebensfreundlich sind, wie oft behauptet wird (v.a. in Press releases), muss sich tatsächlich erst noch zeigen, insofern sind neue Planeten in der HZ von sonnenähnlichen Sternen immer sehr willkommen.

    ABER: mit 1.9 Erdradien (oder Durchmessern) ist der Planet mit ziemlich hoher Sicherheit ein kleiner Gasplanet. Der Übergang dazu geschieht irgendwo in der Gegend von 1.5 Erdradien, etwa im Bereich 1.5 +- 0.25 oder so. Es ist zwar nicht ganz ausgeschlossen, dass es sich hier um einen Gesteinsplaneten handelt, so gibt es super-heisse Lava-Welten, die etwa so gross sind und die trotzdem eine Dichte haben, die nahelegt, dass die Atmosphäre bloss einen sehr kleinen Teil der Planetenmasse ausmachen kann. Das ist z.B. bei 55 Cancri e der Fall, der bei 8 Erdmassen und 1.9 Erdradien eine Dichte von 6.6 g/cm3 hat - aber eben, das ist eine Welt, die extrem nahe um ihren Stern kreist, nicht in der HZ, und so ihre mutmasslich einst viel dichtere Atmosphäre längst verloren hat. So lange es also für diesen neuen Planeten keine Masse gibt, spricht alles dafür, dass es ein kleiner Gasriese ist - interessant im grossen Kontext, aber eben nicht von "astrobiologischer" Bedeutung.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  3. #3
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Steinkugel ~150Mio KM von gelben Zwergstern entfernt im Orionarm der Milchstraße
    Beiträge
    560

    Standard

    Anzeige
    Für mich ist der auf jeden Fall spannender, als der 130ste bei einem roten Zwerg gefundene "erdähnliche" Planet.
    Und wer weiß? Vielleicht ist er ja gar nicht so groß. Vielleicht hat er nur einen besonders großen Mond. Oder es ist gar ein Doppelplanet.

Ähnliche Themen

  1. Kepler: Auf der Suche nach der zweiten Erde
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 533
    Letzter Beitrag: 10.04.2016, 22:44
  2. 3. Keplersche Gesetz und das Erde-Mond System
    Von Jan im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 18:08
  3. Kepler: System mit Mini-Planet entdeckt
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 09:45
  4. Kepler-30: Ein System wie das Sonnensystem
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 18:50
  5. Kepler: Sechs Planeten um eine Sonne
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 09:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C