Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Event Horizon Telescope

  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    140

    Standard Event Horizon Telescope

    Anzeige
    Es war zwar eine Meldung vom 1. April, aber mal sehen: Am 10. April werden die Ergebnisse des Event Horizon Telescopes vorgestellt.

    Info aus eventhorizontelescope.org:
    "Am 10. April 2019 wird die Event Horizon Telescope (EHT) Collaboration ihre ersten Ergebnisse in sechs gleichzeitigen Pressekonferenzen auf der ganzen Welt und vielen Satellitenveranstaltungen vorstellen, die von ihren Interessengruppen und angeschlossenen Institutionen organisiert werden. Pressekonferenzen finden gleichzeitig in Brüssel (auf Englisch), Santiago (auf Spanisch), Shanghai (auf Mandarin), Tokio (auf Japanisch), Taipeh (auf Mandarin) und Washington D.C. (auf Englisch) statt, beginnend um 13:00 Uhr Universalzeit.

    Und vom Europe Research Council:
    https://erc.europa.eu/news/media-adv...izon-telescope

    "01-04-2019
    Facebook Tweet
    The European Commission, the European Research Council and the Event Horizon Telescope (EHT) project will hold a press conference to present a ground-breaking result from the EHT on 10 April 2019 at 15:00 CEST. The press conference will be held at the Berlaymont Building, Rue de la Loi (Wetstraat) 200, B-1049 Brussels, Belgium.

    What: A press conference to present a ground-breaking result from the Event Horizon Telescope.
    When: On 10 April 2019 at 15:00 CEST"

    Könnte es wirklich soweit sein? Fotos von Sagittarius A* und von M87? M87 interessiert mich da mehr, da dort mehr Action ist als bei unserem Schwarzen Loch. Mal abwarten.
    Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist. (D. Adams)

  2. #2
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    918

    Standard

    Es geht ja genau um Sagittarius A*, das ist "unser" SL. Es dürfte auch kein Foto zu erwarten sein, sondern eine interferometrische Kartierung.
    Weil hier zum Thema nichts los ging, haben wir es halt beim Nachbarn aufbereitet https://abenteuer-universum.de/bb/vi...php?f=7&t=3999
    Ich denke mal, daß es so ähnlich aussehen wird wie Cygnus A https://arxiv.org/abs/1904.01365 , am 2. April ohne Tamtam veröffentlicht.
    Imaging the AGN Torus in Cygnus Carilli &al

    We present the first direct imaging of what may be the thick torus in the active galactic nucleus (AGN) of the archetype powerful radio galaxy Cygnus A,
    using the Jansky Very Large Array (VLA) at 18 GHz to 48 GHz, with a resolution down to 45 mas. Such a torus has long been a key component of AGN models,
    but direct imaging on the relevant physical scales in sources of extreme (quasar-like) luminosities, remains scarce.
    Grüße Dip

  3. #3
    Registriert seit
    11.01.2019
    Beiträge
    26

    Standard

    Dann bin ich mal gespannt, was dort gesagt wird. Ist es wieder eine Bestätigung von Einstein oder gibt es etwas Neues?

  4. #4
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    918

    Standard

    Pressekonferenz läuft seit 20 min: M87, wo ist die angekündigte Sensation?
    Teleskop-Abbildung stimmt vorbildlich mit den vor Jahren berechneten überein.
    Klassischer Einstein - Dip

    PS 15:30 jetzt geht die Fragerunde los, das war's
    PS 15:51 und Schluß
    Geändert von Herr Senf (10.04.2019 um 15:51 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.784

    Standard

    Zitat Zitat von Herr Senf Beitrag anzeigen
    Pressekonferenz läuft seit 20 min: M87, wo ist die angekündigte Sensation?
    Teleskop-Abbildung stimmt vorbildlich mit den vor Jahren berechneten überein.
    Klassischer Einstein - Dip
    Bäh - was willst Du mit Informationen, die schon 55 Millionen Jahre alt sind ?

