Anzeige
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 69

Thema: Anti-Starlink-Thread

  1. #11
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    160

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    ... muss man sie sich nun selber in den Tiefen des Intranet mit völlig ungeeigneten Tools, die jede Woche anderes Verhalten aufweisen, selber heraussuchen, ganz zu schweigen davon, dass bis man das gefunden hat längst die Version geändert hat, natürlich mit derselben Versionsnummer, d.h. man muss das selber anhand Datum/Uhrzeit verwalten, und all' diesen schönen Dingen, die einem Steine in den Weg schmeissen. Was letztlich aber auch nichts nutzt, weil spätestens zwei Monate später auch die Folderstruktur geändert hat ... - aber eben: dank dem "Kulturwandel" ist es nun in meiner eigenen Verantwortlichkeit, das auf die Reihe zu bringen.
    Hallo Ralf,

    wäre man in Deiner Firma an einer Searchsoftware interessiert? Kostet einiges, kann aber auch einiges und könnte Deine Probleme wahrscheinlich gut beheben. Brauchst Du ggf. nicht mal mehr einen strukturierten Datenpool. Bei Interesse schaue mal bei https://www.intergator.de/ rein. Da findest Du alle Infos für weitere Schritte. Wenn ich mich recht entsinne, haben die auch eine Vertretung in der Schweiz.
    Ah ja ... ich bin nicht mit dem Unternehmen verbunden - also bekomme kein Geld wenn es Dein Chef kaufen würde. Soll nur Hilfsangebot und keine Werbung sein.

    Gruß, Astrofreund

  2. #12
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.044

    Standard

    Zitat Zitat von astrofreund Beitrag anzeigen
    wäre man in Deiner Firma an einer Searchsoftware interessiert? Kostet einiges, kann aber auch einiges und könnte Deine Probleme wahrscheinlich gut beheben. Brauchst Du ggf. nicht mal mehr einen strukturierten Datenpool.
    Hallo astrofreund,

    besten Dank für den Tipp, das wäre vielleicht wirklich zumindest mittelfristig eine Lösung. Allerdings wurden die früheren Dokumentationssysteme aus Kostengründen ausser Betrieb genommen und durch Jira und Confluence ersetzt.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  3. #13
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    160

    Standard

    Wie auch immer, hauptsache der Chef ist auf seinen Mitarbeiter stolz.

  4. #14
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.044

    Standard

    Zitat Zitat von astrofreund Beitrag anzeigen
    Wie auch immer, hauptsache der Chef ist auf seinen Mitarbeiter stolz.
    Hallo astrofreund,

    es ist heute leider eher so, dass der Chef seinem Chef erläutern muss, warum er so hohe Lohnkosten hat und wie man diese reduzieren könnte. Stolz auf seine Mitarbeiter ist ein veraltetes Relikt, das nicht mehr zeitgemäss ist.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  5. #15
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    160

    Standard

    Hallo Ralf,

    meinem Chef hatte man es schon angemerkt, wenn er auf einen Mitarbeiter gut zu sprechen war. Klar, der Chef hat auch das erste Auge aufs Geld geworfen. Aber bekanntlich sieht man mit dem Zweiten ja besser (Mist, schon wieder ungewollte Schleichwerbung). Chef der seine Mitarbeiter nicht wertschätzt, dürfte auch nicht zeitgemäß sein. Preislich dürfte es da keinen großen Unterschied zu Euren jetzigen Tools geben. Ich denke, funktionell aber einiges. Lohnkosten reduzieren sich ja auch, wenn man keinen neuen Systemverwalter (Admin) einstellen muss, der das Chaos pflegen soll. Na und dann habe ich mal was von flachen Hierarchien gehört und erlebt. Redet mal mit den Leuten - die kommen auch gern mal nach Zürich - auch mittelfristig.

