Beobachtungen der Galaxie NGC 300 lieferten nun neue Hinweise darauf, wie Sterne in riesigen Molekülwolken entstehen: Offenbar handelt es sich bei diesen Wolken um kurzlebige Phänomene, die unter dem Einfluss der intensiven Strahlung junger Sterne einen schnellen Lebenszyklus durchlaufen. Für ihre Analyse nutzte das Team das Radioteleskop ALMA und ein Teleskop in La Silla. (24. Mai 2019)

Weiterlesen...