Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
ich habe nur gelesen, was Stefan geschrieben hat.
Da sind wir dann gewissermaßen beide Opfer des Artikels geworden. Ich habe den Fachartikel auch erst nach meinem ersten Beitrag gelesen.

Mir war anfänglich die etwas reisserische Aufmachung aufgefallen und habe mich darüber lustig gemacht, was dann passiert, wenn man abends etwas genervt Astro-Nachrichten liest.

Um das Thema wieder zu retten, könnte man noch spekulieren, welche Auswirkungen eine korrekte Quantengravitationstheorie wohl haben könnte. Ich vertrete diesbezüglich eher den Standpunkt, dass es da momentan keine großen intellektuellen Revolutionen geben kann, weil weltweit eher an vielen sehr verschiedenen Detailproblemen gearbeitet wird und das Leben generell eher von anderen Themen, wie Gentechnik, Klimawandel oder Finanzkrisen dominiert wird.