ich möchte mal das Problem des "Informationsmülls) im internet ansprechen. ich meine also ausdrücklich nicht die vielbesprochenen "fake news", also absichtlich ins Netz gestellte Falsch- oder irreführende Informationen, sondern Informationen, die mal durchaus ihre Berechtigung hatten, aber obsolet oder falsch geworden sind.

kleines Beispiel:

ich bestelle bei meinem Hausarzt telefonisch ein Folgerezept zur späteren Abholung. Über die Öffnungszeiten vergewissere ich mich noch einmal im Internet, aha, heute bis 13.00. Als ich um 12.40 vor der Praxis stehe, hat diese seit 12.30 geschlossen. Da hat sich also was geändert, aber in -zig Ärzteportalen wird die falsche Angabe weitergeführt. ich denke nicht, daß das "Schuld" des Hausarztes ist - ein netzweites updaten wird gar nicht möglich sein.

was denken Leute, die über die Zukunft des Netzes nachdenken, über dieses Problem?