Die kleine Flotte von Röntgenteleskopen soll an diesem Wochenende um einen neuen Röntgenspäher erweitert werden: Das deutsche Teleskop eRosita wird an Bord einer Proton-M-Trägerrakete vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur aus ins All starten. Auf einer Plattform an Bord befindet sich neben eRosita auch ein russisches Teleskop namens Art-XC. (21. Juni 2019)

Weiterlesen...