Zitat Zitat von FrankSpecht Beitrag anzeigen
Es handelt sich bei allen dargestellten Teilbildern in der Animation um echte Aufnahmen, die von Bild zu Bild gemorpht wurden
Hallo Frank,

das ist ein bisschen ungenau, denn es wird der Eindruck suggeriert, dass "viele" Bilder vorliegen würden. Statt dessen wird da nur von einem ersten Bild zu einem zweiten Bild gemorpht, dazwischen gibt es also keine "echten" Bilder.


Zitat Zitat von FrankSpecht Beitrag anzeigen
Wer mehr zur Theorie der Bildverarbeitung verträgt und des Englischen genügend mächtig ist, darf sich gerne hieran versuchen (Mathematik- und Programmierkenntnisse vorausgesetzt):
Modern Image Processing: Warping, Morphing, and Classical Techniques
Leider ist das Kapitel 7 nicht einsehbar, aber man kann schon ein bisschen erraten, um was es da gehen wird: to morph erinnert an die hinlänglich bekannten Morphismen in der Mathematik, wie Isomorphismus, Homomorphismus, Homöomorphismus, Endomorphismus, Automorphismus, Epimorphismus, Monomorphismus, um einige von ihnen zu nennen. Das sind typischerweise Abbildungen bzw. Funktionen, die gewisse Eigenschaften erhalten.


Freundliche Grüsse, Ralf