Vor 35 Millionen Jahren traf ein Asteroid die nordamerikanische Küste nahe dem heutigen Washington, D.C. Der daraus resultierende Chesapeake-Bay-Krater mit einem Durchmesser von 40 Kilometern wurde nun von einem internationalen Forschungsteam untersucht. Spuren des Einschlags fanden sich noch in marinen Sedimenten in 400 Kilometern Entfernung vom Krater. (29. Juli 2019)

Weiterlesen...