Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Gravitationswellen: Neuer Beobachtungslauf beginnt

  1. #1

    Standard Gravitationswellen: Neuer Beobachtungslauf beginnt

    Anzeige
    Heute beginnt der dritte Beobachtungslauf O3 mit den Gravitationswellendetektoren LIGO, Virgo und GEO600. Die Empfindlichkeit der Systeme wurde seit den letzten Messungen noch einmal deutlich erhöht, so dass die Forschenden mit zahlreichen spannenden Ergebnissen rechnen. Erstmals werden potentielle Funde unmittelbar veröffentlicht, so dass schnelle Nachfolgebeobachtungen möglich sind. (1. April 2019)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    915

    Standard

    Auf LIGO wurden neue "glitches" gefunden, auf twitter steht geschrieben
    #O3ishere on #gravityspy too :-) We have brand new glitches from @LIGO detectors to classify and to identify new types.
    The detector upgrades have an effect on the morphology of most types, an interesting challenge from machine learning point of view too.
    hier eine 4sec-Animation https://www.zooniverse.org/projects/...alk/328/949444
    Grüße Dip

  3. #3
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    915

    Standard

    Sie ist wohl da, die erste S190408 https://gracedb.ligo.org/superevents/S190408an/view/ zumindest als Kandidat.

    Grüße Dip

  4. #4
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.779

    Standard

    Zitat Zitat von Herr Senf Beitrag anzeigen
    Sie ist wohl da...
    Ja, spannend
    Ich verfolge die Entwicklung nahezu „live“ auf Twitter: #o3ishere
    Übrigens: Zum Lesen ist kein Twitteraccount notwendig

    PS: Zum Zeitvertreib habe ich mal eine Grafik mit der mutmaßlichen Position am Sternhimmel erstellt: https://frank-specht.de/astronomy/S190408an.png
    Den wahrscheinlichen Ort habe ich als rot umrandete Ellipse eingezeichnet. Er befindet sich im Grenzgebiet zwischen Cassiopeia, Andromeda und Lacerta.

    PPS: CORRECTED TARGET NAME: GRB 190408A
    The MAXI/GSC nova alert system triggered a bright uncatalogued X-ray
    transient source at UT 2019/04/08 18:06:19.
    Assuming that the source flux was constant over the transit,
    we obtain the source position at
    (R.A., Dec) = (47.342 deg, 1.758 deg) = (03 09 22, +01 45 28) (J2000)
    with a statistical 90% C.L. elliptical error region
    with long and short radii of 0.52 deg and 0.22 deg, respectively.
    The roll angle of long axis from the north direction is 145.0 deg
    counterclockwise.
    Geändert von FrankSpecht (09.04.2019 um 04:02 Uhr)
    cs, Frank
    frank-specht.de

  5. #5
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.139

    Standard

    Zitat Zitat von Herr Senf Beitrag anzeigen
    die erste S190408
    Was muss man sich unter einem Superevent eigentlich genau vorstellen? Klingt nach der Bildung eines supermassiven SL.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  6. #6
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    683

    Standard

    Hallo Frank,

    endlich geht es los.

    Die Röntgenquelle ist 12 Minuten eher und in eine anderen Himmelsregion. Wenn die vorläufige Position des möglichen GW-Ereignisses stimmt, dürfte da kein Zusammenhang bestehen.

    Grüße UMa

  7. #7
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    683

    Standard

    Hallo Bernhard,

    Events sind wenn eine Analysispipeline an einem Detektor etwas meldet. Ein Superevent ist ein gleichzeitiges Event an mehreren Detektoren. In diesem Fall den beiden LIGO und VIrgo.
    https://gracedb.ligo.org/documentati...ml#superevents

    Grüße UMa

    Edit: Oder auch, wenn verschiedene Analysispipelines am gleichen Detektor auf mutmaßlich das gleiche physikalische Ereignis verschiedene Events auslösen. Falls ich das jetzt richtig verstanden habe.
    Geändert von UMa (09.04.2019 um 15:59 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.139

    Standard

    Danke UMa. So wird es verständlich.

    Edit: Oder auch, wenn verschiedene Analysispipelines am gleichen Detektor auf mutmaßlich das gleiche physikalische Ereignis verschiedene Events auslösen. Falls ich das jetzt richtig verstanden habe.
    Genau.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  9. #9
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.779

    Standard

    Zitat Zitat von UMa Beitrag anzeigen
    Die Röntgenquelle ist 12 Minuten eher und in eine anderen Himmelsregion.
    Du hast vollkommen Recht, UMa!
    Ich hatte um die Uhrzeit, als ich das schrieb, wohl schon einen leichten Knick in der Optik
    Vielen Dank für die Korrektur!
    cs, Frank
    frank-specht.de

  10. #10
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    915

    Standard

    Anzeige
    und wir zählen weiter fleißig mit, heute früh die zweite S190412m https://gracedb.ligo.org/superevents/S190412m/view/

    Grüße Dip

Ähnliche Themen

  1. Gravitationswellen: Neuer Beobachtungslauf beginnt
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.06.2017, 18:11
  2. Gravitationswellen: Neuer Superrechner für Gravitationswellenforscher
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 08:05
  3. Gravitationswellen: Neuer Detektor aLIGO wird eingeweiht
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 12.02.2016, 13:08
  4. Gravitationswellen: Weltweites Detektoren-Upgrade beginnt
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 12:30
  5. Gravitationswellen: Virgo startet Suche nach Gravitationswellen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 11:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C