Anzeige
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Abell 85: Gewaltiges Schwarzes Loch in Holm 15A

  1. #1

    Standard Abell 85: Gewaltiges Schwarzes Loch in Holm 15A

    Anzeige
    Im Weltall treten Schwarze Löcher in unterschiedlichen Größen und Massen auf. Den Rekord hält jetzt ein Exemplar im Galaxienhaufen Abell 85. Dort befindet sich inmitten der zentralen Galaxie Holm 15A ein Schwarzes Loch, das 40-milliardenfach massereicher ist als unsere Sonne. Die Bestimmung gelang durch sorgfältige Auswertung fotometrischer Daten sowie spektrale Beobachtungen. (3. Dezember 2019)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.210

    Standard

    Es besitzt die 40-Milliarden-fache Masse unserer Sonne
    na wenn das mal stimmt
    meine Signatur

  3. #3
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.909

    Standard

    Zitat Zitat von pauli Beitrag anzeigen
    na wenn das mal stimmt
    Hallo pauli,

    was macht Dich so skeptisch ? Das Schwarze Loch im Zentrum des Andromedanebels ist etwa 100 Millionen Sonnenmassen schwer und damit 24x massereicher als jenes in der Milchstrasse. Die nächste grössere Galaxie ist M87 und deren Schwarzes Loch im Zentrum ist etwa 66x schwerer als dasjenige im Andromedanebel, also 6.6 Milliarden Sonnenmassen. Von da ist es "nur" noch ein Faktor ~6 bis zur Masse des zentralen Schwarzen Loches in Abell 85.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  4. #4
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.205

    Standard

    Hallo Ralf,

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Die nächste grössere Galaxie ist M87
    diese Formulierung ist etwas mißverständlich, weil M87 nicht zur lokalen Gruppe gehört. M87 gilt allgemein als Beispiel für eine Galaxie mit einem großen zentralen Schwarzen Loch.

    Davon abgesehen halte ich das Thema insgesamt auch für wenig spektakulär - gähn .
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  5. #5
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.909

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    diese Formulierung ist etwas mißverständlich, weil M87 nicht zur lokalen Gruppe gehört. M87 gilt allgemein als Beispiel für eine Galaxie mit einem großen zentralen Schwarzen Loch.
    Hallo Bernhard,

    ja Du hast natürlich recht, danke für Deinen Hinweis. Tatsächlich hatte ich das Wissen, dass die ~55 Millionen Lichtjahre entfernte grosse Galaxie M87 nicht zur Lokalen Gruppe gehört, stillschweigend vorausgesetzt.

    Ich habe gestern auch nicht lange recherchiert, sondern einfach mal "zuhause", d.h. in der Milchstrasse geschaut, dann im Andromedanebel, dem grössten (genauer: massereichsten) Vertreter der Lokalen Gruppe, und dann eben noch bei M87, die mit ihren 55 Millionen Lichtjahren Abstand ja auch noch aus kosmologischer Sicht völlig in der Nähe ist - sie ist ja nur gut 20x weiter von uns entfernt als der Andromedanebel, also keineswegs im Milliarden Lichtjahre-Bereich kosmologischer Entfernungen.

    Und wenn M87 schon so ein massereiches Schwarzes Loch hat, dann bin ich rein pragmatisch nicht sonderlich beeindruckt, wenn man da im Gesamtuniversum eine Galaxie findet, deren zentrales Schwarzes Loch gerade mal 6x massereicher ist.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  6. #6
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.205

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Und wenn M87 schon so ein massereiches Schwarzes Loch hat, dann bin ich rein pragmatisch nicht sonderlich beeindruckt, wenn man da im Gesamtuniversum eine Galaxie findet, deren zentrales Schwarzes Loch gerade mal 6x massereicher ist.
    Korrekt.

    Dabei gibt es ja auch noch TON 618 mit 66 Mrd. Sonnenmassen. Ist der neue Rekord etwa gar keiner?
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  7. #7
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    Oberhessen
    Beiträge
    410

    Standard

    Das Supermassive Schwarze Loch des Quasars soll einen Schwarzschildradius von 1300 AU haben. Das wäre ein Durchmesser von ca. 2 Lichtwochen.
    Als engagierter und faszinierter Laie freue ich mich über Hinweise, die meinen Horizont erweitern.

  8. #8
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.909

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    dann bin ich rein pragmatisch nicht sonderlich beeindruckt
    Hallo zusammen,

    dass ich hier bitte nicht missverstanden werde: diese Zahlen sind alle sehr beeindruckend, aber auch schon diejenigen der zentralen Schwarzen Löcher der Milchstrasse, des Andromedanebels und von M87.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  9. #9
    Registriert seit
    20.02.2014
    Beiträge
    940

    Standard

    Anzeige
    Die Obergrenze für "leuchtende" also *sichtbare* Schwarze Löche scheint bei 50 Mrd S☉ zu liegen, darüber ist der Gasvorrat alle.
    Wachstum dann weiter möglich durch Merger https://www.scinexx.de/news/kosmos/w...s-loch-werden/ "Erkennbarkeit?"

    Adventsgrüße Dip

Ähnliche Themen

  1. Was ist ein Schwarzes Loch?
    Von twr im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.04.2015, 21:52
  2. SOHO: Gewaltiges koronales Loch auf der Sonne
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 19:21
  3. Galaxien: Gewaltiges Schwarzes Loch gibt Rätsel auf
    Von astronews.com Redaktion im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 19:12
  4. ULX: Gefräßiges Schwarzes Loch in M31
    Von astronews.com Redaktion im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.12.2012, 08:43
  5. Henize 2-10: Kleine Galaxie, gewaltiges Schwarzes Loch
    Von astronews.com Redaktion im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 16:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C