Anzeige
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: InSight: Was stoppt den Mars-Maulwurf?

  1. #1

    Standard InSight: Was stoppt den Mars-Maulwurf?

    Anzeige
    Der Marslander InSight hat auch das Experiment Heat Flow and Physical Properties Package an Bord, das den Spitznamen Mars-Maulwurf erhalten hat, da es sich mehrere Meter in den Marsboden eingraben soll, um dort Temperaturmessungen zu ermöglichen. In einer Tiefe von 30 Zentimetern blieb der Maulwurf aber stecken. Das Team sucht nun nach der Ursache. (22. März 2019)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    22.02.2019
    Ort
    Nord-Hessen
    Beiträge
    10

    Frage

    Zitat Zitat von astronews.com Redaktion Beitrag anzeigen
    Der Marslander InSight hat auch das Experiment Heat Flow and Physical Properties Package an Bord, das den Spitznamen Mars-Maulwurf erhalten hat, da es sich mehrere Meter in den Marsboden eingraben soll, um dort Temperaturmessungen zu ermöglichen. In einer Tiefe von 30 Zentimetern blieb der Maulwurf aber stecken. Das Team sucht nun nach der Ursache. (22. März 2019)

    Weiterlesen...
    Ich habe bei D-Radio (Wissenschaft) gelesen: "Wahrscheinlicher sei, dass sich die Sonde in eine Duricrust hineingehämmert habe und diese durchdrungen habe – sodass es nicht genügend Reibung auf den Wänden des „Maulwurfs“ gebe. Verliere man diese notwendige Reibung, dann „hüpft er auf der Stelle und macht keinen Fortschritt“."
    Duricrust ist nach Infos im Internet eine "Kruste ... und ist der Oberbegriff aller zur Gruppe der terrestrischen Böden gezählten Krusten, die außerhalb des Einflusses des Grundwassers entstehen." wobei wohl terrestrisch und Grundwasser eher nicht auf den Mars zu treffen .

    Sollte man nicht überall solchen Duricrust erwarten auf dem Mars?

    Gruß
    Arken Thompson
    [Quellen: D-Radio / Mineralienatlas]

  3. #3
    Registriert seit
    04.01.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    Vielleicht sollten die Europäer die Finger von der Raumfahrt lassen. Schon Schiaparelli ist zerschellt, und jetzt können Sie nicht mal einen Bohrer konstruieren.

  4. #4
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.795

    Standard

    Zitat Zitat von Wosch Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollten die Europäer die Finger von der Raumfahrt lassen. Schon Schiaparelli ist zerschellt, und jetzt können Sie nicht mal einen Bohrer konstruieren.
    Hallo Wosch,

    immerhin haben die Europäer eine Raumsonde heil auf den Saturnmond Titan gebracht - übrigens die bisher am weitesten von der Erde entfernte weiche Landung einer Raumsonde !


    Freundliche Grüsse, Ralf

  5. #5
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.186

    Standard

    Hallo Arken,

    Zitat Zitat von ArkenThomP Beitrag anzeigen
    nach Infos im Internet
    Äh, "dämmert" da was?? Auch die Autoren eines Mineralienatlas schreiben wohl kaum für zukünftige Kolonisten auf dem Mars oder Planeten-Enthusiasten .

    wobei wohl terrestrisch
    s.o.

    und Grundwasser eher nicht auf den Mars zu treffen
    naja, gefrorenes "Grundwasser" wurde doch schon bereits per Radar gesichtet?
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  6. #6
    Registriert seit
    04.01.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    immerhin haben die Europäer eine Raumsonde heil auf den Saturnmond Titan gebracht - übrigens die bisher am weitesten von der Erde entfernte weiche Landung einer Raumsonde !

  7. #7
    Registriert seit
    04.01.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    ja das stimmt, aber vielleicht lag das daran , dass keine Steuerung nötig war! Auch bei Philae hat nichts funktioniert (Zitat Wikipedia: Die Anpress-Rückstoßgasdüse hatte nicht funktioniert, Harpunen und Eisschrauben wurden entgegen der ersten Meldung[49] nicht aktiv)

  8. #8
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    922

    Daumen runter

    Vielleicht mal bei solchen Fragen bei den Raumfahrern mitlesen https://www.raumfahrer.net/forum/smf...0244#msg450244
    Die haben mehr gute Antworten von Fachleuten als unausgegorene Spekulationen in einer nicht spezialisierten Diskussion.

  9. #9
    Registriert seit
    25.06.2019
    Beiträge
    8

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Wosch Beitrag anzeigen
    ja das stimmt, aber vielleicht lag das daran , dass keine Steuerung nötig war! Auch bei Philae hat nichts funktioniert (Zitat Wikipedia: Die Anpress-Rückstoßgasdüse hatte nicht funktioniert, Harpunen und Eisschrauben wurden entgegen der ersten Meldung[49] nicht aktiv)
    Nun, ich würde nicht sagen dass bei Philae nichts funktioniert hat. Im Gesamten ist es eine mehr als beachtliche Leistung den Lander überhaupt bis und auf den Kometen zu bekommen. Zudem hat meines Wissens nach Philae durchaus Daten gesendet die wissenschaftlich verwertet werden können. Sicherlich wäre mehr drin gewesen, aber ich denke wenn man die Gesamtleistung des Projektes betrachtet dann kann man aus meiner Sicht eher davon sprechen dass fast alles geklappt hat

Ähnliche Themen

  1. InSight: Mars-Maulwurf hämmert sich in den Marsboden
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.03.2019, 18:01
  2. InSight: Mars-Maulwurf steht auf dem Marsboden
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2019, 01:12
  3. InSight: Liveblog: Die Landung auf dem Mars
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2018, 17:11
  4. InSight: Landestelle auf dem Mars ist repräsentativ
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2016, 15:31
  5. Mars-Missionen: Ein Maulwurf für den roten Planeten
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 12:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C