Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Erismond Dysnomia: gibt es diesen Mond überhaupt ??

  1. #1
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.828

    Standard Erismond Dysnomia: gibt es diesen Mond überhaupt ??

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe hier eine Arbeit von Mike Brown und Bryan Butler gefunden, vom Januar 2018 ziemlich aktuell: Medium-sized satellites of large Kuiper belt objects

    Doch was da über den nach dem Plutomond Charon und vor dem Orcusmond Vanth zweitgrössten bekannten Mond unseres Sonnensystems, der nicht einen Planeten umwandert, nämlich den Erismond Dysnomia geschrieben steht, hat mich stutzig gemacht.

    Im Kapitel 4 liest man:

    No obvious detections of Dysnomia appear in the data. If we knew the predicted position of Dysnomia with respect to Eris, however, we could make a more stringent determination. The last published orbital elements of Dysnomia (Brown & Schaller 2007) have a 30 degree phase uncertainty by the time of these observations, so are not sufficient for providing predictions.

    Wirklich stutzig wurde ich aber in der Discussion, im Kapitel 5:

    The Eris-Dysnomia system is unlike any other known in the Kuiper belt. With a mass ratio between 37 and 115, Dysnomia appears intermediate between satellites such as Charon and Nyx and Hydra (with mass ratios greater than 10^5; Brozovic et al. 2015) Hi'iaka, the larger satellite of Haumea (with a mass ratio of ~200; Ragozzine & Brown 2009). But an albedo of ~0.04 clearly shows that Dysnomia is not a reassembled product of an icy disk. We suggest two alternatives.
    Bis hierhin eigentlich ganz ok.


    Doch dann:

    First, it is possible that our reported detection of Dysnomia is erroneous.
    Erst mal leer schlucken …

    … dann beschwichtigen:

    While we showed that the probability of a spurious detection at the predicted combined location of Dysnomia is low,
    Very low hätte ich gedacht, nachdem es ja sogar ein Bild zur Dysnomia gibt.


    Doch dann das hier:

    robust detection at multiple locations are desired.
    Man hat diesen Mond auch nach 13 Jahren erst an einer einzigen Stelle neben Eris gesehen !!!

    Was sagt Ihr dazu ?


    Freundliche Grüsse, Ralf

  2. #2
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    927

    Standard

    Verstehe die Aufregung nicht, man sieht nichts mit ALMA, also im Radiobereich, optisch ist/war er doch mehrmals/immer da.

    Grüße Dip

  3. #3
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.828

    Standard

    Zitat Zitat von Herr Senf Beitrag anzeigen
    optisch ist/war er doch mehrmals/immer da.
    Hallo Herr Senf,

    ich war offen gestanden auch sehr überrascht, denn ich hatte gemeint, die Arbeit "The Mass of Dwarf Planet Eris (Michael E. Brown and Emily L. Schaller)" sei eigentlich hieb- und stichfest.


    Freundliche Grüsse, Ralf


    P.S. Vermutlich nicht ganz legaler Link zu dieser Arbeit befindet sich auf der englischen Wikipedia

  4. #4
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.335

    Standard

    Geht mir wie Senf, ich glaube, du missverstehst das, siehe Fig. 4, jeder blaue Punkt ist eine (optische) Entdeckung. Mit "spurious" meinten sie bloss die Entdeckung mit ALMA, die dies sein könnte. Dysnomia gibt es ziemlich zweifellos.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  5. #5
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.828

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Geht mir wie Senf, ich glaube, du missverstehst das, siehe Fig. 4, jeder blaue Punkt ist eine (optische) Entdeckung. Mit "spurious" meinten sie bloss die Entdeckung mit ALMA, die dies sein könnte. Dysnomia gibt es ziemlich zweifellos.
    Hallo Bynaus,

    alles Gute noch zum Geburtstag !

    Was mich einfach wundert: warum schreiben die, dass "it is possible that our reported detection of Dysnomia is erroneous" ?

    Und dass man auf Daten aus dem Jahre 2007 zurückgreifen muss wundert mich auch, aber ok - neue Beobachtungsdaten sind möglicherweise teuer. Auch der immerhin dritt-entdeckte Zentaur Nessus wurde letztmals im Jahre 2004 gesichtet.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  6. #6
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.828

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    siehe Fig. 4, jeder blaue Punkt ist eine (optische) Entdeckung.
    Hallo Bynaus,

    dieses Diagramm findest Du bereits in "The Mass of Dwarf Planet Eris" (Michael E. Brown and Emily L. Schaller) aus dem Jahre 2007, es ist dort die Fig. 1, allerdings scheint es einige weitere optische Entdeckungen seitdem gegeben zu haben. - Ich muss mir die beiden Publikationen nochmals in Ruhe anschauen.


    Freundliche Grüsse, Ralf
    Geändert von ralfkannenberg (27.08.2019 um 23:54 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.335

    Standard

    Danke Ralf!

    Mit "our reported detection" beziehen sie sich auf jene mit ALMA (im Paper selbst). (erroneous, nicht spurious)

    Ich denke, man hat einfach alle Daten drin, die bisher gesammelt wurden, inklusive 2007. Beobachtungszeit ist kostbar, unmittelbar nach der Entdeckung von Eris war sie wohl noch verfügbar, um nach Satelliten zu suchen, während das heute wieder schwieriger sein dürfte.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  8. #8
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.828

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Beobachtungszeit ist kostbar, unmittelbar nach der Entdeckung von Eris war sie wohl noch verfügbar, um nach Satelliten zu suchen, während das heute wieder schwieriger sein dürfte.
    Hallo Bynaus,

    das bestärkt mich einmal mehr in meinem Wunsch, endlich mal ein Raumschiff zur Eris zu schicken. Und Du bist noch jung genug, dass die Ankunft bei der Eris zu Deinen Lebzeiten erfolgen dürfte.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  9. #9
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.828

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    P.S. Vermutlich nicht ganz legaler Link zu dieser Arbeit befindet sich auf der englischen Wikipedia
    Hallo zusammen,

    ich mag so etwas nicht und habe deswegen nun diese Arbeit käuflich erworben ($30 für 1 Seite ...), ich denke, damit bin ich berechtigt, daraus zitieren.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  10. #10
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.335

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich mag so etwas nicht und habe deswegen nun diese Arbeit käuflich erworben ($30 für 1 Seite ...), ich denke, damit bin ich berechtigt, daraus zitieren.


    Freundliche Grüsse, Ralf
    Du meinst den Link auf die Arxiv-Version? Der ist absolut legal, sonst hätten die Autoren die Studie nicht online gestellt.

    Viele Publisher machen hohe Gewinne mit der Gratisarbeit, die die Forscher für sie verrichten (schreiben der Inhalte, peer-review und editorial). Die Forschung selbst ist praktisch immer vom Steuerzahler finanziert. An deiner Stelle würde ich das marode, ausbeuterische System nicht auch noch durch das Kaufen von Artikeln unterstützen, gerade wenn du die Inhalte auch ganz legal anders abrufen kannst. Je früher das ganze System kollabiert und von einem Open Access System abgelöst wird, desto besser.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

Ähnliche Themen

  1. Stringtheorie: Ist Dunkle Energie überhaupt erlaubt?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.11.2018, 22:03
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 19:43
  3. Gibt es überhaupt eine "Singularität"?
    Von JGC im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 20:31
  4. Gelten die Keplerschen Gesetze überhaupt?
    Von Vad_Vyd im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.12.2006, 12:41
  5. Was war als erstes da? und dürfte es uns überhaupt geben?
    Von el buscar im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 00:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C