    Gruß, Astrofreund
    Geändert von astrofreund (09.01.2020 um 16:47 Uhr)

  6. #16
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.044

    Standard

    Zitat Zitat von astrofreund Beitrag anzeigen
    Chef der seine Mitarbeiter nicht wertschätzt, dürfte auch nicht zeitgemäß sein.
    Hallo astrofreund,

    man hört das so in Seminaren oder liest das so in der Zeitung. Aber auch die Chefs haben Weisungen von oben und so wie zumindest im Finanzsektor gearbeitet wird ist der Angestellte primär ein Kostenfaktor, den es zu minimieren gilt. Bei uns geht es ja noch halbwegs, bei den Grossbanken ist das noch viel schlimmer.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  7. #17
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.237

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    die astronomischen Bedenken teile ich eigentlich nicht.
    Nur darum geht es doch aber bei Anti-Starlink .

    Meine Sorgen gehen in eine andere Richtung, nämlich dass gewisse Produkte - hier im konkreten Fall die Starlink-Satelliten - einen Beitrag zu einer Infrastruktur liefern, die meine (also nicht nur meine !!) Privatsphäre bei Missbrauch der Daten beeinträchtigen können.
    Das ist ein generelles Problem. Das Internet wird aber genau wie KI nicht so einfach von der Bildfläche wieder verschwinden. Es ist vielmehr die Aufgabe diese Technologien klug zu nutzen. Die sozialen Medien leisten dazu mMn bereits einen sehr wertvollen Beitrag.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  8. #18
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Steinkugel ~150Mio KM von gelben Zwergstern entfernt im Orionarm der Milchstraße
    Beiträge
    531

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    Das ist ein generelles Problem. Das Internet wird aber genau wie KI nicht so einfach von der Bildfläche wieder verschwinden. Es ist vielmehr die Aufgabe diese Technologien klug zu nutzen.
    Da stimme ich Dir voll und ganz zu. Trotzdem ist es ebenso gut, das Ralf bzw. auch andere, auf mögliche Probleme und Gefahren hinweisen. Denn das schärft zum einen die Sinne damit umzugehen und zum anderen hilft es den Anbietern auch ihre Produkte besser und sicherer zu machen.

  9. #19
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    228

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    immer wieder mache ich "nette" Kommentare im SpaceX-Thread, vor allem, wenn ich wieder einmal über diese Starlink-Satelliten herziehe und aus meiner persönlichen Abneigung sowohl gegen diese Satelliten als auch gegen den Visionär im Hintergrund keinen Hehl mache.

    Tatsächlich stört es auch mich, den an sich interessanten SpaceX-Thread (auch wenn er nicht meine primären Interessensgebiete betrifft) zu vergiften; aus diesem Grund habe ich nun einmal diesen Anti-Thread eröffnet, der mir selber aus dem Herzen spricht und in dem man also seinen Müll und seinen Frust abladen kann.

    Ich bitte aber dennoch um ein Mindestmass an Nettiquette und um Anstand und Respekt auch Andersdenkenden gegenüber.


    Freundliche Grüsse, Ralf
    Hallo Ralf,

    ich möchte mich dem Thread als Andersdenkenden anschließen.
    Raketen und sinnlose Satellitenstarts sind wegen der zunehmenden Orbitvermüllung nicht mehr Zeitgemäß.
    Ein nutzbarer Orbit stellt die Grundlage für unsere Zivilisation dar.
    Wie z.B. Wetter, Navigation, Aufklärung und Nachrichtenübertragung

    Gruß,
    Jens

  10. #20
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.237

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Protuberanz Beitrag anzeigen
    Trotzdem ist es ebenso gut, das Ralf bzw. auch andere, auf mögliche Probleme und Gefahren hinweisen.
    Natürlich......
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

Ähnliche Themen

  1. Starlink: IAU besorgt über Satelliten-Konstellationen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.11.2019, 00:47
  2. Thread für Stellarium-Abfragen
    Von ralfkannenberg im Forum Smalltalk
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 08.09.2016, 19:27
  3. Anti-gravitationslinseneffekt
    Von TomS im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 12:18
  4. Verschobener Beitrag aus dem CERN/LHC-Thread
    Von JGC im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 22:17
  5. Thread-Übersicht
    Von Bynaus im Forum astronews.com Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 09:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C