Anfang 2000 begann das Weltraumteleskop XMM-Newton der europäischen Weltraumagentur ESA seine Beobachtungen des Röntgenhimmels. Anlässlich des 20. Jahrestages wurden nun neue Kataloge aller mit XMM-Newton entdeckten Röntgenquellen veröffentlicht. Sie liefern spannendes Datenmaterial - etwa zur Untersuchung der Vorgänge rund um supermassereiche Schwarze Löcher. (20. Januar 2020)

Weiterlesen...