Anzeige
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Vortrag mit Diskusssion zum Antikörpertransfer

  1. #1
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    217

    Standard Vortrag mit Diskusssion zum Antikörpertransfer

    Anzeige
    Der Vortrag ist nicht kommerziell.
    Die primäre Zielgruppe für den Vortrag sind Ärzte, die direkt mit dem Virus zu tun haben oder haben werden.

    Die mindest Teilnehmeranzahl sind 10 Personen.
    Der Unkostenbeitrag beträgt 10,- Euro.

    Gruß,
    Jens

  2. #2
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.245

    Standard

    Hab mich angemeldet und 10,- Euro überwiesen
    meine Signatur

  3. #3
    Registriert seit
    10.11.2009
    Ort
    bei Koblenz
    Beiträge
    165

    Standard

    Frage vom Banker an den Raumschiffantriebsexperten und Virologen:

    was sind Unkosten?
    Gruß Stevie

  4. #4
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.017

    Standard

    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Der Vortrag ist nicht kommerziell.
    Die primäre Zielgruppe für den Vortrag sind Ärzte, die direkt mit dem Virus zu tun haben oder haben werden.
    Hallo Jens,

    hast Du eine Versicherung abgeschlossen, falls Deine Methode angewendet wird und zu Todesfällen führt ?


    Freundliche Grüsse, Ralf

  5. #5
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    217

    Standard

    Zitat Zitat von Stevie Beitrag anzeigen
    Frage vom Banker an den Raumschiffantriebsexperten und Virologen:

    was sind Unkosten?
    Unkosten ist eine Wortschöpfung von mir.
    Das sind Kosten, die nicht beim Finanzamt abgesetzt werden können.

    Gruß,
    Jens

  6. #6
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    217

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Hallo Jens,

    hast Du eine Versicherung abgeschlossen, falls Deine Methode angewendet wird und zu Todesfällen führt ?


    Freundliche Grüsse, Ralf
    Für die Behandlung würde es keine Versicherung geben.
    Die Patienten und Spender werden über die Risiken bzw. Nebenwirkungen aufgeklärt.
    Sofern es Erfahrungen mit dem Antikörpertransfer gibt.

    Gruß,
    Jens

Ähnliche Themen

  1. Antikörpertransfer gegen das Coronavirus?
    Von JensU im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.02.2020, 15:56
  2. Vortrag in Halle
    Von Mahananda im Forum Veranstaltungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 16:50
  3. Vortrag Neutrinoastronomie
    Von Sternfreunde_Münster im Forum Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 12:34
  4. Vortrag bei den Sternfreunden Münster
    Von Sternfreunde_Münster im Forum Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 13:33
  5. Vortrag Exoplaneten
    Von TinoKuBa im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 10:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C