Die Rolle von Magnetfeldern bei der Entstehung von Sternen wird seit Jahrzehnten diskutiert. Jetzt konnte ein Astronom zeigen, dass Magnetfelder die Verdichtung von interstellarer Materie begünstigen und vorantreiben können - eine Vorbedingung für die Entstehung von Sternen. Der Forscher werteten dazu Daten der Teleskope Herschel und Planck aus. (26. September 2019)

Weiterlesen...