Anzeige
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Thema: Hubble-Konstante: Diskrepanz der Messwerte bestätigt

  1. #31
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.203

    Standard

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich denke, die Ideen von Carl sind einen eigenen Thread wert.

    Ich habe deswegen einen eröffnet: Theorie zur Entstehung des Universums als Folge der Planck-Einheiten über die Zeit


    Freundliche Grüsse, Ralf

  2. #32
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Planet Erde. (noch)
    Beiträge
    464

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Die Masse der Beteigeuze liegt ja im Grenzbereich, d.h. wenn es ihr gelingt, genügend Masse abzublasen, so wird ihr das Schicksal der Supernova erspart bleiben und sie wird "nur" zu einem Weissen Zwerg aus Sauerstoff und Neon.
    Bei 20 Sonnenmassen muß Beteigeuze da ggf. aber noch einiges abspecken: https://www.astronews.com/news/artik...2001-016.shtml

  3. #33
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.203

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Bei 20 Sonnenmassen muß Beteigeuze da ggf. aber noch einiges abspecken:
    Hallo Klaus,

    der Wert liegt meines Wissens deutlich tiefer, bei ca. 11.6 Sonnenmassen.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  4. #34
    Registriert seit
    31.10.2014
    Beiträge
    22

    Standard

    Rechnen musst du selber!

    Planck-Energie mal Planck-Zeit pro Sekunde ergibt welche Masse?

    Zusatzaufgabe: Wenn du dies Energie=Masse auch noch in Sonnenmassen umrechnen kannst, bekommst du ein Sternchen.

    Pro Sekunde! Lass dir ruhig Zeit!
    Geändert von Carl2011 (23.01.2020 um 11:41 Uhr)

  5. #35
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.203

    Standard

    Zitat Zitat von Carl2011 Beitrag anzeigen
    Rechnen musst du selber!

    Planck-Energie mal Planck-Zeit pro Sekunde ergibt welche Masse?

    Zusatzaufgabe: Wenn du dies Energie=Masse auch noch in Sonnenmassen umrechnen kannst, bekommst du ein Sternchen.

    Pro Sekunde! Lass dir ruhig Zeit!
    Hallo Carl,

    vielleicht ist es hilfreich für Dich, wenn Du weisst, dass ich mich nicht gerne wiederhole.


    Wenn Du Dich in der Rolle gefällst, Rechenaufgaben zu verteilen, dann bewerbe Dich als Lehrer an einer Schule !


    Freundliche Grüsse, Ralf

  6. #36
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.277

    Standard

    Zitat Zitat von Carl2011 Beitrag anzeigen
    Rechnen musst du selber!

    Planck-Energie mal Planck-Zeit pro Sekunde ergibt welche Masse?

    Zusatzaufgabe: Wenn du dies Energie=Masse auch noch in Sonnenmassen umrechnen kannst, bekommst du ein Sternchen.

    Pro Sekunde! Lass dir ruhig Zeit!
    Rechne selber, Zusatzaufgabe ich bin sicher dass selbst Jocelyne Lopez eine bessere Physikerin ist als du
    meine Signatur

  7. #37
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.203

    Standard

    Zitat Zitat von Carl2011 Beitrag anzeigen
    Rechnet man weiter, bekommt man eine neue Gravitationskonstante, welche die fehlende dunkle Materie und Energie erklaert.
    Hallo Carl,

    ehe Du hier zuviel Zeit und Mühe investierst: der von Dir neu bestimmte Wert darf weniger als O(-4) vom bestehenden Wert abweichen, sonst bekommst Du Inkonsistenzen zu den bestehenden Messergebnissen.

    Oder Du machst diese Grösse variabel, dann ist es aber keine Konstante mehr.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  8. #38
    Registriert seit
    31.10.2014
    Beiträge
    22

    Standard

    Willst du wirklich?,

    dass ich für dich die Planck-Zeit mal der Planck-Energie pro Sekunde in Sonnenmassen umrechne? Selber habe ich das schon tausendmal gemacht!

    Es gab keinen Urknall und darin liegt wohl auch das eigentliche Problem. Weil rechnen kannst du doch und so würdest du auch auf die 10hoch53Kg Masse selber kommen.

    Oder?

  9. #39
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.203

    Standard

    Zitat Zitat von Carl2011 Beitrag anzeigen
    Selber habe ich das schon tausendmal gemacht!
    Hallo Carl,

    warum: bist Du so schlecht im Rechnen, dass Du das so oft wiederholen musst ?


    Freundliche Grüsse, Ralf

  10. #40
    Registriert seit
    31.10.2014
    Beiträge
    22

    Standard

    Anzeige
    Hallo Ralf,

    habe hier mal vor ca. 7 Jahren das Gleiche geschrieben.

    Den Rest kennst du!

    Wir sehen uns in 7 Jahren!

    Gruss

Ähnliche Themen

  1. Gravitationslinsen: Höherer Wert für die Hubble-Konstante
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2019, 14:06
  2. Gravitationslinsen: Hubble-Konstante unabhängig gemessen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2017, 14:21
  3. Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 06.01.2017, 10:50
  4. Hubble-Konstante: Universum expandiert schneller als erwartet
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2016, 11:02
  5. Hubble: Hubble-Konstante mit neuer Genauigkeit
    Von astronews.com Redaktion im Forum Hubble-Weltraumteleskop
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 07:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C