Seit etwas mehr als einem Jahr begleitet Hayabusa2 den Asteroiden Ryugu, im Oktober wurde eine kleine Landesonde abgesetzt, die Untersuchungen auf der Oberfläche des rund 900 Meter durchmessenden Brockens durchführte. Ryugu präsentierte sich dabei als fragiler Schutthaufen aus zwei verschiedenen fast schwarzen Gesteinstypen. (23. August 2019)

Weiterlesen...