Anzeige
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Das Universum als Holographisches 4 Dimensionaler Raum=4

  1. #21
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    97

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Andre1985 Beitrag anzeigen
    Hat jemand ne Ahnung was 8=0 bedeutet, hat das was mit der Schleifenquantengravitation zu tun?

    Und noch eine Frage ist die Sonne von der Masse her gesehen die Hälfte vom Stern oder genau so groß . Ist Masse nicht gleich Gewicht gleich Raumzeit.
    Die Gleichung 8 = 0 ist eine Ungleichung und sollte besser 8 > 0 geschrieben werden. Dann ist die Mathematik zufrieden. Mehr sagt uns diese Gleichung auch nicht. Mit Schleifenquantengravitation hat das nichts zu tun.

    Nächste Frage: Masse Sonne = 1/2*Stern --> um dieser Gleichung einen Sinn zu geben, musst Du definieren, was mit Stern gemeint ist. Wenn mit Stern die Sonne gemeint wäre, dann lautet die Gleichung Masse Sonne = 1/2 Sonne. Also immer noch sinnfrei. Es ist zu vermuten, dass es um Masse von Stern = Masse von Sonne geht. Dann lautet die Gleichung: Masse Sonne = 1/2 Masse Sonne. Das ist erneut Unsinn und kann nur als Ungleichung mathematisch richtig gestellt werden. Also Masse Sonne > 1/2 Masse Sonne. Da wird jeder Leser sofort sagen, ja o.k. eine Ungleichung. Aber was soll uns diese Ungleichung sagen, was will der Autor dieser Ungleichung damit ausdrücken? Die Antwort kann dann nur der Autor geben.

    Nächste Frage: ... oder genauso groß? Ja, wenn mann die Ungleichung in eine Gleichung verwandelt und das 1/2 weglässt. Dann Masse Sonne = Masse Sonne ist mathematisch und physikalisch richtig. Von der Aussage her aber mit einem großen Fragezeichen zu versehen. Was will der Autor damit sagen?

    Nächste Frage: Ist Masse nicht gleich Gewicht? Die Antwort hatte ich Dir bereits aufgeschrieben und heißt erst mal Nein. Masse hat die Dimension kg und Gewicht die Dimension N. Den Zusammenhang zwischen Masse und Gewicht bittte meinem ersten Beitrag auf diese Fragen entnehmen.

    Nächste Frage: Ist Gewicht gleich Raumzeit? Gewicht hat die Dimension N und was unter Raumzeit verstanden wird, kannst Du z.B. hier unter https://de.wikipedia.org/wiki/Raumzeit nachlesen.

    Du merkst vielleicht an diesen simplen Beispielen, dass Wissenschaft etwas anderes ist, als Zahlen hinschreiben, wo kein Mensch versteht, was Du eigentlich damit sagen willst. Daher nochmals mein freundlicher Vorschlag. Bevor Du weiteren unverständlichen Zahlen-Unsinn hier schreibst, nimm Dir ein Physik-Grundlagenbuch vor und lerne den Inhalt. Wenn Du dabei mit der Mathematik nicht klar kommst, dann nimm noch ein Mathe-Grundlagenbuch und lerne die erforderliche Mathematik darauß. Bevor Du wieder derartige "Theorien" hier einstellst, lerne das Vorgeschlagene und frage, wenn es dabei Probleme gibt.

    Wenn Du meinen Vorschlag bzw. den Inhalt der Bücher nicht verstehst, dann lasse es mit Deinen Unfug_Theorien hier bitte sein. Da kommt außer ärgerlichen Antworten und irgendwann einer entsprechenden Reaktion des Admins nichts dabei heraus. Ich hoffe, Du konntest meinen Beitrag verstehen.

    Gruß, Astrofreund
    Geändert von astrofreund (20.05.2019 um 11:40 Uhr)

  2. #22
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.786

    Standard

    Zitat Zitat von astrofreund Beitrag anzeigen
    Die Gleichung 8 = 0 ist eine Ungleichung und sollte besser 8 > 0 geschrieben werden. Dann ist die Mathematik zufrieden.
    Hallo Astrofreund,

    die ist schon zufrieden, wenn er modulo (8) rechnet.


    Zitat Zitat von astrofreund Beitrag anzeigen
    Nächste Frage: Masse Sonne = 1/2*Stern --> um dieser Gleichung einen Sinn zu geben, musst Du definieren, was mit Stern gemeint ist.
    Vielleicht hat Andre stillschweigend einen Stern mit doppelter Sonnenmasse vorausgesetzt, dann würde seine Rechnung aufgehen.

    Allerdings sollte man bei Privattheorien nichts als selbstverständlich voraussetzen, denn die Leserschaft weiss normalerweise nicht, was stillschweigend vorausgesetzt wird.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  3. #23
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    97

    Standard

    Anzeige
    Danke Ralf für die zweite mögliche Antwort. Wahrscheinlich gäbe es noch weitere Möglichkeiten. Ja und richtig, woher soll der Leser von Andre's Beiträgen wissen, was Andre stillschweigend vorausgesetzt hat. Auch bei Deiner vermuteten Voraussetzung wäre das Ergebnis sinnfrei (siehe meinen vorhergehenden Beitrag).

    Ich hoffe nur, das Andre langsam versteht, wie es wo langgeht. Ansonsten bleibt nur noch der Verweis auf das Handbuch der Trolle.

    Gruß, Astrofreund

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.04.2016, 00:22
  2. Zeit und Raum
    Von Fuzzlix im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 09:44
  3. GEO600: Indizien für ein holographisches Universum?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 17:28
  4. "... holographisches Universum?" II
    Von ins#1 im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 07:23
  5. Gekrümmter Raum (abgetrennt aus "Warum krümmt Masse den Raum")
    Von neutrinologe im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 12:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C