Anzeige
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58

Thema: 'C/2019 Q4 (Borisov): erneut Besuch von jenseits des Sonnensystems ?

  1. #31
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.277

    Standard

    Anzeige
    Welchen Bedarf gibt es denn für Weltraumkolonien?
    meine Signatur

  2. #32
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.215

    Standard

    Zitat Zitat von pauli Beitrag anzeigen
    Welchen Bedarf gibt es denn für Weltraumkolonien?
    Hallo pauli,

    sagen wir es einmal so: falls Leute um Höcke, Kalbitz und Urban, die im vergangenen Jahr allesamt sehr gute Wahlergebnisse eingefahren haben, auch bundespolitisch an die Macht kommen und ihre Ideen des Deutschtums und der Ausgrenzung Anderer umsetzen und letztlich (schon wieder von deutschem Boden ausgehend) den 3.Weltkrieg auslösen, dann braucht es natürlich keine Weltraumkolonien mehr.

    Falls aber tatsächlich der Homo sapiens sapiens durch den Homo humanis intelligentis abgelöst wird, dem Gewalt, nationale Rassenlehren, die kapitalistische Ausbeutung der Umwelt und die Ausgrenzung Anderer völlig fremd sind, dann besteht durchaus Hoffnung, dass er solange leben wird, bis die Erde aufgrund der Erwärmung kein Leben mehr beherbergen kann.

    Spätestens dann wäre es hilfreich, Weltraumkolonien zu haben und auch zeitnah anfliegen zu können. Und wenn vorher einer der von Bynaus angekündigten Planetoiden hinreichend gross (massenreich !) ist und entgegen meiner Prognosen auf die Erde abstürzt, dann wäre diese Option schon früher wünschenswert.


    Freundliche Grüsse, Ralf


    P.S. Ich hoffe, ich habe nun alle Seitenhiebe verteilt und auch mich selber nicht ausgenommen

  3. #33
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    236

    Standard

    Hallo Ralf,

    gab es da nicht mal die Idee, die ganze schmutzige Produktion der Erde in Produktionskolonien in den nicht zu fernen Erdorbit auszulagern? Dann bekommt man es mit der Temperatur auf der Erde vielleicht doch noch geregelt. Wenn die Kilopreise weiter so fallen, wäre das auch wirtschaftlich denkbar.

    Gruß, Astrofreund
    „Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorneherein ausgeschlossen erschien.“
    A. Einstein

  4. #34
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.215

    Standard

    Zitat Zitat von astrofreund Beitrag anzeigen
    gab es da nicht mal die Idee, die ganze schmutzige Produktion der Erde in Produktionskolonien in den nicht zu fernen Erdorbit auszulagern? Dann bekommt man es mit der Temperatur auf der Erde vielleicht doch noch geregelt. Wenn die Kilopreise weiter so fallen, wäre das auch wirtschaftlich denkbar.
    Hallo Astrofreund,

    ich hatte hier eher an Zeiträume von mehreren 100 Millionen Jahren gedacht, während die Strahlungsleistung der Sonne um einige Prozent zunimmt, und nicht an menschengemachte Klimaerwärmung.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  5. #35
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    236

    Standard

    Hallo Ralf,

    o.k., nur das interssiert halt heute kaum jemanden - außer die Fachexperten. Ich bin kein Anhänger von Ideen, dass die Menschheit die Erde verlässt. Soweit mir bekannt, hat jede Zivilisation eine begrenzte Laufzeit. Dabei gehe ich nicht von Selbstvernichtung mittels A- oder B-waffen oder Umschaltschädigung aus. Wenn das zutrifft, würde die jetzige Zivilisation das Ende der Erde in gut einer Milliarde Jahren (Sonne beginnt mit Phase Roter Riese) nicht mehr erleben und es bestände auch kein Zwang zum Verlassen des Planeten. Reisen in andere Sternenwelten sind ein anderes Thema und da sprechen wir über die Generationenschiffe. Aber in einigen hundert Jahren die Produktion in den Orbit bringen und die Erde zum Ferienparadies verwandeln ist für mich ein angenehmer Gedanke.

