Anzeige
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Aktuelles aus dem Kuipergürtel (incl. JPC, Zentauren, Sednoiden, ...)

  1. #1
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.757

    Standard Aktuelles aus dem Kuipergürtel (incl. JPC, Zentauren, Sednoiden, ...)

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    statt den armen Planetoiden V774104 übermässig zu strapazieren habe ich mich entschlossen, einen allgemeineren Thread zu eröffnen, in dem wir uns über den Kuipergürtel sowie Planetoiden, die aus ihm kommen, unterhalten können.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  2. #2
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.757

    Standard

    Hallo zusammen,

    von den "Grossen 8" des Kuipergürtels hat der vermutlich drittgrösste Planetoid (225088) 2007 OR10 "Snow White" zwar nach wie vor keinen Namen - betreffend seiner absoluten Helligkeit steht er auf Platz 6, und auch der absolut neunthellste Planetoid des Kuipergürtels, das ist (532037) 2013 FY27, ist noch namenlos, doch auf Platz 10 hat nun ein solche rPlanetoid einen Namen bekommen:

    (229762) G!kunll'homdima, seine vorläufige Bezeichnung lautete 2007 UK126. - Diesen 10.Platzt teilt er sich übrigens mit dem ebenfalls nach wie vor namenlosen Planetoiden (55565) 2002 AW197.


    G!kunll'homdima ist eine Art kleinere Eris, sein Perihel liegt bei 37.5 AU und seine mässig elliptische Umlaufbahn träg ihn auf knapp 108 AU hinaus; seine Bahnneigung indes ist mit 23.4° typisch für ein Scattered Disk Object.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  3. #3
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.307

    Standard

    von den "Grossen 8" des Kuipergürtels hat der vermutlich drittgrösste Planetoid (225088) 2007 OR10 "Snow White" zwar nach wie vor keinen Namen
    Da gabs kürzlich eine Kampagne, in der man abstimmen konnte: https://2007or10.name

    Zur Auswahl standen Gonggong, Holle und Vili.

    Die Kampagne war am 10. Mai zu Ende, die Ergebnisse stehen noch nicht fest doch da Mike Brown das Objekt vor kurzem "Gonggong" genannt hat, dürfte dieser Name gewonnen haben...
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  4. #4
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.757

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Zur Auswahl standen Gonggong, Holle und Vili.
    Hallo Bynaus,

    zum Glück habe ich das auch nicht mitbekommen, sonst hätte ich denen noch den Namen "Plemplem" vorgeschlagen, auch wenn der nicht einer passenden Mythologie entstammt.

    Allerdings fühle ich mich auch nicht dazu berufen, bei der Namensgebung eines Kuipergürtel-Planetoiden mitzuwirken - ich bin da eher konservativ und überlasse das gerne dem Entdecker bzw. der Entdeckerin; aus der Erinnerung hätte ich gemeint, Meghan hätte den entdeckt und nicht Mike.


    Aber ok - "Gonggong" kann man sich natürlich ganz gut merken.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  5. #5
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.307

    Standard

    Die Seite mit der Namensgebung wurde von allen beteiligten Entdeckern initiiert. Mike ist einer davon. Die Entdecker haben die Vorauswahl getroffen und der Welt drei gangbare Alternativen vorgelegt. Nicht dass da am Ende KuipyMcKuipface rauskommt
    ...
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  6. #6
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.757

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Die Seite mit der Namensgebung wurde von allen beteiligten Entdeckern initiiert. Mike ist einer davon. Die Entdecker haben die Vorauswahl getroffen und der Welt drei gangbare Alternativen vorgelegt. Nicht dass da am Ende KuipyMcKuipface rauskommt
    ...
    Hallo zusamen,

    Gonggong ist übrigens eine chinesische Wasser-Gottheit.


    Freundliche Grüsse, Ralf

Ähnliche Themen

  1. Asteroiden: Wie oft Zentauren die Erde bedrohen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2018, 18:37
  2. Komet Hale-Bopp: Bindeglied zwischen Zentauren und Kometen ?
    Von ralfkannenberg im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 13:21
  3. Zentauren: Zwei Ringe um Asteroid Chariklo
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2014, 19:03
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 13:18
  5. WISE: Die meisten Zentauren könnten Kometen sein
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 18:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C