  6. #6
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    918

    Standard

    Hi Ralf und @all für die Enthusiasten

    zeitgleich sind 6 Veröffentlichungen erschienen https://iopscience.iop.org/journal/2...e/Focus_on_EHT
    auch ein versachlichender Überblick von Florian Freistetter http://scienceblogs.de/astrodicticum...chwarzen-loch/

    Grüße Dip

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    140

    Standard

    Geniales Bild.

    Fragen:
    - Lässt sich damit der Abstand von M87 berechnen? Masse des Schwarzen Lochs => Radius => scheinbare Größe?
    - Das Teleskop in der Antarktis konnte nichts dazu beitragen? Oder ist M87 irgendwann sichtbar am Südpol?
    Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist. (D. Adams)

  8. #8
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.784

    Standard

    Zitat Zitat von MoreInput Beitrag anzeigen
    - Das Teleskop in der Antarktis konnte nichts dazu beitragen? Oder ist M87 irgendwann sichtbar am Südpol?
    Hallo MoreInput,

    was ist denn die Deklination von M87 ?


    Freundliche Grüsse, Ralf

  9. #9
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.169

    Standard

    Zitat Zitat von Herr Senf Beitrag anzeigen
    auch ein versachlichender Überblick von Florian Freistetter http://scienceblogs.de/astrodicticum...chwarzen-loch/
    Für meinen Geschmack hätte FF den Unterschied zwischen "Schatten" und dem Ereignishorizont (EH) noch etwas präziser beschreiben können. Auf Aufnahmen sieht man prinzipiell vielmehr den Schatten, als den eigentlichen EH. EDIT: Ray tracing zeigt beispielsweise, dass der Schatten für entfernte Beobachter aufgrund der Krümmung der Raumzeit in der Nähe des EH normalerweise deutlich größer erscheint, als der eigentliche EH. Der EH ist also im Schatten versteckt.

    Davon abgesehen, ist der Artikel natürlich wie gewohnt unterhaltsam und informativ geschrieben.
    Geändert von Bernhard (11.04.2019 um 08:35 Uhr)
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  10. #10
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.361

    Standard

    Anzeige
    Der Schatten des SLs ist deswegen größer als der EH, weil Lichtstrahlen, die bei geradlinig gedachter Bahn ohne Gravitation mit r > RS am SL vorbei gehen würden, aufgrund der Raumzeitkrümmung zum SL hin gekrümmt werden und daher r < RS erreichen können und somit eingefangen werden. Man spricht von photon capture radius.

    Der geringstmögliche Abstand eines Photons, das gerade nicht eingefangen wird, entspricht dem Radius Rph = 3/2 RS der photon sphere, auf der ein Photon auf einer kreisförmigen Bahn umlaufen kann. Das einlaufende und wieder auslaufende Photon berührt diesen Radius tangential. Verfolgt man eine derartige Bahn ins Unendliche zurück, erhält man den photon capture radius

    $$ R^2_{\text{capture}} = \frac{27}{4} R^2_{\text{Schwarzschild}} $$

    Der Schatten erscheint also ca. 2.5 mal so groß wie der Schwarzschild und 1.7 mal größer als der Photonenradius.

    Man stelle sich eine breiten, ruhig fließenden Fluss vor, in dessen Boden ein Loch mit Radius RS gebohrt wird, in das das Wasser hineinstürzen kann. Selbstverständlich wird auch Wasser, das nicht direkt oberhalb des Loches sondern mit r > RS vorbei fließen würde, in das Loch gesogen.
    Geändert von TomS (11.04.2019 um 20:22 Uhr)
    Gruß
    Tom

    «while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

Ähnliche Themen

  1. SETI@Home Wow Event 2017
    Von Terminator im Forum SETI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2017, 18:25
  2. Event Horizon Telescope: Blick auf das zentrale Schwarze Loch
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2017, 08:11
  3. SETI@Home Wow!-Event 2016
    Von Terminator im Forum SETI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2016, 23:37
  4. SETI@Home Wow!-Event 2015
    Von Terminator im Forum SETI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2015, 20:33
  5. Event Horizon: Dem Ereignishorizont immer näher
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.04.2015, 17:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C