Der Wert der Hubble-Konstante, also die aktuelle Expansionsrate des Universums, galt eigentlich schon als sicher bestimmt. Doch dann zeigten sich signifikante Unterschiede zwischen Messverfahren, die eigentlich das gleiche Ergebnis liefern sollten. Auch eine neue Bestimmung mithilfe von Gravitationslinsen lieferte jetzt einen Wert, der höher ist als aus der Hintergrundstrahlung zu erwarten wäre. (13. September 2019)

Weiterlesen...