Anzeige
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Das Kapitalozän

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    austria
    Beiträge
    61

    Standard Das Kapitalozän

    .
    Alles begann vor 2000 Jahren

    Eine Philosophie kam in die Welt. Dreihundert Jahre später erkennen
    die Herrscher des Römischen Reiches, dass sich mit der Unterwürfigkeit
    dieser Philosophie ihr Volk leichter lenken lässt. Deshalb wird sie am
    27. März 380 zur Staatsreligion erhoben.
    Später wird man diese Religion Christentum nennen.

    Symbolisches Startkapital dieser Staatsreligion: 1 Euro

    Die Unterwürfigkeit ist auch die Garantie dafür, dass es in Folge niemand
    wagen wird, dieses in Zukunft ständig wachsende Kapital anzurühren.
    Und gegen die Ungläubigen wird aufgerüstet. Heute mehr denn je.
    Die Ungläubigen rüsten ebenfalls auf. Notwehr ist das bei denen.

    Und dann geht das Römische Reich unter. Jedoch nur das Reich geht unter,
    nicht aber das Kapital seiner Religion. Dieses Kapital bleibt erhalten.
    Später übernimmt das „Heilige Römische Reich“, dass sich als Nachfolger des
    Römischen Reiches sieht, dieses Kapital. Doch auch dieses Reich geht unter.
    Das Kapital bleibt jedoch weiterhin erhalten. Bis heute.
    Und es ist zum größten Imperium aller Zeiten herangewachsen.

    Weiter auf: www.dumm-gelaufen.at
    .
    Geändert von badhofer (05.05.2019 um 11:29 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C