    Gruß, Astrofreund
    „Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorneherein ausgeschlossen erschien.“
    A. Einstein

  6. #36
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.215

    Standard

    Zitat Zitat von astrofreund Beitrag anzeigen
    das Ende der Erde in gut einer Milliarde Jahren (Sonne beginnt mit Phase Roter Riese) nicht mehr erleben
    Hallo Astrofreund,

    meines Wissens kommt dieses Ende schon deutlich früher, da die Sonne auch als Hauptreihenstern noch einige Prozente wärmer wird, was sich nachteilig auf den Wasserhaushalt auf der Erde auswirkt.


    Zitat Zitat von astrofreund Beitrag anzeigen
    Reisen in andere Sternenwelten sind ein anderes Thema und da sprechen wir über die Generationenschiffe. Aber in einigen hundert Jahren die Produktion in den Orbit bringen und die Erde zum Ferienparadies verwandeln ist für mich ein angenehmer Gedanke.
    Ein Fan von diesen Habitaten bn ich auch nicht, aber der Mars oder vielleicht ein habitabel gemachter Jupitermond wäre schon eine feine Sache; letzteres hätte auch den Vorteil, dass es meine derzeit morgendlichen Beobachtungen der Jupitermonde wesentlich vereinfachen würde.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  7. #37
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    236

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    ... hätte auch den Vorteil, dass es meine derzeit morgendlichen Beobachtungen der Jupitermonde wesentlich vereinfachen würde.
    Dann stimme ich für einen Jupitermond als Ferien- und Beobachtungsdomizil in den nächsten 100 Jahren. Bis dahin heute viel Freude beim Sichten des Supermondes.

    Gruß, Astrofreund
    „Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorneherein ausgeschlossen erschien.“
    A. Einstein

  8. #38
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.215

    Standard

    Zitat Zitat von astrofreund Beitrag anzeigen
    Bis dahin heute viel Freude beim Sichten des Supermondes.
    Hallo Astrofreund,

    hier meinst Du aber sicherlich den irdischen, der nun letztmals vor Ostersonntag voll ist und hier näher beschrieben wird, nicht wahr ?


    Freundliche Grüsse, Ralf

  9. #39
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    236

    Standard

    Hallo Ralf,

    ja, natürlich ... Hmm, wie schnell man doch Mistverständnisse produzieren kann.

    Bei uns ist der Himmel wolkenlos und der gute, alte Mond sehr schön (ohne und mit Feldstecher) zu sehen.

    Gruß, Astrofreund
    „Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorneherein ausgeschlossen erschien.“
    A. Einstein

  10. #40
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Steinkugel ~150Mio KM von gelben Zwergstern entfernt im Orionarm der Milchstraße
    Beiträge
    557

    Standard

    Anzeige
    Nun haben wir hier ja wieder eine ganze Menge Nettigkeiten wahrnehmen dürfen, einschließlich weiterführenden politgeistigem Fußpilzes. Wenn mir jetzt noch einer von Euch schlüssig erklärt, was das alles mit dem Threadtitel "'C/2019 Q4 (Borisov): erneut Besuch von jenseits des Sonnensystems ?"zu tun hat, könnte ich ruhig schlafen. Ok, dass mein gesunder Schlaf für Euch eher von untergeordneter Bedeutung ist, kann ich ja noch nachvollziehen. Aber vielleicht denkt Ihr doch auch einmal an potentielle Gelegenheitsleser dieses Forums.

Ähnliche Themen

  1. Sterne: Ein schneller Besucher aus dem Halo
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2015, 12:40
  2. Hubble: Neuer Blick auf den Kometen ISON
    Von astronews.com Redaktion im Forum Hubble-Weltraumteleskop
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 18:00
  3. Magellansche Wolken: Besucher und keine Begleiter der Milchstraße
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 22:03
  4. Neuer Kometen-Typ im Asteroidengürtel?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 12:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C