Anzeige
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: 'C/2019 Q4 (Borisov): erneut Besuch von jenseits des Sonnensystems ?

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.908

    Standard 'C/2019 Q4 (Borisov): erneut Besuch von jenseits des Sonnensystems ?

    Hallo zusammen,

    ich denke, der Komet da von weit ausserhalb hat einen eigenen Thread verdient.

    Bislang wurde er ab hier, #126 thematisiert.


    Freundliche Grüsse, Ralf
    Geändert von Webmaster (25.09.2019 um 10:43 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Danke Ralf, du hast recht, da braucht es einen eigenen Thread. Das Fragezeichen am Ende des Titels kannst du dir bei e>3 aber mittlerweile sparen...
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  3. #3
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.908

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Das Fragezeichen am Ende des Titels kannst du dir bei e>3 aber mittlerweile sparen...
    Hallo Bynaus,

    sorry, das war copy/paste-Fehler.

    Exzentrizitäten bewegen sich üblicherweise zwischen 0 (Kreis) und 1 (Parabel), sind also Ellipsenbahnen. Diejenigen bekannten Kometen mit einer hyperbolischen Exzentrizität liegen nur geringfügig über 1, Rekordhalter ist hier der Komet C/1980 E1 (Bowell) mit einer Exzentrizität von 1.057.

    Eine Exzentrizität über 3 (!!!) ist da also ein ganz anderes Kaliber !


    Freundliche Grüsse, Ralf

  4. #4
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.383

    Standard

    'Oumuamua hatte etwa 1.2, ganz klar über 1. Kometen mit e ~1 sind vermutlich schon gebunden. Meist ist e innerhalb des Fehlers <1, oder aber e bezieht sich auf die Sonne statt auf das Baryzentrum des Sonnensystems.

    Wie dem auch sei, mittlerweile ist wohl völlig klar, dass es sich bei Borisov um einen interstellaren Besucher handelt.

    EDIT: siehe hier: https://minorplanetcenter.net/db_sea...id=C%2F2019+Q4
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  5. #5
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    71

    Standard

    Mal eine Laienfrage zwischendurch: Kann man eigentlich aufgrund der Exzentrität und dem Abstand der Flugbahn zur Sonne eigentlich auf die Geschwindigkeit schließen?

    Viele Grüße
    Jens

  6. #6
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Varusschlacht
    Beiträge
    1.230

    Standard

    Zitat Zitat von Wolverine79 Beitrag anzeigen
    Kann man eigentlich aufgrund der Exzentrität und dem Abstand der Flugbahn zur Sonne eigentlich auf die Geschwindigkeit schließen?
    Es ist, wie üblich, genau andersherum.
    Raum IST, Zeit IST.

  7. #7
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.908

    Standard

    Zitat Zitat von Wolverine79 Beitrag anzeigen
    Kann man eigentlich aufgrund der Exzentrität und dem Abstand der Flugbahn zur Sonne eigentlich auf die Geschwindigkeit schließen?
    Hallo Wolverine,

    ich bin kein Geometriespezialist und was ich dazu mal gelernt habe habe ich schon lange wieder vergessen, aber meines Wissens sollte das gehen: eine Ellipse ist durch die beiden Brennpunkte und die Grosse Halbachse (bzw. deren Doppleltes) bestimmt. Aus dem Abstand eines der Brennpunkte zum Mittelpunkt der Ellipse kann man die Exzentrizität berechnen, ich denke, das geht in beide Richtungen (oder habe ich da irgendetwas übversehen), und wenn man noch die Masse der Sonne kennt hat man alles, was man braucht.

    Das ist nun nur der Ellipsenfall; bei der Hyperbel ist die Situation nur dahingehend anders, dass man statt einer Summe eine Differenz benötigt, und die Exzentrizität lässt sich analog zur Ellipse berechnen.



    Freundliche Grüsse, Ralf

Ähnliche Themen

  1. Sterne: Ein schneller Besucher aus dem Halo
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2015, 13:40
  2. Hubble: Neuer Blick auf den Kometen ISON
    Von astronews.com Redaktion im Forum Hubble-Weltraumteleskop
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 19:00
  3. Magellansche Wolken: Besucher und keine Begleiter der Milchstraße
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 23:03
  4. Neuer Kometen-Typ im Asteroidengürtel?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 13:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C